View Single Post
Old 11-02-2005, 17:01   #1
Beowulf
Junior Member
 
Beowulf's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Dortmund
Posts: 410
Default Die Gefahren von Wolfsmischlingen

Wie die Geschichte mit Matuk zeigt, der zum Glück ein TW-Huskey Mix ist. Und die von Ave und Audrey Lupo Mutara, die wirkliche Wolfsmischlinge sind und auch noch in die TW Zucht sollen. Sollte mal die Gesellschaft aufgeklärt werden, welche Gefahren von Wolfsmischlingen ausgehen. Man hört eigendlich nur, dass das Zusammenleben mit ihnen im Erwachsenenalter problematisch wird. Es wäre angebracht, mal alle Probleme die auftreten können beim Namen zu nennen. Dann können sich die Hybriedenfans ein Bild machen. Denn oft ist es doch gerade Unwissenheit und der Wunsch, zumindest einen halben Wolf zu haben. Der die Nachfrage zu solchen Mischlingen anregt. Gerade der Fall Matuk zeigt doch, das der Züchter mit der falschen Wölfin seine Abnehmer findet. Als TW-Huskey Mix würde er warscheinlich nicht die Abnehmer finden um erfolgreich weiter zu züchten.

Schreibt doch mal alles auf, Erfahrungsberichte und wahre Geschichten über und mit Wolfsmischlingen. Die Probleme die auftreten können und deren Gründe. Einfach alles, um ein Bild über diese Mischlinge zu bekommen. Denn nicht jeder Interessent ist auch gleich Insider und weiss von den Gefahren die eintreffen können.

Gruss
Beowulf
__________________
Parole!
Niemals aufgeben!
Beowulf jest offline   Reply With Quote