Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Wölfe & Wolfshunde

Wölfe & Wolfshunde Informationen über Wölfe und FCI-anerkannte Wolf(s)hunderassen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 09-02-2007, 15:29   #21
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Christian, Ich bin schon cool, mach Dir da keine sorge. Na klar sollen Wolfsleute sich nich angehen, besser ist es zusammen zu arbeiten. Wenn T S platz hat und es um finanzen geht bin Ich bereit mit zu zahlen fur ein ordentkliches gehege. Dan kan Lupo vielleicht da bleiben denn einen neuen Platz ist nicht so einfach. Mein Rumfragen bringt bis jetzt nicht's. Beim rumfragen gab's sogar noch ein neues Problem weil Man Mir dan wieder jetzt ein erwachsenen Hybride anbietet. Die Dislkusion aber hier finde Ich gut. Damit leser vielleicht einsehen was fur Probleme es geben kan wenn Man einen Hybride nimmt.
Aber mein Angebot kannst Du weiterleiten. Wenn Du doch schon mal contakt hast. Auch kan Ich fur ein Partnerin sorgen damit er nicht alleine bleiben braucht.

gr Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 09-02-2007, 15:33   #22
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Lieber Verena, Ich habe mit C. Rohn's Mitarbeiterin gesprochen und die durfen im Moment keine weitere Tiere aufnehmen.

gruss Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 09-02-2007, 16:42   #23
VerenaB.
Junior Member
 
Join Date: May 2006
Posts: 218
Default

Hallo Jos,

aber vielleicht kann Christiane Rohn ja mit nach einer Lösung suchen!
Wie sieht es aus mit Barbara & Christoph Promberger, die haben doch auch Wölfe, vielleicht können diese Zwei ja helfen!
Hier noch ein paar Adressen:

Deutschland:

Wolfspark Merzig
D-66663 Merzig
Tel./Fax: +49 (0)6861/911818

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
D-94556 Neuschönau / Bayerischer Wald
Tel.: +49 (0)8558/9615

Österreich:

Tierpark Herberstein
A-8222 St. Johann bei Herberstein
Tel.: +43 (0)3176/8825-0

Tiergarten Schönbrunn/Wien
A-1130 Wien
Tel.: +43 (0)1/8779294-0
http://www.zoovienna.at
E-mail: [email protected]

Alpenzoo Insbruck
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512/292323
E-mail: [email protected]
http//www.alpenzoo.at

Schweiz:

Wildpark Langenberg
CH-8135 langenau am Albis
Tel.: +41 (0)1/7132280
http://www.wildpark.ch

Natur- und Tierpark Goldau
CH-6410 Goldau
Tel.: +41 (0)41/8551510
E-mail: [email protected]

Vereine etc.:

Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V.
Peter Blanche'
D-85244 Riedenzhofen
[email protected]
http://www.gzdw.de

Deutsche Wolfsgemeinschaft
German Wolf
Association e.V.
D-34123 Kassel
[email protected]
http://www.wolves.de

Large Carnivore Initiative for Europe
http.//www.large-carnivores-lcie.org

Carpathian Large Carnivore
Projekt
RO-2223 Zarnesti
[email protected]

Hoffentlich geht da irgendwo was!!!

Viele hoffende Grüße

Verena
VerenaB. jest offline   Reply With Quote
Old 09-02-2007, 16:58   #24
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Lieber Verena, Ich weiss es ist gut gemeint. Aber die meissten kenne Ich und habe regelmässich kontakt mit denen. Ich bin den ganzen Tag schon ans Telefon. Zoo's haben schon ein Rudel und da wurde er sofort getötet. Ich bin offter dran Beteillicht diese Tiere unter zu bringen und es ist sehr schwierig. So ist es, war es und wird es auch bleiben. Man sollte das Problem vielleicht veröffentlichen damit Man gewarnt ist. Fang sowas nicht an, die Tiere haben keine guten Schanzen.
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 09-02-2007, 17:30   #25
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Ich möchte deinen guten Hilfsgedanken ja nicht torpedieren, aber Prombergers z.B. haben 2 Geschwister-Wölfe mal selbst aufgezogen mit der Flasche, weil sie etwas anschaulicher Karpartenwölfe für die freiwilligen Biologen usw., die zum Wandern und Forschen nach Rumänien kamen. Diese beiden Wölfe haben ihr eigenes Gehege und es ist toll, wenn man sie mal als 12 Wochen alte Welpen gesehen hat und dann im weiteren Verlauf als erwachsene Tiere mit all ihrer Dynamik nenn ich es mal freundlich.

Jos stimme ich voll zu, du kannst keinen Wolf mal so eben in ein bestehendes Rudel integrieren. Die Zoos müssen auch immer wirtschaftlich denken. Dazu müsstest einen Idealisten haben, der viel Zeit investiert. Auch ich habe mit Matthias Vogelsang telefoniert und werde mich mit ihm in Berlin persönlich treffen bei der Wolfstagung. Denn Zoltan Horkai hat ja u.a. quasi ein Auffanglager aber in Ungarn. Das Problem ist, sie haben 28 Wölfe in einem Rudel. Davon sind ein paar handzahm und werden für Filmaufnahmen und ähnliches eingesetzt. Matthias wird z.B. am 12./13. Mai hier in Hannover Springe im Wisentgehege mit einem Rudel gemischtartiger Wölfe das Wolfswochenende begleiten. Aber er hat auch gesagt, dass sie weit mehr als 100 Tiere haben und nach der EU-Beteiligung von Rumänien kommt da eine große Tierschwämme, weil die Zoos dort den europäischen Standard erreichen müssen und nur eine relativ kurze Übergangszeit haben. D.h., es werden viele Zoos geschlossen werden.

