Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Erziehung & Charakter

Erziehung & Charakter Was muss man bei einem Welpen beachten, wie sozialisiere ich ihn, die meisten allgemeinen Probleme mit dem TWH, wie löse ich sie

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 15-02-2010, 17:48   #1
colinh
Junior Member
 
Join Date: Feb 2010
Location: München
Posts: 27
Default Stubenreinheit. "Kommentarlos wegwischen"?

In einigen Büchern habe ich gelesen, dass man das gemachte "kommentarlos" saubermachen soll. Also, ohne Meckern, Schimpfen oder irgendwie bestrafen. Und, dass man halt vor Freude hüpfen soll, wenn er's nun doch mal draussen macht.


So. Man merkt aber, dass er es lieber drinnen als draussen macht. Das übliche — sofort nach dem Reinkommen, auch wenn die Hintertür direkt in der nähe und offen (bei dieser Temperatur ) ist!


Sollte man ihm nicht doch mit einem "Nein!" oder ähnliches wenigstens klarmachen, dass drinnen unerwünscht ist? Das mache ich doch wenn er versucht auf die Couch zu springen etc.

Schnauze rein kommt natürlich nicht in Frage
colinh jest offline   Reply With Quote
Old 15-02-2010, 19:04   #2
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Smile

Helau und Ahoj!

Über das "Problemchen" wurde hier schon öfters geschrieben - z. B. hier: http://www.wolfdog.org/forum/showthread.php?t=3311

Einfach mal die älteren Themen durchsuchen.
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 00:32   #3
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

Hallo,

Wir wissen jetzt alle daß du einen 11 Wochen alten TWH hast.

Es hat sicher niemand was dagegen wenn du hier über deine Erfahrungen berichtest, und auch nicht wenn du Fragen stellst, aber natürlich erst nachdem du die Suche bemüht hast, und auch mal ältere Artikel durchforstet hast. (Ich weiß daß ist anstrengend).

Ist nicht böse gemeint, und ich weiß auch daß man recht euphorisch ist beim ersten Hund/TWH. Aber ein gewisses Grundwissen sollte man schon mitbringen, und nicht ALLES im Forum erfragen. Dazu zählt auch daß man von einem 11 Wochen alten Hund nicht erwartet daß er Stubenrein ist

Viel Erfolg und Spaß noch mit deiner Fellnase
Thomas
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 12:53   #4
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Nur mal so ne Frage am Rande (ja auch von mir ein Hellau in die Runde) .... hast du auch einen Züchter ? Oder warum stellst du hier Fragen die eigentlich zum Grundwissenvermitteln eines Züchters an seine Welpenkäufer gehören? Stimmt mit deinem Züchter was nicht oder warum fragst du nicht da erst mal nach ?
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 14:49   #5
Nebelwölfe
Member
 
Nebelwölfe's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: am Hochrhein
Posts: 771
Send a message via ICQ to Nebelwölfe Send a message via Skype™ to Nebelwölfe
Default

Hallo

Ist das dein erster Hund/Welpe?

Gruss, Petra
__________________
Gruss, Petra

Nebelwölfe jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 14:59   #6
Uwe
Junior Member
 
Uwe's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Posts: 14
Default

Nachdem dieser Hund schon perfekt mit durchhängender Leine laufen kann, sitz und bleib kann, wundert mich das ein bischen.

Dann ist es dringend an der Zeit, daß Herrchen zu konditionieren: Der Hund hat gefressen- raus zum pinkeln, der Hund hat geschlafen und wacht auf auf, raus zum pinkeln, der Hund hat gespielt und will pausieren, raus zum pinkeln. Er pinkelt draussen- loben.

Dann klappt es auch mit der Stubenreinheit.

Und ja, kommentarlos wischen.

Grüße,
Uwe
Uwe jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 15:43   #7
colinh
Junior Member
 
Join Date: Feb 2010
Location: München
Posts: 27
Default

Ich glaube ich bin evtl. missverstanden worden.

Die Frage war weder "warum ist mein Welpe mit 11 W. noch nicht Stubenrein?" noch "wieso macht er Pipi sobald wir wieder drinnen sind?" oder sonnst eins von den Fragen die tatsächlich immer wieder gestellt werden.

