Wolfdog.org forum

Wolfdog.org forum (http://www.wolfdog.org/forum/index.php)
-   Erziehung & Charakter (http://www.wolfdog.org/forum/forumdisplay.php?f=34)
-   -   Jagen (http://www.wolfdog.org/forum/showthread.php?t=24880)

andy912 12-03-2013 12:13

Jagen
 
Hallo miteinander,

das Thema wird schon oft durchgekaut worden sein...
aber ich brauche eine Rat ob ich es richtig gemacht habe.
Also ich habe einen 6 monate alten TWH rüden und eine3 Jahre alte Husky Hündin und nen alten Rehpinscher. Der THW und der Pinscher dürfen ohne Leine laufen. Wir haben schön öfter Rehe und Hasen getroffen und es hat ihn schon interessiert und auch schon nachgestartet, er ist aber sofort gekommen wenn ich hier gerufen habe. hab ihm dann jedesmal gelobt und gut wars. gestern morgen lief uns ein Hase vor der Nase los, er ist sofort hinterher und eben nicht wie sonst immer auf mein rufen zurück gekommen, erst nach ca 1-2 minuten. Der Pinscher und der Husky waren zu dieser Zeit bei mir. Jetzt meine Frage, ist das ein testen von Ihm?
was kann ich dagegen tun? Er ist sonst echt ein super kerl.

Grüße

Andy

Natrix 12-03-2013 20:35

Hi,
bei meinem TWH ist es so gewesen, dass er das erste halbe Jahr auch wenig Interesse am Jagen gezeigt hat (außer nach Mäusen buddeln).
Zumindest was Tiere angeht.
Dannach sind richtige Jagdfähigkeiten durchgekommen und nun jagt er gerne, auch wenn ich von Anfang an jeden erfolgreichen Abruf belohnt habe.
Allerdings regagiert er nur auf Bewegungsreize, wenn ein Hase auf dem Acker sich nicht bewegt, ist er ihm vollständig egal.

Manchmal lasse ich ihn jagen, wenn wir es gemeinsam tun :), alles andere wird unterbunden und im Zweifel läuft er an der Leine.

LG

andy912 13-03-2013 10:45

Jagen kann er bei mir genug an unseren Schafen, die Interessieren ihn aber wenig, eher ihre hinterlassenschaften. Manchmal schaut er dem Border beim hüten zu und läuft ihm nach :-)) das wars aber dann auch schon ;-) mal sehen wie sich das noch entwickelt.

Andita 23-04-2013 19:30

Hi Andy,

was treibst denn die ganze Zeit so mit deinem Izzy? Jagdliches Interesse glaub ich haben unsere Hunde allesamt. Die Tala hat das erste Jahr auch fast keine Anstalten gemacht, hinter irgend welchem Wild herzujagen. Mit der Zeit hat sich das Ganze etwas intensiviert und mit dem Erwachsenwerden kam dann schon mal der eine oder andere Kurzsprint hinter Reh oder Hase. Allerdings ging das Ganze immer nur bis hinter den ersten Busch, dann kam sie sofort zurück.
Nur ein einziges Mal ist sie mir hinter einem Fuchs hergerannt. Da war sie etwa 2 1/2. Das hat auch so ca. 10 Min. gedauert, ehe sie zurück kam. Die längste Zeit davon war sie aber damit beschäftigt, hinter dem Fuchs herzubuddeln, der sich in seinem Bau verkrochen hatte...

Jetzt, mit 4 Jahren, kann ich sagen, dass ich ihre jagdliche Passion ganz gut unter Kontrolle habe. Sie lässt sich gut abrufen wenn nicht das Wild direkt vor ihrer Nase aufspringt. Aber selbst da funktioniert es, wenn ich schnell genug bin :rock_3.
Ich muss sagen, ich lasse sie aber auch nicht weiter als ca. 10 m vor mir herlaufen - im Gegenteil! Die meiste Zeit muss die Tala wenn sie frei läuft, entweder neben, oder hinter mir laufen.

Vielleicht hast ja mal wieder Zeit, dann drehen wir wieder alle zusammen die wir hier in der Gegend wohnen eine schöne Runde, entweder in Wörth oder auch wo anders in der Gegend. Da wir alle nicht so sehr weit auseinander wohnen sollte es ja keine großen Mühen machen, einen Treffpunkt auszumachen, der für uns alle passend ist!

Viele Grüße
Andrea

andy912 24-04-2013 11:16

a
 
Hi. Ich geh viel laufen und spazieren und einmal die Woche zum Mantrail, da macht er sich echt super (für nen 7 Monate alten Anfänger:))
Wäre schon mal wieder schön mit allen ne runde zu drehen;-)
Da Jagerei versuch ich mit schleppleine zu stopen und es funktioniert recht gut. wo es weitläufig ist kann er ganz ohne leine laufen. er kommt ja immer sofort bei rufen her.


All times are GMT +2. The time now is 05:50.

Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org