Diese Diskussion zeigt aber wieder, was ich als Ergebnis gut finde, dass vielen gar nicht bewusst ist, dass man nicht mal eben einen Wolf oder Hybriden halten kann und wenn man nicht mehr mag, geb ich ihn einfach an einen Zoo oder ähnliches. Das geht einfach nicht,weil es sich um ein Raubtier handelt, dass entsprechend große Gehege braucht und die Kosten ein Haufen Geld davon mal ab, dass man den Platz dafür braucht, vom Futter ganz zu schweigen. Und dann man muss man sich um so ein Tier auch kümmern. Dieses Bewusstsein muss noch mehr in die Köpfe der Menschen.

Ein fremden Wolf in ein Rudel integrieren zu wollen, kann Monate dauern, was eher die Regel ist. Gute Chancen hat man bei Welpen, siehe Tanja Askani, die ihre 2 älteren Grauen als Welpen bekommen hat, mit den Polarwölfen groß gezogen hat, dann diese getrennt hat und dort wiederum 3 junge Graue "eingepflegt" hat. Das hat Monate bis 1 Jahr gedauert. Das muss aber auch alles finanziert werden.

Jos, ich sehe T. in Berlin, er wird wohl mit mir bei meiner Fam. schlafen, dann werden wir darüber reden. Ist ja in drei Tagen.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 09-02-2007, 18:49   #26
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Es fiel mir noch ein, dass soweit ich das mitbekommen habe, die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe und die Wolfsgemeinschaft doch eher zum Schutze der Wölfe inder Natur da sind. Was Wolfsverhalten, Unterbringung usw. betrifft, ist das eher nicht ihre Welt. Wobei Oliver Matla von der Wolfsgemeinschaft wohl angehender Biologe ist und von daher wohl doch mehr Wissen hat. Die Gesellschaften sind insgesamt sehr wichtig, aber "Einhzelkämpfer", die ihre Wölfe oder Hybriden abgeben müssen/wollen wird da wohl eher nicht geholfen. Falls es anders ist, lass ich mich da gern eines besseren belehren.

Mit anderen Worten, es sind eher Theoretiker.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 02:00   #27
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
das ist nicht nur ein Problem von den " Sesselfurzern" wie Du schreibst, sonder das kommt auch noch von den sehr vielen selbst Ernannten "Wolfs Experten" hier in Deutschland, die solchen "Sesselfurzern" auch noch den grössten Schwachsinn Erzählen.
Welch weise Worte Roland - wir kennen ja auch einen hier .....

Mir stellt sich immer wieder die Frage , wie so man sich junge Wölfe holt , sie aufzieht und dann in einem Gehege hält . Ich habe den Eindruck das sich einige der sogenannten Experten so protegieren müssen. Hat denn der Halter nicht gewußt wie er einen Wolf zu halten hat ( wenn er schon nicht anders kann und ihn für sich beansprucht um sein Ego auf zu putzen )?
Ist das nicht einer von den Leuten die Hanni immer so in den Himmel gehoben hat ? Mir ist bis heut noch nicht klar , wo zu solche angeblichen Verhaltensforscher Wölfe halten müssen . Was sie den Tieren damit an tun sehen wir einmal mehr hier .

Dieter du hast Recht , armes Deutschland - aber in der Hinsicht , wer sich alles auf Grund von ein par Lehrgängen so Experte nennen darf . Das wird die Einnahmequelle der Zukunft für die so zahlreichen Einrichtungen , die die Nachweise ausgeben .
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 10:37   #28
zisgo
Junior Member
 
Join Date: Apr 2004
Posts: 119
Default

"Man sollte das Problem vielleicht veröffentlichen damit Man gewarnt ist..."

Hallo Jos, schreib doch mal was zusammen zu dem Thema. Du hast das meiste Hintergrundwissen dazu. Ich möchte es gerne auf meinen Internetseiten veröffentlichen.

Gruß
Armin
zisgo jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 11:50   #29
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Ich fragte Mich schon ob Ich besser nicht's erwähnt hätte. Warum Christian schreibstst Du so viel was nichts bringt. Du fängst an über meine Probleme, was hat das hier mit zu tun. Und Offenbar hat jemand anderen Probleme laut schreiben Fach Tierartzt fur Zoo's.
Aber dein schreiben, erst erwähnst Du wir sollten das Tier weghohlen, und dann ladest Du Ihm ein ,Du darfst slafen mit wem Du willst.Aber weiss Der auch was Du von Ihm denkst? Als TWH fachman denn Du kennst seine Meinung darüber, sind alle Hybriden meint er.
Dein Schreiben zeigt nur das Du fähig bist Telefon nr raus zu finden. Und schreiben was andere Experten so machen. Wau, meinst Du Mich erklären zu mussen wie andere das machen. Erkläre lieber deinen Freund wie Er mit den kleinen Wolf fertig werden soll, stell einen Hundin dazu damit er nicht alleine ist. Es sind nähmlich Rudel Tiere.
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 12:11   #30
VerenaB.
Junior Member
 
Join Date: May 2006
Posts: 218
Default

Hallo Jos,

also ich für meinen Teil wollte nur helfen! Ich weiß ja nicht, wem alles du hier jetzt was übel nimmst im Hinblick auf Helfen, aber ich meinte es nur gut! Es waren Tipps nicht mehr und nicht weniger!