Es ging um den anscheinenden Widerspruch zwischen dem Buchwissen und meinem Gefühl. Normalerweise sind diese eben im Einklang.

Ich wollte eher eine Erklärung / Begründung bzw. Diskussion über das "Kommentarlos".

Er soll doch mitbekommen, dass ich es lieber hätte wenn er's draussen macht. Draussen wird er auch gelobt. Wenn er irgendwo hochspringen will oder etwas knabbern will was er nicht soll kommt sofort ein "Nein!" Warum nicht beim Pieseln? Ist ja nicht so, dass er sich dann irgendwo zitternd verkriecht um es heimlich zu machen.

Er macht es auch nicht aus Angst, oder als Begrüßung oder so sondern, es sieht so aus, als ob er es als ganz normal und als uns nicht störend empfindet.

LG

colin

Quote:
Wir wissen jetzt alle daß du einen 11 Wochen alten TWH hast.

hast du auch einen Züchter ? Oder warum stellst du hier Fragen

Ist das dein erster Hund/Welpe?

Dann ist es dringend an der Zeit, daß Herrchen zu konditionieren
colinh jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 16:05   #8
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Hallo Colinh,

Dein Hund ist erst 11 Wochen alt und mit Sicherheit noch sehr verspielt! Bis zur Stubenreinheit wirst Du schon noch etwas Geduld aufbringen müssen.

Uwe (und auch die Anderen) haben es schon zusammenfassend richtig gesagt:
Quote:
Originally Posted by Uwe
Der Hund hat gefressen- raus zum pinkeln,
der Hund hat geschlafen und wacht auf auf - raus zum pinkeln,
der Hund hat gespielt und will pausieren - raus zum pinkeln.
Er pinkelt draussen- loben.
Und ja, kommentarlos wischen.
Quote:
Ich wollte eher eine Erklärung / Begründung bzw. Diskussion über das "Kommentarlos".
Nimm es doch einfach hin, dass das so richtig ist - auch ohne hoch wissenschaftliche Erklärung!


Auch des "Begrüßungspieseln" solltest Du nicht unterschätzen, wenn Dein Welpe größer wird und zum Junghund avanciert. Meine Onka, aber auch meine Kira haben das vom Welpenalter an noch sehr lange bei jeder freudigen Wiedersehensbegrüßung von Herrchen und Frauchen gemacht. Aber auch das gibt sich dann mit der Zeit.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)

Last edited by timber-der-wolf; 16-02-2010 at 16:09.
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 19:11   #9
colinh
Junior Member
 
Join Date: Feb 2010
Location: München
Posts: 27
Default

Quote:
Originally Posted by timber-der-wolf
Nimm es doch einfach hin, dass das so richtig ist - auch ohne hoch wissenschaftliche Erklärung!
Na guuut

...


darf ich nicht mal seufzen oder böse gucken?
colinh jest offline   Reply With Quote
Old 16-02-2010, 20:26   #10
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Thomas -Spiky - du sprichst mir mit deiner wie immer sehr sachlichen nüchtern Sicht aus dem Herzen.

Aber trotzdem, ich schreibe es nun bestimmt schon zum 10. Mal, meine Hündin war erst mit 7,5 Monaten stubenrein und das, obwohl ich nur unsere Haus- oder Terassentür aufmachen musste. Ich kenne TWH Hündinen, die auch mit über einem Jahr noch rein machen.

Weißt du Colin, warum www.wolfdog.org die beste Hundehomepage der Welt ist, weil hier sehr viele Menschen über die Jahre immer wieder ihre Erfahrungen Kund tun, von denen wir alle voneinander profitieren, egal, unser wievielter Hund es auch ist. Nur man muss halt mal ein bißchen in die Tiefe des Forums gehen.

Wäre noch schön, wenn du kurz anwortest auf die Fragen, die man dir gestellt hat.... Wir allesamt, die hier schreiben kennen uns persönlich oder per Telefon. Ist es dein erster Hund? Was ist mit deinem Züchter?

