Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Zucht

Zucht Informationen über die Zucht, Selektion und Würfe

Closed Thread
 
Thread Tools Display Modes
Old 23-12-2006, 11:47   #1
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default Übermäßigem Deckrüdeneinsatz in D

Der Anstoss von:

Michael

P.S. Vielleicht sollte man wegen der Wurfwiederholungen und auch übermäßigem Deckrüdeneinsatz in D einen eigenen Thread aufmachen,denn diese Dose gehörte eigentlich schon lange aufgemacht.


Roland
Nirak jest offline  
Old 23-12-2006, 14:16   #2
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Dann werde ich mal den Anfang machen, so wie ich das sehe und auch Interpretiere;

Übermäßigen Deckrüdeneinsatz heißt doch, den eigenen Rüden immer wieder auf die gleiche Hündin?
Was anders herum wieder Bedeuten kann, kein Züchter darf sich also einen eigenen Züchtrüden halten!
Was ist aber mit all den Züchtern (Hobby) die sich ein Pärchen halten um, sagen wir mal dem „Artgerechten“ Leben der Tiere, ein klein wenig zu ermöglichen?
Es wird doch aber auch sehr oft mit dem Spruch geworben; Artgerechte Aufzucht und Pflege! Dies währe aber dann auch nicht mehr möglich, da ja der Züchter keinen Eigenen Deckrüden haben dürfte! Es gibt für den Züchter und für viele Interessenten nichts Schöneres als eine Hundefamilie mit Hundepapa zu beobachten!
Dem zufolge müsste man an anderen Stellen einiges Umschreiben oder neu Definieren.
Es würde aber auch Bedeuten, dass sich ein neuer Halter überlegen müsste; Kann ich mir die Reisen und all seine Nebenwirkungen auch Leisten, wenn es nach diesem Gesichtspunkt Angeschaut wird? Da ich zwar lieber ein Pärchen möchte, die aber demzufolge der eine oder andere Hund, den ich hab, Unfruchtbar machen müsste oder ich nehme überhaupt kein Tier zu mir in das Haus / Wohnung!
Es aber auch Züchter gibt, die mit ihren Tieren Arbeiten im Breitensport oder in Spezielen Disziplinen, die das Halten von Rüden zum Teil Erfordert? Das wäre dann aber auch nicht mehr Denkbar! Denken wir da nur an den Schlittenhundesport, da sind die Rüden doch die größten Arbeitstiere, wo bei es die Hündinnen auch können. Nur der Rüde zieht mehr an Gewicht. Und um es Ehrlich zusagen, ein gemischtes Gespann ist in der Regel Ausgeglichener bei der „Arbeit“ als nur ein Eingeschlechtliches.

Ist als Denkanstoß gedacht, wenn das Wirklichkeit werden sollte.

Eine schöne Weihnachten an alle, mit vielen schönen Bescherungen

Roland
Nirak jest offline  
Old 23-12-2006, 14:45   #3
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

@Nirak

Du hast geschrieben:
Übermäßigen Deckrüdeneinsatz heißt doch, den eigenen Rüden immer wieder auf die gleiche Hündin?
Was anders herum wieder Bedeuten kann, kein Züchter darf sich also einen eigenen Züchtrüden halten!


Themaverfehlung! *g* Es heißt im Titel: Übermäßigen. Ich nehme an, Du meinst damit zu häufigen Einsatz eines, oder des eigenen Deckrüde. Hier kommt es aber auf die Verpaarung an! Und wie oft, also Wiederholungsverpaarungen.

Was bitte soll das damit zu tun haben, ob man sich einen eigenen Rüden/Deckrüden hält?????
Somit ist der Rest den Du schreibst in meinen Augen (entschuldige bitte) völlig irrlelevant und blödsinnig!

Viele Grüße

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline  
Old 23-12-2006, 14:50   #4
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Entschuldige FreierFranke,

wusste nicht, dass Du der Sekretär bist von Fam. Eichhorn

Das man da immer andere Vorschieben muss

Roland
Nirak jest offline  
Old 23-12-2006, 16:07   #5
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

@Nirak:
Entschuldige bitte, Herr Sekretär von Jos. Ich dachte das Forum und die einzelnen Themenstränge sind für alle da. Ich habe ja nicht ahnen können, das Du diesen Strang speziell für Fam. Eichhorn aufgemacht hast, damit Du Deine persönlichen Differenzen austragen kannst.