Gruß

Verena
VerenaB. jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 12:26   #31
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Verena,

Jos meinte ganz sicher nicht Dich damit. Nimm nicht immer alles so Persönlich.

Roland
Nirak jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 13:34   #32
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo Jos
ich finde es schon ok das du so was hier ansprichst . Da sieht man nämlich wie es hinter den Kulissen aus sieht bei den Leuten die sich oder von anderen als sooooo große Experten hin gestellt werden . Ich kann mich gut an Christians namentliche Aufzählungen erinnern ... als es darum ging wie so sehr wölfisch der TWH doch ist . Die ware Meinung der " Experten " kennt man ja , nur einige wollen sie nicht war haben . Genau so wie Einige den TWH ganz bewußt verharmlosen , um mehr Hunde verkaufen zu können. Beide Seiten sind für die Rasse und den Wolf nicht nutzbingend - sie richten mehr Schaden an als sie gut machen .

Quote:
Aber dein schreiben, erst erwähnst Du wir sollten das Tier weghohlen, und dann ladest Du Ihm ein ,Du darfst slafen mit wem Du willst.Aber weiss Der auch was Du von Ihm denkst? Als TWH fachman denn Du kennst seine Meinung darüber, sind alle Hybriden meint er.
Ja das kennen wir doch schon , " Wessen Brot ich ess , dessen Lied ich sing "

Gruß
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 14:12   #33
VerenaB.
Junior Member
 
Join Date: May 2006
Posts: 218
Default

Hallo Roland,

nimm ich ja auch nicht direkt so persönlich, aber manchmal ist es schwierig, zu erkennen, wer alles gemeint sein könnte!
Also auch von mir: für dich lieber Roland!

Viele Grüße

Verena
VerenaB. jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 15:05   #34
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Torsten jetzt hast du aber irgendwie ein paar Sachen durcheinander gebracht. Ein junges Päarchen bringt aus dem Osten einen kleinen "Wolf" (Welpen) mit, weil der ihnen am Wegesrand so Leid tat. Sperren ihn in einen Zwinger, eher klein als groß - 2-3 m. KOmmen damit letztlich nicht weiter.

Dann soll Jos helfen.... Aber, wegen seiner Probleme mit den Nachbarn, kann er den Kleinen - jetzt 1 3/4 Jahr alt - nicht übernehmen. Jos, sind das keine Probleme, die du da mit den Nachbarn hast? Wenn nicht, warum konntest du den Wolf, du hast doch viel Platz oder nicht, dann nicht zu dir holen. Also hat das schon etwas mit deinen Problemen zu tun.

Jetzt kommt der zuständige Landkreis und der Wolf wird weggeholt. Da ja einige Wissen, dass Herr S. sich mit Wölfen auskennt, wird der ihm gegeben und ist nun schon ein gutes 1/2 Jahr dort.

Kannst du noch folgen Torsten? Es gibt Menschen, die haben die Genehmigung in Deutschland Wölfe zu halten. Und es gibt Menschen, die diese Genehmigung haben und andere Wölfe, die nicht mehr da bleiben dürfen, wo sie sind, aufnehmen. Und so etwas macht Herr S. Weil wenn es solche Leute nicht geben würde, würde ein aus einer Wohnung oder ähnliches geholter Wolf einfach eingeschläfert werden! Und so kommen einige Menschen in Deutschland zu Wölfen. Nachvollziehbar Torsten? Weil wie gesagt, wenn es die nicht gebe, wären die Wölfe tot!

Jos, warum schreibst du über Fachtierärztliche Gutachten (Zoo)? Du hast offensichtlich doch keine Ahnung! Warum tust du so, als ob du weisst, wer die gutachtne geschrieben hat? Du weisst es nicht, denn das, was du hier schreibst, ist falsch. Ich weiss, wer die beiden Gutachten geschrieben hat!

Anscheinend scheint bei dir ja auch ein Verstehensproblem zu sein, denn ich habe nicht geschrieben, dass du und Roland über den Zaun steigen sollt, und den Wolf holen! Das war ein Spass, denn dann würde herr S. Ärger bekommen, wenn der Wolf auf einmal weg ist. Davon mal ab, dass das doch eher unrealistisch ist.

Jos, dein engagement für die Wölfe schön und gut, aber bitte übertreib nicht und lass die Kirche mal schön im Dorfe. Erinnerst du dich, dass mal jemand hier im Forum fragte, warum bist du denn nach Deutschland gekommen, wenn hier alles so doof ist?? Ist es nicht in Holland einfacher Wölfe und Hybriden zu halten? Oder in Belgien? Davon mal ganz ab, dass wir nun die EU haben und da die Bedingungen für alle gleich schwierig sind.

