View Single Post
Old 22-08-2013, 22:00   #5
siebenGeißlein
Junior Member
 
siebenGeißlein's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Location: Bielefeld
Posts: 193
Default

Quote:
Originally Posted by timber-der-wolf View Post
Detlef, es wird keine Wolf-Hund-Mischlinge "zwangsläufig" geben. Dass sich Wolf / Wölfin mit Hund / Hündin paart, ist eine absolut sehr, sehr seltene Ausnahme, selbst wenn keine Partner vorhanden sind.
In der Lausitz gabe es in den nun (offiziell) 13 Jahren Wolfsanwesenheit einen einzigen Fall, wo sich eine Wölfin mit einem Hund verpaarte.
Hi Norbert,

ich weiss, dass solche Verpaarungen die (wegen mir "absolute") Ausnahme sind. Aber eine in 13 Jahren ist ein statistischer Wert, der nicht von der Hand zu weisen ist. Die Zivilisationsdichte ist in Deutschland viel höher, als in allen Ländern, in denen diesbezügliche Beobachtungen stattfanden. Sprich: ein abwandernder Wolf gerät in Gebiete, in denen er keine Artgenossen als (Geschlechts-)Partner findet, ein Gebietswechsel ist extrem schwierig und gefährlich (Autobahnen, Siedlungsgebiete, pipapo...).
Sei's drum. Ich bin ja auch kein Wolfsgegner!!!! Im Gegenteil natürlich. Ich weiß nur nicht, ob ich es diesen tollen Tieren wirklich empfehlen kann, in dieses Scheiß-Land zu kommen. In ein Land, in dem einfach die Cooliness fehlt, es den Isegrims selbst zu überlassen, wie sie ihren Kram regeln wollen/müssen. Das überlässt man hier ja häufig nicht mal uns selber.

Ich erinnere eine Geschichte aus den USA, da ging es nicht um Wölfe, sondern Bisons:
Nördlich des Gran Canon lebte eine große Bison-Herde. Und natürlich gab es 'ne Menge von diesen verstrahlten Ballerköppen, denen der Sabber aus den Schnauzen lief, wenn sie an diese Tiere dachten. Tja und eines Tages haben Gen-Analysen gezeigt, dass die Büffel schon längst nicht mehr reinrassig waren, sondern Gene von Haus-Rindern in sich trugen. Damit entfiel der gesetzliche Schutz...

Und bzgl. der "Spinner, Unbelehrbaren und romatischen Wolfsliebhaber":
die "Experten" und "Wissen"schaftler tun ihr Übriges: letztlich schaffen sie sich ihre eigenen Jobs. Tun was "nötig" ist "um besser Bescheid zu wissen über die Lebensgewohnheiten der Wölfe" und telemetrieren und verfolgen auf Teufel komm raus. So zumindest mein (vielleicht zu subjektiver) Eindruck. Aber: Natur heißt für mich RUHE! Ruhe genießen, aber auch in Ruhe lassen!!!

Viele Grüße, auch an die Hunde
Detlef
__________________

Last edited by siebenGeißlein; 22-08-2013 at 22:28.
siebenGeißlein jest offline   Reply With Quote