Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Gesundheit & Ernährung

Gesundheit & Ernährung Wie füttere ich einen Wolfshund, Informationen über Hundefutter, Impfungen und Krankheiten

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 10-04-2005, 11:33   #1
Falco_crying_Wolf
Junior Member
 
Falco_crying_Wolf's Avatar
 
Join Date: Mar 2004
Location: Herxheim/Pfalz
Posts: 208
Default HD-2te Untersuchung!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo,

mal wieder nee Fachliche Frage (bei dem ganzen Terror)!!


Kann/sollte man seinen Hund 1 Jahr nach dem HD Röntgen nochmals Röntgen lassen???????????

Kann das sein das der Wert sich im Alter ändert?
Kann das zur Verbesserung/Verschlechterung des Wertes führen???
Wie sehen das die VDH Doctores,Wert HD bleibt gleich?
Ändern sich die Knochen/Hüftpfannen noch zum Vorteil??
Wird das Röntgenbild immer mit anderen TWH verglichen??
Sind das Tagesverfassungsurteile??

Wer kann hier Fachlich antworten!!!!!!!!!!


Gruß
Michael (Falco)
__________________
''Der Wolf hat die Kraft eines Mannes, aber den Verstand von neun Männern; der Bär hat die Kraft von neun Männern, aber den Verstand eines Mannes''
Falco_crying_Wolf jest offline   Reply With Quote
Old 10-04-2005, 13:12   #2
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Wenn der Hund beim erstenmal Röntgen ausgewachsen war ändert sich der Wert im Allgemeinen nicht mehr, zumindest nicht zum positiven. Da bei der Klassifizierung nicht nur der Winkel sondern auch andere Gelenkparameter berücksichtigt werden kann er sich zum schlechteren ändern, einfach durch abnutzungsbedingte Veränderungen. Für eine zweite Untersuchung braucht man ein Obergutachten mit Genehmigung vom VDH.
Die VDH-Gutachter bekommen bestimmte Rassen zugeteilt, da das Erscheinungsbild von Rasse zu Rasse leicht variiert. Die Beurteilungskriterien sind relativ genau festgelegt und von daher nicht besonders tagesformabhängig.

Grüße an den Ausbrecherkönig!
Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 10-04-2005, 14:10   #3
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Hallo Michael,

wir standen vor etwas über 1 Jahr mit unseren Hündinnen vor derselben Frage. Ich habe daraufhin mit einem Obergutachter der Uni-Tierklinik Gießen telefoniert u. folgendes erfahren:
Obergutachten sind nur an Uni-Tierkliniken möglich. Du musst die Bilder der ersten Röntgenuntersuchung sowie die Beurteilung des Erstgutachters mitbringen. Der Hund wird dann nochmals, auch in anderen Positionen, geröntgt. In ca. 10% der Fälle fällt das Obergutachten dann besser aus, in ca.10% schlechter. Das Ergebnis wird sich jedoch zum Positiven hin bestenfalls um 1 Stufe verbessern. Mehr hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben.
Soweit ich das in Erinnerung habe, belaufen sich die Kosten einschließlich VDH Gebühren auf ca. 500€, dazu die Tortur für den Hund. Der Obergutachter gab mir "durch die Blume" zu verstehen, dass ich diese Aktion besser lassen solle u. das Geld für etwas anderes ausgebe.

Marion u. ich haben diesen Rat auch befolgt. Wir werden lediglich, nach dem Rat unseres Tierarztes, unsere Hunde etwa alle 2 Jahre normal röntgen lassen, um eine möglicherweise entstehende Arthrose rechtzeitig zu erkennen u. zu behandeln.

Gruß Adi
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 10-04-2005, 19:54   #4
Falco_crying_Wolf
Junior Member
 
Falco_crying_Wolf's Avatar
 
Join Date: Mar 2004
Location: Herxheim/Pfalz
Posts: 208
Default

Danke für die Infos Ina+Adi,

wir werden woll auch den Weg vonAdi+Marion einschlagen und die Tortur
unserem Falco ersparen(+ das Geld).

Werden für 500.- Euronen Ochsenziemen kaufen!!!!!!!!!!!!

Oder einen Aufbrechsicheren Kühlschrank!!




Grüße

von

Michael (Falco)
__________________
''Der Wolf hat die Kraft eines Mannes, aber den Verstand von neun Männern; der Bär hat die Kraft von neun Männern, aber den Verstand eines Mannes''
Falco_crying_Wolf jest offline   Reply With Quote
Old 10-04-2005, 23:26   #5
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Gute Entscheidung!

Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 11-04-2005, 11:11   #6
Silver_Fox
Junior Member
 
Silver_Fox's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Schleswig-Holstein
Posts: 269
Send a message via ICQ to Silver_Fox Send a message via AIM to Silver_Fox
Default

Ich hab keine Ahnung wie das mit den HD-Untersuchungen läuft, aber neugierig bin ich schon.
Warum machen einige Leute eine 2. HD-Untersuchung? Ist es nicht einfacher und günstiger zu warten bis der Hund etwas älter ist oder ist das den Leuten dann zu spät? Leo ist jetzt 2 und wenn ich die Zeit finde werd ich ihn auch mal untersuchen lassen. Das hab ich bei meinem Schäfer-Mix auch machen lassen früher, aber nur aus dem Grund weil ich mit ihm sehr viel Sport mache und wissen wollte ob er Hd-belastet ist oder nicht.
Bei Leo macht mir einfach seine Größe sorge. Ich hab vorher noch nie so ein großen Hund gehabt und möchte einfach wissen ob er später Probleme haben könnte und ich jetzt schon auf was achten sollte oder nicht. Aber das kann einem eh keiner genau voraussagen, nur fühl ich mich dann sicherer.

Also meine frage als absoluter Laie...ab wann sollte man ein TWH röntgen lassen ohne das sich die Werte noch verändern könnten. Mit 1 Jahr denke ich ist zu früh, aber vielleicht mit 1,5 Jahren? Für mich spielt das jetzt keine große Rolle, da Leo schon 2 ist, aber ich hab mich das schon so oft gefragt.
Und wo muss man röntgen lassen, wenn man diese Ergebnisse für Zucht oder ähnl. braucht? Ich hab gehört das man dies auch nicht überall machen lassen kann. Stimmt das?

LG Nicole & Rudel
__________________
Ich bin wer ich bin und das wird keiner ändern können!

LG Nicole
Silver_Fox jest offline   Reply With Quote
Old 11-04-2005, 18:41   #7
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Röntgen so ab etwa 18 Monaten, eher etwas später.
Wenn du das für die Zucht brauchst, musst du das von einem VDH zugelassenen TA machen. Dein TA wird dir sagen, ob er zugelassen ist od. du bekommst die Information beim VDH direkt.
Die Auswertung nimmt ein VDH Gutachter vor, bei uns ist das Dr. Wurster in Würzburg.
Aber auch solche Sachen können beim VDH direkt erfragt werden.

Gruß Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 12-04-2005, 10:12   #8
Silver_Fox
Junior Member
 
Silver_Fox's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Schleswig-Holstein
Posts: 269
Send a message via ICQ to Silver_Fox Send a message via AIM to Silver_Fox
Default

Vielen Dank für deine Antwort Marion

LG Nicole & Rudel
__________________
Ich bin wer ich bin und das wird keiner ändern können!

LG Nicole
Silver_Fox jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 00:07.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org