Mach konkrete Vorschläge, aber hör auf hier zu hetzen. Hier ist ein konkreter Fall. Leider vermischt sich durch statements von Torsten und Dieter wieder das, was vielleichtwünschenswert ist, mit dem konkreten Fall. Dein Vorschlag ein Gehege zu bauen für ihn und eine Wölfin dazu zu packen, hört sich gut an. Ich frage mich zwar immer, wo du das ganze Geld hernimmst oder nehmen möchtest für solche Großprojekte, da ich in keiner Weise weiss, ob du mal "Glück" im Leben hattest in finanzieller Hinsicht, aber es zeigt deinen guten Willen. Ob das alles realistisch ist, na ja, da möchte ich mich hier nicht zu äußern.

Eins zeigt mir jedenfalls wieder dieser Fall, lieber Jos, lieber Roland, ihr kocht auch nur mit Wasser und stellt euch leider immer etwas großzügiger da, als es tatsächlich im Bereich eurer Möglichkeiten ist. Nicht das ihr mich gleich wieder falsch versteht, es ist gut, dass ihr euch engagiert. Ich finde es toll, denn insgesamt, gibt es leider viel zu wenige, die das tun. Und man muss immer höhere Ziele haben, als was man sonst erreicht. Aber Jos, tust du nicht das selbe wie ich, Telefonnummer raussuchen? Und hast du nicht durch meine Telefonnummern raussucherei in der Sache mit dem 5jährigen TWH-Rüden, der gebissen hat, mit den zuständigen Ämter gesprochen? Und, was hast du erreicht? du springst auf alles drauf, aber kommt auch immer was dabei raus? Wäre ja schön mal zu hören, was du da helfen konntest....

Also, ich denke nicht, dass es so schlau war, wenn du wirklich was erreichen wolltest, hier auf herrn S. einzudreschen in einem öffentlichen Forum. Wie heisst es, ein Hund, der in die Ecke gedrängt wird, beißt... Also nochmal meine bitte, keep cool. Ich gehe mal davon aus, dass du am Dienstag auch in Berlin bist. Dann sehen wir uns ja alle und ihr könnt euch direkt verständigen. Und ich vermittle gerne, logisch.

Peace, nur gemeinsam sind wir stark!

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 15:51   #35
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Der Lupo im Zwinger? Ich habe was anderes gesehen, warst Du da, glaube nicht.
Von wegen den Nachbarn durte Ich Ihm nicht aufnehmen.
Du schreibst fon Wölfe die nicht da bleiben durfen, Ich habe aber ein schreiben das die erst bleiben durfen also Du bist nicht auf den laufenden.
Einfach einsläfern darf Man niht und der Kreiss hat versichert das das erst mal nicht passiert. Deinen T wollte Ihm von anfang an einschläfern. Kannst Du es noch folgen.
Und Ich habe keine Ahnung? Ich habe officielles Schreiben vor Mich legen. Also tuhe Ich nicht alsob Ich was weiss. Pappierst Du das?
Und welches Verstehens Problem? Schreib Du das nägste mal auch drin wenn Du ein Schertz machst, dan versteht Man es richtig.
Wir brauchen nichts weg zu nehmen denn wenn wir was bieten können kriegen wir Lupo wenn Ich den Kreis richtig verstehe.
Und ja es ist in Holland einfacher, was hat das mit Mir zu tun, Ich bekam doch eine Genehmigung. Aber die bedingungen sind nicht gleich. Und Ich binn nicht am Hetzen. Du schreibst Witze glaube Ich.
Und Ich mach eine Konkreten Forschlag. Aber soll Ich meine finanziëlle lage jetzt an dir erklären? Ist das wieder so einen Witz? Es wäre warscheinlich nicht vernumftig Dich uber meine financiëlle Lage zu äussern, sonnst hast Du Probleme.
Und nein e kommt nicht immer was dabei raus. Aber Ich brauch dein Gutachten nicht, Ich habe schon mehrere Tiere retten können.
Und Ich stelle nicht's grosszugiger da wie willst Du denn wissen was in meinen Bereich der Möglichkeiten ist?
Ich dresche ein? Ich stelle nur hier rein wie die Lage aussieht. Und das Man nachdenken soll, ehe Man so ein Tier anschafst. Aber auch das Behörden bitte bitte nachdenken ehe Man ein Tier beslagnahmt.
Kannst Du mir aber sagen wen Du meinst, in der Ecke gedruckt? Ich oder T
Ich habe gerade ein nest Welpen auf zu ziehen und wollte also nicht rüber kommen. Aber jeztzt gehe Ich warscheinlich doch. Und wie Du hier sachen Interpretierst glaube Ich nicht das Du da vermitteln sollst. Ich bin nicht überzeugt das Du da richtige Kwalitäten hast.
Gemeinsam sind wir stark, das stimmt. Vielleicht hattest Du dan T nicht deine Meinung sagen sollen uber wie Du denkst das Ich was gemeint habe.
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 16:17   #36
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Jos, sind Wölfe auch so giftig wie du? Wenn alles so locker bei dir ist, dann hol doch Lupo zu dir, du bist doch der Wolfskenner, dann dürfte das doch kein Problem sein, oder vielleicht doch?

