Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > TWH-Notvermittlung

TWH-Notvermittlung TWH, die ein neues Zuhause suchen - WICHTIG! Keine Wolfshunde ähnliche Hunde. NUR Hunde mit Papieren

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 20-11-2007, 10:51   #41
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Ich denke auch nicht, dass ein Hund bellen muss, und damit das Sprichwort bestaetig: "..die bellen, beissen nicht."
Hallo Hardy
Die TWH können sehr wohl bellen , meistens ist es schwierig sie auf Kommando bellen zu lassen , aber wenn sie ihr Territorium " verteidigen " dann machen sie das sehr lautstark. Alle meine Hunde bellen , ohne Ausnahme . Also lass dir nicht die Wunschträume von Christian einreden . Ich denke , das die Mehrzahl der Hunde bellen , zu mindest die , die ich bis her gesehen habe tun das alle durch die Bank weg . Mich verwundert das Christian zu so einer Aussage kommt ,das die meisten TWH nicht bellen können... Zu Mal er seine ja mit ganz normalen Hunden hält ist davon aus zu gehen , das sich die TWH das von seinem " bellfreudigen " Briard abschauen .
Also bleib am Balll und mach dir dein eigenes Bild ......
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 11:04   #42
kath
Junior Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 3
Default

Hallo Anja,

das Herrchen wohnt(e) zeitweise in Alaska und Kanada, soweit ich weiß. Wobei sie sagte, sie hätten ihn mit 4 Mon bekommen.

Gruß,
Katharina
kath jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 11:31   #43
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Torsten ich habe nicht geschrieben, dass die meisten nicht bellen können, sondern ich habe ganz klar von meinen eigenen gesprochen und sonst nichts! Und das, was Myla bellt, kann man nicht als bellen bezeichnen. Auch Tala ist im Vergleich nichts. Das Tanja und Angelikas, sich ähnlich verhalten, dürfte kein Wunder sein, stammen sie, wenn ich mich nicht irre, vom selben Züchter und der gleichen Linie.Mir ging es nur darum aufzuzeigen, dass es bellfreudigere gibt. Und einen TWH als Wachhund zu nehmen, da gibt es eben auch bessere Rassen. Nicht mehr und nicht weniger. Um so weniger meine hunde bellen, desto mehr freue ich mich. damit macht man sich für die Umwelt weniger angreifbar. Mir stinken schon die kleinen Kläffer. Da ich nicht im Wald wohne, muss ich auch auf meine Umwelt Rücksicht nehmen. Des weiteren bellen meine Hunde dann auch nicht bei jeder erst besten Gelegenheit, wenn wir andere Hunde treffen. Ist meines Erachtens alles ein Frage der Gewöhnung. Sind sie es gewöhnt, ständig selbst zu entscheiden, wann sie bellen, wird es schwieriger, ihnen klar zu machen, wann es erwünscht ist und wann nicht. Wie Torsten schon schreibt, es ist schwerer ihnen bellen auf Kommando bei zu bringen. Deshalb ziehe ich meinen Hut vor den Rettungshundeleuten, die da einen TWH einsetzen.Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 11:49   #44
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
sondern ich habe ganz klar von meinen eigenen gesprochen und sonst nichts! Und das, was Myla bellt, kann man nicht als bellen bezeichnen. Auch Tala ist im Vergleich nichts. Das Tanja und Angelikas, sich ähnlich verhalten, dürfte kein Wunder sein, stammen sie, wenn ich mich nicht irre, vom selben Züchter und der gleichen Linie
Du meinst jetzt aber nicht diese beiden Äußerungen ?

Quote:
Meine beiden bellen laut und deutlich (v.a. die NachbarBorder, die sie mmer geärgert haben werde lautstark angekläfft und verknurrt...)
Quote:
Danja und Fajdal können auch eine eindrucksvolle Show abziehen, besonders für die Leute von der Müllabfuhr, die es gewagt haben "zurückzubellen".
Aber egal , ich weiß was du sagen willst ... sogar mein F5 den du immer so erwähnst hier , bellt wie eine Heidelerche , eben nur nicht auf Kommando . Ich sagte auch nicht das die Hunde bei jeder erst besten Gelegenheit bellen , aber gerade was das Grundstück betrifft , da sind sie doch sehr aktiv .

