Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Hundeausstellungen

Hundeausstellungen Unsere Ausstellungserfolge, wie bereite ich einen TWH darauf vor, wie führe ich ihn vor

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 18-07-2004, 11:11   #81
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Hallo Ralf!
Herzlichen Glückwunsch! Das ist ja ein toller Ausbildungserfolg. Den Jagdtrieb zu kontrollieren, das wünsche ich mir für unsere TWHs auch. Esca zieht inzwischen bei einem energischen "Nein" nicht mehr so sehr an der Leine , aber ganz ohne geht das wohl noch nicht. Eyla ist das dann so ziemlich egal, was ich sage. Sie möchte die Katze od. den Hasen unbedingt zum Nachtisch haben.

Gruß Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 19-07-2004, 01:34   #82
RPaul
Member
 
RPaul's Avatar
 
Join Date: Aug 2003
Posts: 517
Default

Hi Marion,
vielen Dank, aber 1. ist es die Arbeit meiner Frau, die ja in der CZ Diensthunde ausgebildet hat, und zweitens greifen wir in Extremsituationen auf das Teletac zurück, allerdings äußerst sparsam und auch nur auf halber Stärke. Aber meiner Meinung nach muß der Hund auch ein bestimmtes "Wertesystem" im Kopf haben. Wenn er zwei Stunden Rehe jagt, eines reißt und wenn er dann zurückkommt, bleibt mir nur noch das loben, w e i l er zurückgekommen ist, werden wir hier nicht glücklich. Wenn er dagegen einem Reh nachjagen will und ich rufe mehrmals "nein" oder ähnliches, und er kümmert sich nicht darum, kann ein kurzer Stromimpuls durchaus hilfreich sein.
Bei meinen Waus sieht es mittlerweile so aus, daß sie die geplante Handlung lieber unterlassen und dafür gelobt und gestreichelt werden - der tatsächliche Einsatz beschränkt sich af das Anpiepsen.
Ich weiß, daß ein Teletac bei vielen verpönt ist und erwarte entsprechende Reaktionen; aber wir wollen kein Kadavergehorsam und würdenes auch nie für Grundübungen einsetzen. Wie gesagt, nur für Extremsituationen. Daraus könnte man einen eigenen Artikel machen, aber zumindest wir sind in der Lage, mit drei freilaufenden TWH`s durch den Wald zu düsen, und das ist doch auch was, oder ?
Gruß Ralf
__________________
Der Trelph ist ein Einzelgänger !!!
RPaul jest offline   Reply With Quote
Old 20-07-2004, 11:59   #83
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Solange ein Teletac sinnvoll u. vorsichtig eingesetzt wird, gibt es meiner Meinung nach auch nichts dagegen zu sagen.
Ich war zwar auch mal total dagegen, das war aber zu einer Zeit, als ich nur davon gehört u. auch einige Male selber gesehen habe, dass dieses Gerät auch dann eingesetzt wird, wenn der Hund z.B. nicht auf Kommando SOFORT Sitz, Platz u. ä. macht. Zum Teil wurde den Hunden das Gerät sogar am Hoden angebracht, damit sie sich schnell genug setzen.

Gruß Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 20-07-2004, 12:35   #84
RPaul
Member
 
RPaul's Avatar
 
Join Date: Aug 2003
Posts: 517
Default

Wie geht denn das ??? Ein Teletac ist ein Funkhalsband mi zwei Signaltönen und der Möglichkeit, einen auf eine tausendstel Sekunde begrenzten Stromimpuls regelbar von 1-5 auszusenden.
Nur wenn wir im Wald sind, hat einer der Waus das Teletac um, die anderen Attrappen - wenn wir piepsen, kommen dann alle. Außerdem ist im Lieferumfang noch eine Pfeife mit der gleichen Frequenz enthalten, und das reicht nach der Trainingsphase.
Die Grundübungen sind Fleißarbeit und keine Sache für ein Teletac, denken wir.
Gruß Ralf
__________________
Der Trelph ist ein Einzelgänger !!!
RPaul jest offline   Reply With Quote
Old 20-07-2004, 12:52   #85
Silver_Fox
Junior Member
 
Silver_Fox's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Schleswig-Holstein
Posts: 269
Send a message via ICQ to Silver_Fox Send a message via AIM to Silver_Fox
Default