Also nochmal meine Bitte, klär das doch direkt und nicht hier über das forum. Hast du schon vergessen, wie du diesen thread angefangen hast? Das klang aber nicht wirklich freundlich.

Na dann sehen wir uns ja in Berlin. Wir haben ja schon öfters die Erfahrung gemacht,dass persönliche Gespräche zielführender sind, als hier über das Neutrum internet sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen.

Jos, wie gesagt, Hilfe ist immer gut, aber immer schön die Kirche im dorfe lassen - Wolfs Robin Hood von Deutschland spielen - ist schon eine große große Nummer. sorry, ich sollte nicht so viel "Witze" machen, weil ich möchte ja nicht wirklich, dass du mich falsch verstehst. Ich kann nur nicht verstehen, warum immer alles im Streit endet, nur weil manche Menschen, sagen, was sie denken im Sinne der Sache. Das rumlammentieren gegen Behörden hilft Lupo hier ganz sicher nicht weiter.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 16:35   #37
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Kannst Du noch Folgen Christian?
Im ersten Beitrag schrieb Ich doch das Ich noch keine neuen Wölfe aufnehme darf. Sonnst wurde Ich es tun, ohne Probleme.
Da war Ich doch deutlich? Und Ich finde das die Behörden nachdenken sollen befor Man eingreift, das Man einsieht das Wölfe nicht so einfach unter zu bringen sind wie Hunde. Und das Man nachdenkt ehe Man so ein tier anschaffen will, das Man hier sieht wie das ablaufen kan.
Aber Du scheibst uber financiëlle möglichkeiten. Du sollst mal nicht so einfach und schnell Urteilen. Du hättest auch fragen über PN schicken können.
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 17:57   #38
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Torsten jetzt hast du aber irgendwie ein paar Sachen durcheinander gebracht. Ein junges Päarchen bringt aus dem Osten einen kleinen "Wolf" (Welpen) mit, weil der ihnen am Wegesrand so Leid tat. Sperren ihn in einen Zwinger, eher klein als groß - 2-3 m. KOmmen damit letztlich nicht weiter.
Ich nicht , aber du . Es geht um den Herr S. den der Wlof jetzt weg genommen werden soll , weil er die Bedingungen nicht schafft . 25 qm sind eben zu wenig für einen Wolf . Auch lebte der Wolf bei den jungen Leuten im Haus , wie ein Hund , aber das passt ja nicht in dein Bild . Und wie so fragt man jetzt die jungen Leute ob sie nicht helfen können ? oder ob sie wissen wo der Wolf hin kann .

Quote:
Jetzt kommt der zuständige Landkreis und der Wolf wird weggeholt. Da ja einige Wissen, dass Herr S. sich mit Wölfen auskennt, wird der ihm gegeben und ist nun schon ein gutes 1/2 Jahr dort.
Ja schön , das ist doch Geschichte . Es geht um jetzt und um einen Menschen wie du selber sagst der sich mit Wölfen aus kennt . Also müsste er doch wissen wie so ein Tier zu halten ist . Wie so nehmen die Behörden ihn den Wolf denn weg , wenn er so ein Experte ist - das interessiert mich und ist kein Sticheln . Meine Meinung über Wölfe im Gehege von irgend welchen " Experten " die noch nicht mal Biologen sind , kennst du ja .


Quote:
Kannst du noch folgen Torsten? Es gibt Menschen, die haben die Genehmigung in Deutschland Wölfe zu halten.
klar kann ich dir folgen , was ich von dir nicht immer behaupten kann . Schön das es solche Genehmigungen gibt , die im Übrigen nicht so schwer zu bekommen sind . Haben die Menschen auch das Wissen wie man so einen Wolf hält ? Offensichtlich nicht , sonnst hätten doch die behörden sich nicht eingeschaltet - damit meine ich jetzt und nicht vorher .

Quote:
....Herr S. Weil wenn es solche Leute nicht geben würde, würde ein aus einer Wohnung oder ähnliches geholter Wolf einfach eingeschläfert werden!
Dann solltest du dich mal im speziellen Fall erkundigen ( bei den Vorbesitzern ) wer immer von einschläfern geredet hat , das waren nicht die Behörden .

Quote:
Und so kommen einige Menschen in Deutschland zu Wölfen. Nachvollziehbar Torsten? Weil wie gesagt, wenn es die nicht gebe, wären die Wölfe tot
Ja auch das ist nachvollziehbar , aber genau das ist der Punkt , der Wolf steht unter Artenschutz . Wer sich einfach illegal einen Wolf mitbringt ihn hält , sollte mit einer extrem hohen Geldstrafe belegt werden , das tut weh und manche Menschen würden es sich zwei mal überlegen . Ergo brauchen wir weniger " Experten " mit Haltergenehmigung . Und für den Wolf ist das auch besser .
Ich bin nach wie vor der Meinung , das nur Biologen mit abgeschlossenen Studium und dementsprechendem Forschungsgebiet eine Haltergenehmigung haben dürften . Alle selbst ernannten auf Lehrgängen rumschleichenden Verhaltensexperten sollten den Wolf ( wenn ihnen danach ist ) in freier Wildbahn studieren ( wo zu auch immer ) oder solllen sich bilder an schauen .