Viel Glück für den Kleinen. Und gib nicht auf. Leider haben die vergangenen 7 Jahre gezeigt, TWH-Neuhalter, die zu Beginn so viel Schreiben und Fragen, melden sich irgendwann gar nicht mehr, weil sie den TWH wegegeben haben. Also Durchhalten lautet die Parole.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 17-02-2010, 01:23   #11
Astrid
Junior Member
 
Astrid's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Wien
Posts: 409
Default

Ohne hoch-wissenschaftlichen Hintergrund, aber mit meiner persönlichen Erfahrung bzw. meinem eigenen Gefühl (das natürlich von anderen abweichen kann):

Geschäft erledigt man logischerweise am liebsten an Orten an denen man sich sicher fühlt - für so ein kleines Hundekind ist das halt vorerst eher die schon etwas vertraute Wohnung, als der wahrscheinlich noch nicht so vertraute und zudem mit mehr Ablenkung versehene Garten.

Bezüglich Nein: zum einen stellt sich die Frage, ob dein Welpe mit "Nein" überhaupt schon etwas anfangen kann, denn er muss die Bedeutung dieses Signals erst lernen. Ergo wirst du wahrscheinlich das "Nein" nicht freundlich säuseln (dann klingt womöglich auch sehr ähnlich wie "Fein") sondern mit entsprechender Tonlage quittieren. Und dann könnt es dir theoretisch passieren, dass dein Zwerg verknüpft: Pipi + Herrchen/Frauchen = nicht gut, weil unfreundliches Wort -> ergo könnte es passieren, dass er in Zukunft versucht, unbeobachtet pullern zu gehen. Das wiederum könnte erst Recht zur Folge haben, dass du ewig lang in der Kälte stehst und vergeblich darauf wartest, dass dein kleiner TWH sich löst, er sich dann drinnen aber, kaum dass er unbeobachtet ist, ein Plätzchen sucht.

Übrigens hat mein Mädl auch 8 Monate gebraucht, um stubenrein zu werden. Also vorerst weiterhin viel Spaß beim wischen...
__________________
Liebe Grüße aus Wien,
Astrid mit Nanook & Chinua - jetzt auch auf Facebook

Astrid jest offline   Reply With Quote
Old 17-02-2010, 02:58   #12
colinh
Junior Member
 
Join Date: Feb 2010
Location: München
Posts: 27
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
Thomas -Spiky - du sprichst mir mit deiner wie immer sehr sachlichen nüchtern Sicht aus dem Herzen.

Aber trotzdem, ich schreibe es nun bestimmt schon zum 10. Mal, meine Hündin war erst mit 7,5 Monaten stubenrein und das, obwohl ich nur unsere Haus- oder Terassentür aufmachen musste. Ich kenne TWH Hündinen, die auch mit über einem Jahr noch rein machen.

Weißt du Colin, warum www.wolfdog.org die beste Hundehomepage der Welt ist, weil hier sehr viele Menschen über die Jahre immer wieder ihre Erfahrungen Kund tun, von denen wir alle voneinander profitieren, egal, unser wievielter Hund es auch ist. Nur man muss halt mal ein bißchen in die Tiefe des Forums gehen.

Wäre noch schön, wenn du kurz anwortest auf die Fragen, die man dir gestellt hat.... Wir allesamt, die hier schreiben kennen uns persönlich oder per Telefon. Ist es dein erster Hund? Was ist mit deinem Züchter?
Das mag jetzt etwas übertrieben klingen, und die freundlichen brauchen sich nicht angesprochen zu fühlen, aber ich habe zur Zeit keine Lust irgendwelche Fragen zu beantworten. Viele hier machen sich anscheinend nicht die Mühe die Nachrichten richtig durchzulesen, bzw. sie haben Probleme mein Deutsch zu verstehen.

Andere nehmen Sätze aus verschiedenen Nachrichten, sogar aus verschiedenen Themen, und verknüpfen daraus die aberwitzigsten Theorien!

Stimmt mit deinem Züchter was nicht oder warum fragst du nicht da erst mal nach ?

Wieso, um Himmels Willen, sollte mit dem Züchter was nicht stimmen, bloß weil ich hier eine Frage stelle, in der Erwartung verschiedene Antworten zu dem Thema zu bekommen?!