Würdest Du bitte in Zukunft immer dazu schreiben, wenn Du nur einzelne Ansprechen möchtest.

Vielen Dank im Voraus

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline  
Old 23-12-2006, 16:09   #6
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Hallo Michael, da will sich jemand sprichwörtlich an ner Eiche kratzen. Entschuldige bitte*lol*


Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline  
Old 23-12-2006, 16:14   #7
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by Nirak
Entschuldige FreierFranke,

wusste nicht, dass Du der Sekretär bist von Fam. Eichhorn

Das man da immer andere Vorschieben muss

Roland
Langsam wirds ein bißchen sehr armselig, kannst Du andere Meinungen so wenig vertragen oder hast Du tatsächlich so wenig Erfahrung?
Markus hat völlig recht es ist absolut unnötig mit Deiner Begründung ständig den eigenen Rüden zu nehmen, der eigene Rüde kümmert sich nämlich genausogut um die Welpen anderer Rüden wenn die eigene Hündin sie geworfen hat. Was Markus weiß da er selber Rüde und Hündin hat und sogar beide noch fruchtbar!! Ein weiteres Beispiel kann man momentan auch bei Tinas Hunden oder unseren Hunden sehen. Für mich gibt es für solche Wiederholungsverpaarungen nur zwei Gründe: Geld sparen oder Gedankenlosigkeit. Beim einen oder anderen männlichen Rüdenbesitzer vielleicht noch zu starke Vermenschlichung seines Rüden.

@ Markus: ein sehr treffender Vergleich

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline  
Old 23-12-2006, 16:25   #8
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Ja Ina,

da gebe ich Dir sogar Recht!

Nur wenn man Konstant solche Äusserungen in den Raum stellt, sollte man das doch auch mal konkret Begründen! Ansonsten wird es durch ein solches Vorgehen doch auch wieder von alleine Unglaubwürdig!

Mit dem Vergleich: Wüsste nicht wo man da Kratzen soll, ist doch nichts da zum Kratzen?

Roland
Nirak jest offline  
Old 23-12-2006, 16:52   #9
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by Nirak
Ja Ina,

da gebe ich Dir sogar Recht!

Nur wenn man Konstant solche Äusserungen in den Raum stellt, sollte man das doch auch mal konkret Begründen! Ansonsten wird es durch ein solches Vorgehen doch auch wieder von alleine Unglaubwürdig!
Ich gehe mal davon aus, daß der überwiegende Teil der Leute hier in der Lage ist selber zu denken und die Deckmeldungen zu lesen, außerdem ist überhaupt nichts konstant in den Raum gestellt worden sondern es wurde eine Meinung geäußert. Zu dem konstant in den Raum stellen ohne Belege und dem Unglaubwürdig werden gebe ich Dir recht, allerdings nicht in Bezug auf dieses Thema und auch in Bezug auf ander die konstant in den Raum stellen und dadurch noch unglaubwürdiger werden.

Quote:
Originally Posted by Nirak
Mit dem Vergleich: Wüsste nicht wo man da Kratzen soll, ist doch nichts da zum Kratzen?

Roland
Markus und ich sehen zwar offensichtlich was zum kratzen, sind aber denke ich froh daß Du in Bezug auf das was sich kratzt einer Meinung mit uns bist...

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline  
Old 23-12-2006, 23:39   #10
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Quote:
Originally Posted by FreierFranke
@Nirak

Themaverfehlung! *g* Es heißt im Titel: Übermäßigen. Ich nehme an, Du meinst damit zu häufigen Einsatz eines, oder des eigenen Deckrüde. Hier kommt es aber auf die Verpaarung an! Und wie oft, also Wiederholungsverpaarungen.

Was bitte soll das damit zu tun haben, ob man sich einen eigenen Rüden/Deckrüden hält?????
Somit ist der Rest den Du schreibst in meinen Augen (entschuldige bitte) völlig irrlelevant und blödsinnig!

@Markus

Ich würde z. Bleistift meinen Deckrüden zu meiner Hündin so oft nehmen wie ich es für richtig halte - und wenn es 2 oder 3 X wäre. Hauptsache es kommen nach meinem Empfinden für den zukünftigen Zuchteinsatz ein paar ordentliche Hunde heraus - worauf ich sehr viel Wert lege!!!
Also, von daher stellen Wurfwiederholungen nicht soo das Problem dar, solang das Groß der Population, sowie der Genpool gegeben ist (gesamt gesehen), was m. E. so ist! :P
Außerdem kann ich Rolands Ansichten nachvollziehen!

