Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Zucht

Zucht Informationen über die Zucht, Selektion und Würfe

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 15-11-2003, 17:39   #61
vampy
Junior Member
 
vampy's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Posts: 1
Default

Hallo , Frau Eichhorn
Ihre Rechnung die sie hier aufgestellt haben ist richtig. Aber jetzt mal im Ernst und ganz ohne die Ohren auf Durchzug gestellt zu haben. Wie hoch wär die Sterblichkeitsrate des Wolfes denn ohne die Menschen? Wenn sie mal nachrechnen wieviele Wölfe durch Verschuldung des Menschen sterben und wenn sie diese Prozentzahl von der Gesamtsterblichkeit subtrahieren und dann mit den neuen Werten wär ich mal gespannt wie es dann Aussieht. Zu ihrem Fazit das man 25% der Population verloren hätte : Sind die Wölfe nicht vom aussterben bedroht? Ist es nicht so das mehr sterben als geboren werden?

Nichts desto trotz kann man mit Perlen die vor den Säuen liegen nicht rechnen , ausser man hat selber welche zugeworfen bekommen.

So close
Christian
vampy jest offline   Reply With Quote
Old 15-11-2003, 20:09   #62
z Peronówki
VIP Member
 
z Peronówki's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Późna
Posts: 6,977
Send a message via MSN to z Peronówki Send a message via Skype™ to z Peronówki Send Message via Gadu Gadu to z Peronówki
Default

Ich bin zwar keine Ina, aber...

Diese Prozentzahlen sind nicht fest - wenn es weniger Nahrung gibt, werden die Wölfe öfter krank, es sterben mehr Welpen als in "guten" Jahren - in der Natur herrscht perfekte Gleichgewicht. Kurz gesagt: die Population der Wölfe passt sich immer an und hängt von der Menge des Futters ab

Quote:
Originally Posted by vampy
Wie hoch wär die Sterblichkeitsrate des Wolfes denn ohne die Menschen?
Zuerst kommt die Welpensterblichkeit von 40%.
Genausoviele Wölfe (40%) sterben im Kämpfen mit anderen Rüdeln - hier muss ich sagen, daß dieses Wert sehr von Menge der Futter abhängt (genug Futter, weniger Kämpfe). Andere Faktoren sind: Krankheiten, Verletzungen, usw. Es ist aber fast unmöglich die Todesursachen genau zu 'messen', zu bestimmen - deshalb anstatt von Statistiken, sagt man, daß die freilebende Wölfe nicht länger als 13 Jahre leben.

Quote:
Originally Posted by vampy
Wenn sie mal nachrechnen wieviele Wölfe durch Verschuldung des Menschen sterben und wenn sie diese Prozentzahl von der Gesamtsterblichkeit subtrahieren und dann mit den neuen Werten wär ich mal gespannt wie es dann Aussieht.
Schlimm, sehr schlimm.
Es gibt verschiedenen Ursachen:
1) Lebensraum der Wölfe wird von Menschen begrenzt
2) Einige Wölfe sterben im Straßenverkehr
3) Und noch die Jäger dazu... Weil sehr oft die Populationsstatistiken von Jäger gefälscht werden, beträgt die Reduktion der Population manchmal auch 86%(!) (offiziel bloß 18%)
__________________
.

'Z PERONÓWKI'
FACEBOOK GROUP
z Peronówki jest offline   Reply With Quote
Old 16-11-2003, 00:29   #63
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default MEINEN ALLERHERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH!!!!!

An ina

Kannst du mir mal deine Tierarztpraxis-Adresse durchgeben,.....wegen der Übersendung der KILLERVIREN.
Sie ist nämlich komischerweise nirgends Bundesweit registriert, noch nicht mal beim Bundesveterinäramt!

Oder bist du vielleicht nur Tierarzt-Gehilfin??

Hier können sich, wenn es den unbedingt sein muß, auch noch ein paar andere mir wohl, oder gut gesonnene Leute zu Worte melden!


__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Old 16-11-2003, 11:55   #64
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default Re: MEINEN ALLERHERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH!!!!!

Quote:
Originally Posted by Heiko
An ina

Kannst du mir mal deine Tierarztpraxis-Adresse durchgeben,.....wegen der Übersendung der KILLERVIREN.
Sie ist nämlich komischerweise nirgends Bundesweit registriert, noch nicht mal beim Bundesveterinäramt!

Oder bist du vielleicht nur Tierarzt-Gehilfin??