Es ging darum, ob total kommentarlos oder nicht. Nach den verschiedenen (themabezogenen) Antworten, sowie PNs, und Telefonate scheint es durchaus hierzu unterschiedliche Meinungen zu geben!

Ich habe nicht um Tips gebeten, wie ich meinen Welpen stubenrein bekomme!


Quote:
Viel Glück für den Kleinen. Und gib nicht auf.
Danke, aber habe ich den Eindruck erweckt, dass ich kurz vor dem Aufgeben bin??

Quote:
Leider haben die vergangenen 7 Jahre gezeigt, TWH-Neuhalter, die zu Beginn so viel Schreiben und Fragen, melden sich irgendwann gar nicht mehr, weil sie den TWH wegegeben haben.
Könnte auch an den teilweise bescheuerten/unfreundlichen Antworten/Unterstellungen liegen.

Quote:
Also Durchhalten lautet die Parole.
Mach ich.
colinh jest offline   Reply With Quote
Old 17-02-2010, 11:24   #13
Sefie
Junior Member
 
Sefie's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Grenze Niedersachsen/Hamburg
Posts: 189
Default

hi colin, nimm nicht gleich alles zu ernst es hört sich hier nicht immer allzu freundlich an da hast du recht. teils wird halt einfach was in falschen hals bekommen und andere sind halt einfach so aber wenn du auch mal irgend nem treffen kommst wirst du merken dass die meisten trotzdem sehr nett sind^^ ansonsten ist es am einfachsten dir die infos raus zu suchen die für dich wichtig sind und den rest zu ignorieren auch wenns manchmal schwer ist

ich würde pipi auch völlig komentarlos wegwischen.
bei flame hat es ca n halbes jahr gedauert bis sie komplett stubenrein war. war aber auch teils meine schuld weil ich nachts einfach nicht hoch gekommen bin
Sefie jest offline   Reply With Quote
Old 17-02-2010, 16:37   #14
BadNero
Junior Member
 
BadNero's Avatar
 
Join Date: Oct 2009
Location: Deutschland
Posts: 69
Default

Hallo,

ich hatte durch den Hundesport, viele Pflegehunde (verschiedene Rassen) - neben meinen eigenen Hunden. Doch mir ist aufgefallen, dass die Wolfshunde ziehmlich lange brauchen bis sie Stubenrein sind.

Mein Riesenschnauzer, war mit 9 Wochen stubenrein. Die Züchterin hat die Welpen auf Zeitungspapier oder im Freigehege nach dem Fressen oder/und schlafen gelassen. Da hat er sich das angewöhnt, eben nur auf diese beiden Untergründe zu machen. Die Zeitung habe ich dann eben Tag für Tag verkleinert und dann eben nach draußen verlegt. Ich muss allerdings sagen, Nero war ab der 6. Woche bei mir. Ich hatte ja aber noch eine alte DSH Deckhündin und einen DSH-Mix Rüden die sich den kleinen unter die Fittische genommen haben. Ich habe selbst nicht viel machen müssen.

Aber ich würde auch kommentarlos weg wischen und draußen loben.

lg
BadNero jest offline   Reply With Quote
Old 17-02-2010, 18:08   #15
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Hallo Tanja,
Quote:
Originally Posted by BadNero
... Doch mir ist aufgefallen, dass die Wolfshunde ziehmlich lange brauchen bis sie Stubenrein sind.
... ganz genau, so ist es. Fast alle Wolfhundbesitzer haben die gleiche Erfahrung gemacht.


Quote:
Originally Posted by BadNero
Ich muss allerdings sagen, Nero war ab der 6. Woche bei mir.
Das finde ich aber sehr ehrlich. Auch ich habe meine Onka mit knap 7 Wochen bekommen. Obwohl das nicht den rechtlichen Bestimmungen in D entspricht, halte ich es bei den TWH für vollkommen richtig. In den Ursprungsländern werden die TWH z.T. noch früher abgegeben.