In diesem Sinne (du Weihnachtsblaubeerpflücker)

Viele Grüße vom Rest der Welt
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline  
Old 24-12-2006, 09:05   #11
Diegobabanebelberg
Junior Member
 
Join Date: Dec 2004
Posts: 211
Default

Ganz ehrlich, für mich Rechtfertigt sich eine zweit oder sogar eine dritt Verp. nur wenn es zum Bleistift eine Aussterbende Linie wäre, oder es ein Rüde wäre der die Zucht bald verlässt von dem man aber sagen kann das Erbmaterial benötigt man unbedingt in der Zucht.
Für eine Rasse mit dieser Population finde ich es nicht grade Förderlich eine unüberlegte zweit oder dritt Verpaarung zu machen.
Ich habe nicht um sonst mit Thomas über ein Jahr einen Deckrüden gesucht, und dann ist Thomas zum Schluß bis auf Elba gefahren.
Aber wie heißt es so schön die Eckpfeiler einer jeden Zucht sind die Hobbyzüchter und nicht die Vermehrer!



Gruß Tina
Diegobabanebelberg jest offline  
Old 24-12-2006, 11:05   #12
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

@Heiko,

sicherlich würdest Du das machen. Ich nicht.

Schöne Weihnachten.

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline  
Old 24-12-2006, 11:13   #13
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Quote:
Originally Posted by DiegoBaba
Für eine Rasse mit dieser Population finde ich es nicht grade Förderlich eine unüberlegte zweit oder dritt Verpaarung zu machen.
Ich habe nicht um sonst mit Thomas über ein Jahr einen Deckrüden gesucht, und dann ist Thomas zum Schluß bis auf Elba gefahren.
Aber wie heißt es so schön die Eckpfeiler einer jeden Zucht sind die Hobbyzüchter und nicht die Vermehrer!


Gruß Tina

Hallo Tina,

da ist ja auch nichts gegen einzuwenden - obwohl die Population groß genug ist.

Aus einer guten Verpaarung sollten auch wieder einige Nachkommen in die Zucht. Du züchtest doch nicht "nur" der Kohle wegen - weißt doch wohl selbst dass da nicht viel übrig bleibt.
Ja ok, bei diesen eng gezüchteten slowakischen Linien muss man halt etwas länger suchen - aber über ein Jahr ?!

Hallo Michael E.,

du pflegst doch die Dinge (wohl auch Personen) beim Namen zu nennen; welche Züchter habt ihr denn so im Visier ?
Ein nicht unwesendlicher Faktor bei übermäßigem Deckrüdeneinsatz ist m. E. die Nachzuchtkontrolle auf HD - die aber (allgemein gesehen) bei den meisten Züchter, mit etwas älteren, zurückliegenden Würfen, sehr zu wünschen übrig lässt !

Gruss
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline  
Old 24-12-2006, 12:00   #14
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

[quote="FreierFranke"]@Nirak:
Entschuldige bitte, Herr Sekretär von Jos.


Ich glaube deine Beiträge sind die einzige die das Themea verfehlen.
Am sonnsten weiss Ich nicht was meinen Name im Beitrag macht. Also kanst Du mich hier raus lassen? Wenn dich der Beitrag stört von Roland musst Du Dich bei Ihm beklagen.
Wenn Du Dich an mich störst sag es direkt wenn Du so frei bisst.


Zum Thema.
Wenn jeder Hobbymässig und artgerecht wie Roland sagt jedes Jahr Zuchtet werde der Markt überschwämt mit Welpen. Verbreiten der Genen Population macht Man so nicht. Also muss Man sich überlegen was Man sich leisten kann. Mit eine kleine Population (anzahl) Hunden ist es aber Besser ein bisschen vorsichtig zu sein.

Jos
Joswolf jest offline  
Old 24-12-2006, 13:05   #15
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

@Jos,

dies hat sowenig mit Dir zu tun als wie von Roland erwähnt mit Fam. Eichhorn. Um Roland dies besser verständlich zu machen habe ich dies geschrieben!

@Jos
Nirak hat geschrieben:
Es wird doch aber auch sehr oft mit dem Spruch geworben; Artgerechte Aufzucht und Pflege! Dies währe aber dann auch nicht mehr möglich, da ja der Züchter keinen Eigenen Deckrüden haben dürfte!