Quote:
Leider vermischt sich durch statements von Torsten und Dieter wieder das, was vielleichtwünschenswert ist, mit dem konkreten Fall
Och Christian , du bist doch der , der hier immer und immer wieder mit persönlichen Sachen anfängt , so die Dinge für sich interprätiert und die Wahrheiten verwischt . Du bist doch Herr Allwissend , der hier alles und jedem sagt was und wie sie was zu machen haben . Du lebst doch deine Träume von der Nacht hier aus und willst den Experten raus hängen lassen . Wünschenswert wäre , das du mal die Bremse ziehst und nicht immer so tust , als kennst du alle und Jeden persönlich , nur weil du mal einen sogenannten Experten die Hand gegeben hast oder mit ihm mal zwei drei Worte gewechselt hast . Bist du jetzt schon in den erlauchten Kreis aufgestiegen ? Einige deiner sogenannten Freunde , können sich doch leider überhaupt nicht an dich erinnern und was das beste ist , sie würden den TWH lieber tot als lebendig sehen . Ich nenne so was was du machst schlicht und ergreifend anbietern . Wo sind denn deine konkreten Vorschläge ? Was hast du denn bis jetzt für das Tier was du so magst getan , außer den Experten im Forum raushängen lassen . Kennst du Jos persönlich , ich meine persönlich und nicht vom Telefon her ? Ich kann sagen nein , aber du urteilst über ihn als wärst du schon ein par mal bei ihm gewesen . So kennen dich aber die Leute hier - hatten wir doch schon mit einigen TWH Züchtern .
Offensichtlich hast du keine Mandanten , naja kein Wunder . Hut ab vor dir , du bist der einzige Mensch den ich kenne , der alles aus der Ferne beurteilen kann - leider falsch , aber immer hin .



Quote:
Eins zeigt mir jedenfalls wieder dieser Fall, lieber Jos, lieber Roland, ihr kocht auch nur mit Wasser und stellt euch leider immer etwas großzügiger da, als es tatsächlich im Bereich eurer Möglichkeiten ist.
Ja , die kochen wenigstens mit Wasser , was man von dir nicht behaupten kann . Bei dir kommt nur heiße Luft , und das schon über Jahre hier . Das sollte sogar einem Menschen wie dir klar sein , das Jeder eben nur begrenzte Möglichkeiten hat , um wenigstens den Tieren die sie haben ein einigermaßen angenehmes Leben zu gestallten . Du hast überhaupt keine Möglichkeiten auser einen großen Mund und großkotziges Auftreten .
Man kann nun mal nicht jeden Wolf auf dieser Welt retten , genau so wenig wie man jeden Hund retten kann. Wer das nicht war haben will ist ein Ignorant . Kauf du doch ein dementsprechend großes Grundstück , baue Gehege und nimm Wölfe in Not auf . Das wäre doch mal ein Plan . Jos hat ein Gehege , er hat auch schon Wölfe , die es sehr gut bei ihm haben . Du siehst , er ist dir ein wenig voraus . In ein Buch , kannst du nun mal keinen Wolf pressen .

Ich frage mich wirklich wer oder was du bist . Hast du eine Qualifikation um anderen zu sagen was sie zu tun haben ? Egal ob TWH Züchter oder Halter oder auch Wolfsbesitzer . Ich denke du bist Anwalt ( woran ich langsam auch meine Zweifel habe ) dann mach dich doch auf der Schiene stark für die Wölfe , biete doch deine unentgeldlichen Dienste den Leuten an , die Probleme haben wegen ihrer Tiere . Das wäre mal ein toller Zug von dir , an statt hier den Experten raushängen zu lassen . Urteilen über Verhältnisse oder Lebewesen solltest du nur wenn du sie auch persönlich gesehen hast. Deine These mit dem im Forum streiten und bei Treffen Bier trinken , kann ich so nicht bestätigen ( was mich betrifft ) denn ich bin froh wenn ich mit Leuten wie dir , die einem die Worte im Mund rum drehen oder aus der Ferne über einen oder das was man macht urteilen , nichts zu tun habe.
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 20:31   #39
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Siehst du Torsten, du bist wiedermal persönlich geworden!!! Aber sei es drum. Du hast nicht verstanden, dass Herrn S. der wolf nicht weggenommen werden soll!!!! Woher hast du das? Ich habe versucht, dir den Werdegang zu schildern.

Ich gebe dir völlig recht, man kann in der Tat nicht alle Hunde und Wölfe dieser Welt retten. Das musst du aber nicht mir sagen, sondern deinem Kumpel Jos!!! Ob ich ihn kenne? Ich habe ihn vor gut 16 Monaten auf einem Seminar erlebt, wo er "versuchte" sich einzubringen... Mehr sage ich dazu nicht. Ansonsten haben wir nette, fruchtbare Telefonate geführt und ab und an gemailt. Ich habe nichts gegen ihn.

Ob er mir voraus ist? Ja, klar er hat 2 Wölfe. Er hat aber auch eher angefangen, als ich. Macht aber nichts.

Mich einbringen? Habe ich schon längst getan und habe mich mit den entsprechenden Stellen in Verbindung gesetzt.

Freunde, die mich nicht kennen? Meinst du Toni? Komm doch nach Berlin, dann wirst du sehen, wen ich kenne und wen nicht! Es sind über 150 Leute da, da laufen wir uns nicht mal über den Weg.