Quote:
Originally Posted by BadNero
Ich hatte ja aber noch eine alte DSH Deckhündin und einen DSH-Mix Rüden die sich den kleinen unter die Fittische genommen haben. Ich habe selbst nicht viel machen müssen.
Kommt mir sehr bekannt vor - Onka wurde als Welpe von meinem Timmy unter die Fittiche genommen und Kira wurde als Welpe von Onka und Timmy gemeinsam unter die Fittiche genommen (Timmy ist dann allerdings zu meinem großen Kummer viel zu früh über die Regenbogenbrücke gegangen ). Das erspart einem in vieler Hinsicht einiges an Arbeit.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)

Last edited by timber-der-wolf; 17-02-2010 at 18:11.
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 17-02-2010, 18:40   #16
Sefie
Junior Member
 
Sefie's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Grenze Niedersachsen/Hamburg
Posts: 189
Default

auch für nen twh fin ich das zu früh. 8 wochen finde ich schon grenzwertig aber noch ehr halte ich nix von
Sefie jest offline   Reply With Quote
Old 18-02-2010, 09:25   #17
BadNero
Junior Member
 
BadNero's Avatar
 
Join Date: Oct 2009
Location: Deutschland
Posts: 69
Default

Nero ist der Riesenschnauzer. 6 Wochen fand ich auch sehr früh, waren aber 18 Welpen und 14 haben überlebt. Sie war total überfordert und ich wollte nicht dass Nero, der eh mit der Flasche groß gezogen wurd, wegen der mobberei eingeht.
BadNero jest offline   Reply With Quote
Old 18-02-2010, 11:17   #18
Sefie
Junior Member
 
Sefie's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Grenze Niedersachsen/Hamburg
Posts: 189
Default

ja gut das gehört dann zu den unvorhersehbaren wo es dann nicht anders geht da ich in einem tierbedarf laden arbeite höre ich da verdammt viel und deswegen bin ich immer erstmal verdammt skeptisch wenn es heißt dass die babys zu früh von der mama weg sollen
Sefie jest offline   Reply With Quote
Old 18-02-2010, 13:58   #19
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Quote:
Originally Posted by Sefie View Post
auch für nen twh fin ich das zu früh. 8 wochen finde ich schon grenzwertig aber noch ehr halte ich nix von
Hallo,

diese Diskussion hatten wir hier im Forum im Jahre 2006 schon einmal sehr ausführlich. Die Meinungen gingen (und gehen sicher auch heute noch) sehr weit auseinander.
Es lohnt sich daher zur Abwägung der Argumente und zur Meinungsbildung, sich diese 4 Seiten von vorn bis hinten noch ein mal durchzulesen:
http://www.wolfdog.org/forum/showthread.php?t=2399&highlight=Welpenabgabe

Ich persönlich finde die Welpenabgabe vor der 8. Woche gar nicht "grenzwertig", nur weil das hier in D für alle Rassen pauschal vorgeschrieben ist, ohne die Spezifika der einzelnen Rassen zu berücksichtigen. Da erscheint mir die Argumentation und Meinung von Pavel im vorgenannten Thread wesentlich logischer. Und der kann ich mich durchaus anschließen.
Eine Welpenabgabe ab der 6. - 7. Woche halte ich beim TWH daher schon für sinnvoll.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)

Last edited by timber-der-wolf; 18-02-2010 at 17:32.
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 18-02-2010, 16:42   #20
Medea
Junior Member
 
Medea's Avatar
 
Join Date: Nov 2009
Location: Graz
Posts: 11
Send a message via Skype™ to Medea
Default

Quote:
Übrigens hat mein Mädl auch 8 Monate gebraucht, um stubenrein zu werden. Also vorerst weiterhin viel Spaß beim wischen...
8 Monate? Astrid du machst mir wieder einmal Mut...

Ich seh das humorvoll, früher oder später ist glaub ich noch jeder Hund stubenrein geworden. Und einstweilen wisch ich fleißig weiter und bin schon unheimlich schnell im Schuhe anziehen...
Muss aber sagen wir haben meistens nur noch 1-2 Pfützchen pro Tag drin. Der Kleine hat uns schon gut erzogen

Liebe Grüße
Kathi
Medea jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 11:56.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org