Quote:
Um so weniger meine hunde bellen, desto mehr freue ich mich.....damit macht man sich für die Umwelt weniger angreifbar.
Ja , das ist sicher richtig , aber ich sehe es eben anders , wenn ich sie auf dem Grundstück habe , sollen sie mir auch melden wenn etwas nicht io ist .Das ist zu mindest seit Jahren das Anliegen der Leute , die Hunde auf de Grundstück haben um es zu bewachen . Hunde lernen auch selber im Laufe der Zeit wann sie bellen sollten und wann nicht , da sie auch eine sehr gute Gabe haben um Situationen richtig ein zu schätzen . Aber wie du auch wieder sagst, ist es in der heutigen Zeit nicht so prickelnd wenn Hunde sinnlos kläffen , so klappt es nicht mit dem Nachbarn .Mal ehrlich Christian , du freust dich doch noch aus anderen Gründen .....
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 12:17   #45
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Ich freu mich deswegen, dass sie nicht bzw. wenig bellen, weil ich meistens mindestens mit 3 Hunden gleichzeitig unterwegs bin und selbst wenn wir von einem der Hunde in Labradorgröße attackiert werden, meine - normalerweise - ruhig bleiben. So hat der Hundehalter des attackierenden Hundes (bellen, Zähne fletschen usw.) die A-Karte. Denn wenn einer oder auch alle meiner großen Tiere loslegen würden, wäre ich der Buhmann. Jeder in unserer Gemeinde kennt meine Tiere, Torsten, weil ich täglich in wechselnder Besetzung und manchmal auch mit allen Fünfen, wenn meine Tochter mitkommt durch den Ort gehe. Zum einen fallen so viele große Hunde immer auf, und TWHs sowieso. Und zum anderen, weisst du doch, dass ich hier auch im Gemeinderat sitze, weshalb mich die meisten sowieso kennen, weil dann und wann stehe ich eben auch in der Zeitung. Dazu haben wir dann auch Artikel platziert über 40 km der TWHs, Hundeausstellung Hannover mit unseren TWHs, Wolfsbesuch mit Arcticwolf und Tanja Askani und alle natürlich mit Fotos.Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 12:37   #46
gtv
Junior Member
 
gtv's Avatar
 
Join Date: May 2005
Location: Hannover; Germany & Pontevedra (Spain)
Posts: 216
Default

Quote:
Originally Posted by Anja_Salazar View Post
Hallo Zusammen,
ich wurde aufmerksam gemacht auf die Vermittlungsanzeige von Lobo. Ob es sich um den Jungrueden handelt der mir war kann ich nicht sagen, bezweifle es aber, denn der Hund ist meines Wissens nach Canada gegangen. Ich habe mich von Ihm trennen muessen als er 10 / 12 Wochen alt war, das war ca. Ende Mai diesen Jahres. Wer die genauen Gruende wissen moechte kann sich gerne per Email bei mir melden.
Abgesehen davon werde ich mein Konto hier auf Wolfdog.org kuendigen, denn ich finde das hier sehr viel Spekuliert wird, Vermutungen dargestellt, und Themen teilweise behandelt werden wie auf einem Kaffeekraenzchen. Ich moechte nicht das alle Mitglieder sich hier angegriffen fuehlen. Also ich verabschiede mich und wuensche viel Erfolg mit dieser Hunderasse.
....daß du nicht weißt wo Dein "Lobo" abgeblieben ist, paßt zu Deiner
Aussage, daß dieser hier im Thread genannte Lobo vermutlich nicht Deiner ist.
Warst es nicht du selbst, die im anderen Thread ("Fühle mich hilflos") gesagt hat aus welchem Zwinger die Eltern von Lobo stammten? Ganz genau....

Und über genau diesen Lobo sprechen wir jetzt auch!
Es ist Dein größer gewordener "Lobo"!!

Du verabschiedest Dich aus diesem Forum vor dem Hintergrund das man schlecht mit Dir umgegangen ist?
Hast Du nicht nach Hilfe gerufen in einem anderen Thread? Oder war das nur eine Werbestrategie? Interessiert Dich der Werdegang Deines Welpen nicht?
Und jetzt sprichst Du sogar die Existenz des Lobos ab.

Ganz, ganz bitter Fr. Salazar

Miguel
gtv jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 12:43   #47
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Quote:
Originally Posted by gtv View Post
....daß du nicht weißt wo Dein "Lobo" abgeblieben ist, paßt zu Deiner
Aussage, daß dieser hier im Thread genannte Lobo vermutlich nicht Deiner ist.
Warst es nicht du selbst, die im anderen Thread ("Fühle mich hilflos") gesagt hat aus welchem Zwinger die Eltern von Lobo stammten? Ganz genau....

Und über genau diesen Lobo sprechen wir jetzt auch!
Es ist Dein größer gewordener "Lobo"!!

Du verabschiedest Dich aus diesem Forum vor dem Hintergrund das man schlecht mit Dir umgegangen ist?
Hast Du nicht nach Hilfe gerufen in einem anderen Thread? Oder war das nur eine Werbestrategie? Interessiert Dich der Werdegang Deines Welpen nicht?
Und jetzt sprichst Du sogar die Existenz des Lobos ab.

Ganz, ganz bitter Fr. Salazar

Miguel
Hallo Miguel,
mit dieser, deiner Antwort sprichst du mir mit jedem einzelnen Satz aus der Seele.
Uschi
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 19:59   #48
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

Hallo Miguel,

ich habe Kontakt zu den Besitzern, und die haben mir bestätigt, daß es "der" Lobo ist, und auch daß er aus Kanada zurück gekommen ist.(Nicht daß es noch verwechlungen mit "unserem Lobo" gibt)

Aber sei es drum, ich hoffe wir werden bald ein schönes und vor allem langfristiges Zuhause für Lobo finden.