Hallöchen,
Marion ich kenne sowas auch von dem was du erzählt hast. Es gibt Leute die sind einfach zu faul um ihre Hunde richtig was beizubringen und greifen dann zu sowas. Ich hab genug Leute erlebt die ihre Hunde damit erst richtig versaut haben. Sie benutzen das tele. auf der Fährte, wenn er von der Spur geht, beim abliegen auf dem platz wenn er aufsteht oder wie du schon sagtest wenn er nicht schnell genug ist. Aber dann wundern sie sich warum der Hund nicht mehr fährten will oder nicht am platz liegen bleibt wo er abliegen sollte....ganze einfach, weil der Hund das meistens mit dem ort verbunden hat und angst vor dem hat was er nicht sehen kann.
Ich finde auf dem Hundeplatz hat so ein Teil nichts zu suchen...das ist kein Sport mehr, aber ich sehe das anders wenns um jagen geht.
Ich habe auch jahre dieses Ding gehasst und die Leute die es benutzt haben waren nicht wirklich meine Freunde, aber seitdem mein Schäfer-Mix beim jagen erfolg hatte und weder Schleppleinentraining, noch andere Methoden geholfen haben, habe ich mir so ein Ding auch zugelegt.
Erlich gesagt kam ich mir dabei aber sehr schlecht vor das ich mir sowas geholt habe und einsetze, aber wenn ich weiter überlegt hab, hab ich nach sehr wenigen Einsätzen ein Hund der nach Jahren wieder frei laufen darf und das war mir mehr Wert. Mag sein das ich jetzt auch zu den faulen Leuten gehöre die keine Zeit investieren ihren Hund korrekt auszubilden, aber ich hab mein Erfolg und der Hund geniesst wieder seine Freiheit.

LG Nicole
__________________
Ich bin wer ich bin und das wird keiner ändern können!

LG Nicole
Silver_Fox jest offline   Reply With Quote
Old 20-07-2004, 16:14   #86
Steffen
Senior Member
 
Steffen's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Weiterstadt
Posts: 1,149
Default

Quote:
Originally Posted by RPaul
... greifen wir in Extremsituationen auf das Teletac zurück, allerdings äußerst sparsam und auch nur auf halber Stärke.
... der tatsächliche Einsatz beschränkt sich af das Anpiepsen.
... aber wir wollen kein Kadavergehorsam und würdenes auch nie für Grundübungen einsetzen.
... aber zumindest wir sind in der Lage, mit drei freilaufenden TWH`s durch den Wald zu düsen, und das ist doch auch was, oder ?
Und wir mittlerweile mit fünf freilaufenden Wolfshunden, wobei nur drei ein Funkhalsband tragen.
Mit dieser Notbremse können wir das Wild (unser Wald ist voll mit Wildschweinen und Rehen) und unsere Hunde (Straße, Jäger) schützen.
__________________
Zwinger von der Wolfsranch
---------------------------------------------------------------
Streite nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit Erfahrung.
Steffen jest offline   Reply With Quote
Old 21-07-2004, 00:42   #87
RPaul
Member
 
RPaul's Avatar
 
Join Date: Aug 2003
Posts: 517
Default

Freut mich, daß noch andere zugeben, daß sowas wie ein Teletac - bei sehr verantwortungsbewußtem Einsatz - sinnvoll sein kann. Auch wir haben hier sehr viel Wild, und der Jagdtrieb ist ja genetisch verankert; speziell beim TWH (zumindest unsere) denke ich doch, daß durch den relativ hohen Wolfsblutanteil der Jagdtrieb vermehrt durchkommt.
Jedenfalls ist es mir so, wie wir das handhaben, lieber, als lebenslang an der Leine. Und da wird mir Steffen bestimmt zustimmen - frei laufende Wolfshunde machen einen glücklichen Eindruck, und wir als Halter sind in der Verantwortung, daß nichts passiert,

Gruß Ralf
__________________
Der Trelph ist ein Einzelgänger !!!
RPaul jest offline   Reply With Quote
Old 23-07-2004, 20:42   #88
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo
Teletac ist nicht unbedingt schlecht , es sollte nur im Zusammenhang mit den mechanischen Erziehungsmethoten eingesetzt werden und wohl dosiert sein . Wenn das erfolgt ist sollte man auf die Entfernung hin mit ihm arbeiten ( und auch nur dann , wenn nichts anderes mehr hilft )und vor allem sollte man drauf achten , den Hund nicht zu verprellen !!!!!
Teletac kann und sollte nur eine Erziehungshilfe sein und nie allein zur Abrichtung genommen werden . Wir müssen hier bei uns erst einen Lehrgang mit Nachweis ablegen , um ein solches Teil zu bekommen und mit ihm zu arbeiten ( ist kein Witz ) das finde ich aber auch sinnvoll weil , nicht Jeder setzt das Ding auch richtig ein ( aus Unwissentheit )
Gruß
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 12:49.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org