Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Allgemeines

Allgemeines Alles über Tschechoslowakische Wolfshunde...

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 07-12-2013, 16:55   #1
LauraR
Junior Member
 
LauraR's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Posts: 2
Default Umzug nach Deutschalnd

Hallo zusammen,
dai ist das erste Mal, dass ich in diesem Forum schreibe.
Entschulding zuerst für mein Deutsch, das nicht perfetkt ist. Ich bin Italienerin und wohne in der Nähe von Rom.
Ich hoffe, dass ich den richtigen Abschnitt gewählt habe
Mein Freund und ich haben einen Tschechoslowakische Wolfshund, der "Ares" heißt und der 1 Jahr und 9 Monate alt ist. Er ist einen kleinen Teufel, aber wir sind bis über beide Ohren in ihn verliebt.
Wir überlegen gerade nach Deutschland umzuziehen, da ich eine gute Arbeitsvorschlag bekommen habe. Unser Ziel wäre Baden-Württemberg Bundesland.
Wäre jemand so nett, mir kurz zu erklären was wichtig zu wissen ist wenn man in Deutschland mit einen Wolfshund leben will? ich meine Hundegesetzt, Dokumente, Impfungen, Steuer und so weiter...
Andere Frage: wenn ich und mein Freund am Arbeitsplatzt sind, bleibt Ares in einem Box (das heisst einen großen Käfig) in unserem Garten. Gibt es besondere Regeln darüber in Deutschland? Ich meine über Größe, Werkstoffe....
Vielen vielen Dank im Voraus!!
Laura
LauraR jest offline   Reply With Quote
Old 11-12-2013, 17:32   #2
Manni
Junior Member
 
Join Date: Sep 2008
Location: Fronhausen/Lahn
Posts: 76
Default

Hi, soweit ich weis musst du in Deutschland den Hund auf der Gemeinde/Stadt anmelden und bezahlst Hundesteuer. An Unterlagen brauchst du eigentlich nichts, außer für den Tierarzt den Impfpass. Also mit dem "großen Käfig" bin ich mir nicht sicher ob das gut geht, nicht wegen den Behörden, sondern den Nachbarn . Je nachdem wie dein Hund es verkraftet alleine zu bleiben und er die ganze Nachbarschft zusammen heult. Ansonsten würde ich dir eine sehr sehr stabile und ausbruchsichere Unterbringung empfehlen. Am besten ist es meiner Meinung nach , ihn Tagsüber in gute Hände wie z.b. eine Hundepension zu geben. Bist du auch bei FB, da geht es einfache Infos auszutauschen. LG Manfred
Manni jest offline   Reply With Quote
Old 13-12-2013, 20:59   #3
LauraR
Junior Member
 
LauraR's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Posts: 2
Default

Hallo Manfred,
vielen Dank f’ür deine Antwort unf für die Infos. Leider bin ich nicht beim Facebook.
Was das Heulen betrifft, sagen unsere aktuelle Nachbarn, dass Ares den ganzen Tag in Ruhe bleibt. Nur wenn mein Freund und ich zurückkehren und er unsere Autos hört, macht er echt ein Chaos, aber das dauert ein Paar Minuten. In unserer Nachbarschaft gibt es viele Hunden, deshalb sind die Leute ziemlich verständlichvoll.
Hundepension ist mit Sicherheit eine gute Lösung wenn man viele Zeit weit weg von zu Hause ist, aber wo lasst ihr Eure Hunde wenn ihr nur für eine halbe Stunde weg seid (zum Beispiel um einkaufen gehen)? Wir alle wissen, dass man einen T.W. allein zu Hause nicht lassen kann oder, nach dem Rückkehr, findet man kein Haus mehr... nur Verwüstung!
Danke noch mal und liebe Grüße!

Laura+Andrea+Ares
LauraR jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 05:53.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org