Ist schon schade, dass du konstruktive Kritik nicht magst. Sei es drum. Nicht verstehen kann ich deine Aussage, dass nur Leute, die das studiert haben, Wölfe halten sollen. Soll ich jetzt mal laut lachen? Du bist doch immer derjenige, der auf den Studierten rumhakt, die nur Theoretiker sind und Bücher schreiben. Wie kommt es zu deiner Sinneswandlung? Hier haben dir zwar schon einige versucht zu erklären, dass man um Bücher zu schreiben, Erfahrung sammeln muss und eine Vielzahl hat auch aktiv mit Wölfen usw. gearbeitet und haben nur das, was sie erlebt haben, zu Papier gebracht und ihre Meinung dazu geäußert. Und das ist gut so, weil dann andere auch Interesse bekommen und im Endergebnis die Gruppe derjenigen, die z.B. dem Wolf helfen können größer wird.

Ob man Biologie studiert haben muss, um mit Wölfen zu arbeiten? Ich glaube gerade nicht, dass das erforderlich ist. Wenn es dazu kommt oder vorher da war, um so besser. Aber 4 von den 5, die ich kenne - und die wissen wer ich bin -, haben es nicht getan. Sie leben mit und für ihre Wölfe und arbeiten teilweise mit ihnen für Funk und Fernsehen. 3 von den 4 haben Tierparks, die mit 11 bis 28 Wölfen ausgestattet sind und viele viele Menschen erfreuen und eine frohe Botschaft über die Wölfe in die Welt bringen. Dass es die Urväter unserer Hunde sind und sozusagen die Großväter der TWHS.

Schönes Wochenende

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 10-02-2007, 22:23   #40
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Man Christian

Quote:
Du hast nicht verstanden, dass Herrn S. der wolf nicht weggenommen werden soll!!!! Woher hast du das? Ich habe versucht, dir den Werdegang zu schildern.
Dann erklär mir doch bitte mal , wie so der Wolf eine neue Unterkunft braucht . Wenn du Wertegänge schreibst , solltest du auch den ganzen schreiben . Als die jungen Leute den Wolf abgeben mussten , war er doch um einiges jünger als er jetzt ist , und wie so wird jetzt erst ein neuer Unterbringungsort für ihn gesucht ? HÄ ?
Informiere dich doch mal richtig bevor du anfängst Halbwahrheiten zu verbreiten .



Quote:
Ich habe ihn vor gut 16 Monaten auf einem Seminar erlebt, wo er "versuchte" sich einzubringen... Mehr sage ich dazu nicht. Ansonsten haben wir nette, fruchtbare Telefonate geführt und ab und an gemailt. Ich habe nichts gegen ihn.
Siehst du , das meine ich , du unterhälst dich mit den Leuten , ziehst dir deins heraus aus dem Gespräch und wenn es passt verwendest du es ( sogar persöniche Dinge ) hier im Forum . Genauu wie du es schon mal mit einigen TWH Züchtern gemacht hast. Oder sollte dein Kurzzeitgedächtnis nicht mehr so fit sein ?


Quote:
Ob er mir voraus ist? Ja, klar er hat 2 Wölfe. Er hat aber auch eher angefangen, als ich. Macht aber nichts.

Mich einbringen? Habe ich schon längst getan und habe mich mit den entsprechenden Stellen in Verbindung gesetzt.
Ja , er ist dir um einiges voraus und ich denke sogar er wird es auch bleiben .
Das du dich eingebracht hast finde ich doch gut , hoffe nur in die richtige Richtung .

Quote:
Freunde, die mich nicht kennen? Meinst du Toni? Komm doch nach Berlin, dann wirst du sehen, wen ich kenne und wen nicht! Es sind über 150 Leute da, da laufen wir uns nicht mal über den Weg.
Na ja , das ist mal einer den du vielleicht näher kennst , weil er mal bei dir schlafen soll . Du bist doch der , der alle gleich beim Vornamen nennt aus einer Begegnung heraus , so das alle denken sollen was du für ne große Nummer unter den Leuten bist . Ich denke solche Typen wie dich brauchen die auch , um Bestätigung zu finden . Und was soll ich in Berlin ? Ich habe HUnde und keine Wölfe . Auch habe ich mir nicht auf die Fahne geschrieben mich um ungelegte Eier zu kümmern oder mich mit Sachen zu behängen die ich so wie so nicht ändern kann . Dafür gibt es Leute wie dich . Und ob du mir über den Weg läufst oder nicht , ist mir so was von egal - na ja , wäre schon mal interessant dich zu treffen , um mal zu sehen wie so ein Möchtegernexperte aussieht .


Quote:
Ist schon schade, dass du konstruktive Kritik nicht magst.
Hallo Herr Rechtverdreher , konstruktive Kritik kann ich schon vertragen , was ich aber wirklich nicht vertrage , ist wenn sich Leute in Sachen mischen von denen sie absolut keinen Durchblick haben , wie z.B. persönliche Dinge von Leuten die man nicht kennt .