Grüße
Thomas
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 20:10   #49
Konrad
Junior Member
 
Konrad's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Petalidi
Posts: 99
Default

Man, der Arme macht ja ne Tortour. Ich werde nie verstehen warum Hunde die Menschen so lieben.
__________________
Von allem was ich verloren habe, vermisse ich meinen Verstand am meisten.
Konrad jest offline   Reply With Quote
Old 20-11-2007, 21:14   #50
gtv
Junior Member
 
gtv's Avatar
 
Join Date: May 2005
Location: Hannover; Germany & Pontevedra (Spain)
Posts: 216
Default

Quote:
Originally Posted by Spike View Post
Hallo Miguel,

ich habe Kontakt zu den Besitzern, und die haben mir bestätigt, daß es "der" Lobo ist, und auch daß er aus Kanada zurück gekommen ist.(Nicht daß es noch verwechlungen mit "unserem Lobo" gibt)

Aber sei es drum, ich hoffe wir werden bald ein schönes und vor allem langfristiges Zuhause für Lobo finden.

Grüße
Thomas
Hallo Thomas...dann hat sich also meine These und Uschis Gefühl nicht getäuscht! Mannomann! Der klene hat wat besseres verdient. Danke für die InfoDrücke die DaumenSaludosMiguel
gtv jest offline   Reply With Quote
Old 21-11-2007, 11:28   #51
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo Frau Salazar

Quote:
Wer die genauen Gruende wissen moechte kann sich gerne per Email bei mir melden.
das ist sicher un relevant , da es so wie so nur wieder auf das hinaus läuft wie es im anderen Thread von ihnen schon fadenscheinig beschrieben worden ist . Einen TWH ( oder überhaupt einen Hund ) ab zugeben ist nicht unbedingt immer verwerflich , da man sicher auch seine Gründe hat . Aber einen Hund weg zu geben um Platz für einen anderen zu machen finde ich persönlich erst mal nicht so toll. Die Begründungen für seine Abgabe die sie in " ich fühle mich hilflos " sind für mich , wie ich es schon schrieb , sehr fadenscheinig . Sie werben mit dem was sie machen , da kann man auch ein wenig Sachverstand erwarten , zu mal sie wissen sollten wie sich ein Tier( Lebewesen ) fühlt , wenn es nur herum gereicht wird . Offensichtlich haben sie den Tschechoslowakischen Wolfshund mit einem irischen Wolfshund verwechselt , denn den haben sie sich ja schnellstens geholt . Das sie sich jetzt hier nicht verstanden fühlen kann ich nicht nach vollziehen , denn allein dieser Satz von ihnen vermittelt den Eindruck das sie mit dieser Angelegenheit nichts weiter zu tun haben wollen.
Quote:
ich wurde aufmerksam gemacht auf die Vermittlungsanzeige von Lobo. Ob es sich um den Jungrueden handelt der mir war kann ich nicht sagen, bezweifle es aber, denn der Hund ist meines Wissens nach Canada gegangen. Ich habe mich von Ihm trennen muessen als er 10 / 12 Wochen alt war, das war ca. Ende Mai diesen Jahres.
Die meisten ehemaligen Besitzer hätten hier sicher angefangen zu regergieren ob es sich um den Hund handelt den sie abgegeben haben , da sie bei der Abgabe sicher wollten das das Tier in gute Hände kommt und nicht wie ein Ball hin und her geschoben wird . An statt nur lapidar zu verkünden das es sich nach ihrer Meinung nicht um den Lobo handelt den sie mal hatten , und das sie sich hier aus der Sache verabschieden , sollten sie mal überlegen , das es vielleicht besser wäre sich an der Vermittlung zu beteiligen .Wie es von Miguele schon sehr treffend geschrieben worden ist ..... sehr bitter ,liebe Frau und ein Armutszeugnis für das wo mit sie werben ......
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 05-12-2007, 23:13   #52
Konrad
Junior Member
 
Konrad's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Petalidi
Posts: 99
Default

Weiss einer wie es mit Lobo steht? ISt er in gute Haende gekommen?
__________________
Von allem was ich verloren habe, vermisse ich meinen Verstand am meisten.
Konrad jest offline   Reply With Quote
Old 28-12-2007, 19:53   #53
kath
Junior Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 3
Default

Lobo ist gut vermittelt! Danke
kath jest offline   Reply With Quote
Old 19-03-2008, 14:35   #54
Anuk
Junior Member
 
Anuk's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Location: Berlin
Posts: 74
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T View Post
Hallo Hardy
Die TWH können sehr wohl bellen , meistens ist es schwierig sie auf Kommando bellen zu lassen ,.....
Doch geht gut...mein Jungspund (4,5 Monate) hat es viel schneller kapiert als damals meine Schäferhündin....die hat ewig noch "Trockenbellen" (sie wollte bellen, aber es kam kein Ton) gezeigt.
Anuk jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 21:17.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org