Bist Du hier mit Roland einer Meinung? Was hat der "Einsatz" eines Deckrüden zu tun ob man diesen selbst besitzt oder nicht? Wer sagt denn das man immer seiner eigenen Deckrüden nehmen muß? Also ist diese Aussage blödsinnig!
Was meinst Du denn dazu, da Du Roland recht gibst was er schreibt?

Jetzt geh ich mit meinen Hunden erst mal 3h wandern! Schönen Tag noch!

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline  
Old 24-12-2006, 14:35   #16
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

FreierFranke,

dass Du dich so In das Zeuglegst wegen dem einen kleinen Tipfehler;

........kein Züchter darf sich also einen eigenen Züchtrüden halten! .......


Richtigerweise müsste es so heissen;

......kein Züchter darf sich also, keinen eigenen Zuchtrüden halten!.......


Was die Schreibweise angeht, da sollten sich einige an die Eigene Nase fassen

Aber solche Gedanken sind wohl Absolut nicht erwünscht, in diesem Forum, da sich jeder gleich auf den Schlips getreten Fühlt!

Dann Bitte Schön, FreierFranke sollte man aber tunlichst auch auf solche Nachträge ect. Verzichten, oder sie gleich als Thema Reinstellen!

Des weiteren habe ich wohl NIEMAND Persönlich angesprochen in dieser Aussage! Sondern Schlicht und Ergreifend, Meine Gedanken und Interpretation von Michaels Nachsatz ausgelegt!

Denn ich Persönlich finde diese Thema sehr Interesant. Da es auch sehr viele Invormationen liefert wie der einzelne darüber Denkt, und aus diesem ganzen man wieder seinen Schluß ziehen kann, was, wie und wo, geändert oder eben auch an Aufklärung man betreiben muss / soll. Das Lieber FreierFranke ist doch der Sinn von diesem Forum! Was ich von den Einzelnen halte ist doch Schlußendlich meine Sache und wenn es Nötig ist werde ich das auch Schreiben.

Schöne Weihnachten

Roland
Nirak jest offline  
Old 24-12-2006, 17:36   #17
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

@Roland:
Mir geht es nicht um Deine Tippfehler, ich halte die Aussage die Du schreibst für einen Blödsinn. Das ist meine Meinung und die schreibe ich, nichts weiter.
Außer Du wolltest etwas ganz anderes aussagen. Dann bitte ich Dich dies noch mal zu schreiben, was Du meinst. Vielleicht hab ich auch etwas falsch verstanden.

Kernaussage von Dir: Kein Züchter dürfe sich einen (oder keinen)eigenen Zuchtrüden halten.

Erklär mir doch mal warum nicht?

Viele Grüße

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline  
Old 24-12-2006, 18:11   #18
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Ja FreierFranke,

...weil man da zwangsläufig immer einen Rüden suchen muss...... ob es denn auch immer der gleiche ist, steht auf einem andren Blatt.

Aber wie ich bemerkt habe, ist das Denken schon so eine Sache.

Roland
Nirak jest offline  
Old 24-12-2006, 21:00   #19
Diegobabanebelberg
Junior Member
 
Join Date: Dec 2004
Posts: 211
Default

Ja da hast du richtig gelesen, ein Jahr bis ich das hatte was ich wollte!
Meine Ansprüche und die von Thomas sind eben hoch.
Ich sehe leider zu oft die Resultate von Deckungen die etwas unüberlegt gemacht wurden.
Oder auch aus einfacheit heraus, das Ergebniss ist oft sehr traurig.
Daher meine lange suche.

Gruß Tina
Diegobabanebelberg jest offline  
Old 24-12-2006, 22:39   #20
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Quote:
Originally Posted by FreierFranke
@Heiko,

sicherlich würdest Du das machen. Ich nicht.

Schöne Weihnachten.

Markus

@Markus

Eben so! Meine Zucht ist sinnvoller Weise über zwei Linien aufgebaut, woraus sich ergibt ein Zuchtpaar zu behalten - verstehen wirst Du es eh nicht - wie so vieles.
Es lässt sich immer als (noch) Nicht Züchter leicht wettern. :P Warten wir mal ab bis du so weit bist - und ein paar Jahre später kannst du Sprüche klopfen!
Deinen HD C2 Rüden würde ich auch nicht zur Zucht einsetzen - da gebe ich dir vollkommen Recht.

Frohe Blaubeeren
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline  
Closed Thread

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 07:10.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org