Quote:
Nicht verstehen kann ich deine Aussage, dass nur Leute, die das studiert haben, Wölfe halten sollen. Soll ich jetzt mal laut lachen? Du bist doch immer derjenige, der auf den Studierten rumhakt, die nur Theoretiker sind und Bücher schreiben.
Also du wirfst anderen vor , das sie nicht verstehen ? Man du bist echt klasse . Ich habe keinen Sinneswandel , wenn du mal lesen würdest was ich schon öfter geschrieben habe dann würdest du auch das verstehen . Aber noch mal für dich . Ein Biologe der in diese Richtung Forschung betreibt hat für mich am ehesten die Berechtigung an Wölfen im Gehege zu forschen , sie auch zu halten als ein Maurer der mal eben so einen Lehrgang bei einer Organisation die selber nicht so richtig weiß was sie macht , besucht hat und einen Zettel bekommen hat auf dem steht das er jetzt Verhaltensforscher ist . An sonnsten hast du schon recht , liebe ich die Praxis nat.mehr . Und komm , Bücher werden von vielen geschrieben , die sich Experten nennen - ich denke da nur an eine Frau die nur Wölfe beobachtet - aber als Spezialist gehandelt wrd . Übrigens hast du nicht auch schon mal einen Artikel über den TWH in einer Hundezeitung geschrieben ? Na siehst du was ich meine , hier kann doch Jeder machen was er will und das bescheuerte ist , er kommt mit dem Blödsinn auch weiter .

Quote:
dass man um Bücher zu schreiben, Erfahrung sammeln muss und eine Vielzahl hat auch aktiv mit Wölfen usw. gearbeitet und haben nur das, was sie erlebt haben, zu Papier gebracht und ihre Meinung dazu geäußert. Und das ist gut so, weil dann andere auch Interesse bekommen und im Endergebnis die Gruppe derjenigen, die z.B. dem Wolf helfen können größer wird.
Ja logisch kann man nur von was schreiben von dem man auch Ahnung hat . Aber es gibt eben Leute die deren subjektive Meinung als Dogma machen und sogar in gewisse Hunderassen was rein interprätieren was sie sehen wollen . Damit andere Interesse bekommen ...... na ja , das kann man so oder so sehen . Wenn die anderen auf dem Teppich bleiben und sich nicht verbiegen ist das doch ok . Aber bie dir sehe ich Abgehobenheit und Krumwuchs . Du bist doch der , der hier im Forum für jeden einen Tip hat oder alles auf den Kopf stellen will , anderen die Worte verdreht obwohl du selber bestimmte Sachen noch nicht mal ansatzweise gemacht hast . Und das schlimme dabei ist , du berufst dich auf die Mauerer mit Zettel in der Hand , und erklärst das als Gesetz . Wenn andere mit ihren Tieren andere Erfahrungen gemacht haben , dann kann es nicht sein , oder du begründest es mit Halbwahrheiten . Wie oft muss ich dir das noch schreiben ? Beispiel , ich sagte mal , das meine Hunde vorwiegend draußen leben , die Betonung ist auf vorwiegend . Du hast draus gemacht , das meine Hunde nicht vom Grundstück kommen . Junge da gibt es noch mehr was du so für dich deutest . Anderes Beispiel , nur weil einige nicht die Erfahrungen mit dem TWH machten wie du sie gemacht hast , sind es Schönfärber oder du kommst mit dem Wolfsblutanteil im TWH . Oder du begründest es mit den Erkenntnissen eines Menschen den du dich angeboten hast und der ein Buch geschrieben hat was ja als Dogma zu sehen ist . Alle anderen sind unwissend .Vor ein par Jahren hast du hier in einem Forum für TWH über deinen Brijard geschrieben und ihn mit dem TWH verglichen . Das war mir aber damals schon klar was kommen wird . Mach doch dein Ding , aber hör auf im Leben anderer herumzu wühlen und alles falsch zu deuten oder zu interprätieren . Kümmere dich um deine " Wolfsliebe " und argumentiere doch mit deinen Kollegen den Experten . Hier schreiben so wie so nur Leien die dir nat. nicht das Wasser reichen können , egal in welcher Huinsicht , ob Zucht von HUnden oder den Verhalten von Wölfen ectr.

Quote:
Ob man Biologie studiert haben muss, um mit Wölfen zu arbeiten?
Sicher muss man das nicht , siehst du doch an genügend Beispielen die du angeblich jgut kennst . Aber für mich ist es zu mindest glaubwürdiger und hat auch ein Fundament .

Quote:
Sie leben mit und für ihre Wölfe und arbeiten teilweise mit ihnen für Funk und Fernsehen. 3 von den 4 haben Tierparks, die mit 11 bis 28 Wölfen ausgestattet sind und viele viele Menschen erfreuen und eine frohe Botschaft über die Wölfe in die Welt bringen. Dass es die Urväter unserer Hunde sind und sozusagen die Großväter der TWHS.
Ja Christian , die Zirkusleute leben auch mit ufür ihre Tiere .
Ein Tier was aus der Wildnis gerissen worden ist , ist eins zu viel .
Man kann auch an wild lebenden Tieren Studien machen , sicher ist es nicht so einfach abden Tieren gegenüber wesentlich faierer. Siehst du , du hast z.B.so einen Splin , könntest du theoretisch der nächste sein , der sich einen Wolf aus egozentrischen Verhalten heraus hält . Und begründest es mit Wissenschaft .
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Reply
Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 13:07.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org