Heiko,

mache Dir keine Sorgen, es gibt tatsächlich Tierärzte ohne eigene Praxis.
Ich habe 10 Jahre lang eine eigene Kleintierpraxis bei Frankfurt aufgebaut, die so gut lief, daß ich sie zu einer Gemeinschaftspraxis umwandeln mußte. Ich habe sie im übrigen selber eröffnet und nicht übernommen. Davor habe ich mehrere Jahre in einer großen Kleintierpraxis gearbeitet. Da ich mehr Zeit für meine anderen Interessengebiete haben wollte und wir außerdem schon länger etwas mit mehr Platz für die Hunde in einer schöneren Gegend gesucht haben und da ich nicht bei meinen Eltern wohnen wollte, sind wir in den Bayerischen Wald gezogen.
Da wir ihnen leider auch dort keine artgemäße (?) Zwingerhaltung bieten können sind sie gezwungen mit in unserem Haus, wo auch die Hündinnen werfen und die Welpen aufwachsen, und zeitweise in einem Gruppenauslauf zu leben, wir versuchen dieses Manko mit langen Wanderungen ohne Leine wett zu machen. Deshalb sind sie Dir bei Deinen umfangreichen Nachforschungsarbeiten auf unserem Grundstück wohl entgangen. Du kannst aber die anderen ca 50 Personen fragen die ebenfalls da waren, sie haben z.T. auch bei uns übernachtet und konnten deshalb noch tiefer in die Materie eindringen. Wenn die Photos die Du bei uns gemacht hast gut geworden sind würden wir uns über ein paar Abzüge aber sehr freuen.

Da ich in meinem Beruf auf dem neuesten Stand bleiben möchte arbeite ich aber nach wie vor als Praxisvertretung in verschiedenen Kleintierkliniken und Tierarztpraxen und erfreue mich großer Nachfrage.
Um Dir Deine Detektivarbeit zu erleichtern kann ich Dir gerne meine Approbationsurkunde, Leumundszeugnisse der Praxisinhaber und des Tierschutzes sowie die Steuerklärungen meiner Praxis zukommen lassen.
Tierärzte sind im übrigen bei den Landes- und Bundestierärztekammern registriert. Die Bayerische Landestierärztekammer erreichst Du unter der Telnr: 089-219908-0.

Ich mache mir langsam sehr große Sorgen um Deinen Gesundheitszustand und hoffe ich konnte Dich mit meiner Antwort etwas aufbauen. o.k.!

Viele Grüße Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 16-11-2003, 13:46   #65
z Peronówki
VIP Member
 
z Peronówki's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Późna
Posts: 6,977
Send a message via MSN to z Peronówki Send a message via Skype™ to z Peronówki Send Message via Gadu Gadu to z Peronówki
Default

Quote:
Originally Posted by Julia
das Buch "der Wolf" von Henry Okarma habe ich selbst zuhause. Jetzt wird mir auch klar das du die Wörter "innerartliche Konflikte" daraus zitiert hast. Du hast die Textstelle über Welpensterblichkeit aber anscheinend nicht richtig verstanden, denn da steht das von ALLEN Wölfen die sterben, 40 % Welpen sind, und nicht das die Welpensterblichkeit bei 40 % liegt.
Zwei "aber":
- dieses Text ist von "Wolf (Canis Lupus Linnaeus, 175 in Polen und sein Schutz" (Wilk (Canis Lupus Linnaeus, 175 w Polsce i jego ochrona). geschrieben von Andrzej Bereszynski (Wolfpark Stobnica) an Hand von Statistiken von Okarma.
- Orginaltext (polnisch) kling anders...
__________________
.

'Z PERONÓWKI'
FACEBOOK GROUP
z Peronówki jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 09:23   #66
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by Julia
Quote:
Originally Posted by Outlaw-T
Die Gesammtsterblichkeitsrate der Wölfe beträgt ja schon um die 40% wenn dann noch 40% Welpensterblichkeit dazu kämen wär die Population bald ausgestorben.

Torsten, wenn die Gesamtsterblichkeitsrate 40% wäre, das heisst wenn von 100 Wölfen 40 sterben würden, und die Welpensterblichkeit bei 40 % der Gesamtpopulation liegt, dann müsstest du von den 40 Wölfen die 40 % Welpen errechnen. Das wären dann 16.
Hallo Julia

Ließ doch das Zitat von mir bitte richtig ! Natürlich wären es dann 16 . Ich sage doch das es in der Gesammtpopulation 40% sind und nichts anderes.
Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 09:39   #67
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by RPaul
Torsten,
Du wechselst Deine Meinung auch wie ich meine T-Shirts; das irritiert schon etwas .
Hallo Ralf
ich sehe das nicht so , wenn Du mal genauer hin schaust , bleibe ich bei meiner Meinung . Habe ja auch geschrieben , daß ich nicht wußte wer gemeint war , und deshalb allgemein geschrieben habe.
Ok wenn Knappe Dir zu wenig ist , dann eben Kämpfer .
mir ist es aber aufgefallen , das du immer der gleichen Meinung wie Heiko bist , und deshalb meine Äußerung . Ist mir aber egal , wer hier wen verteidigt. Ich gehöre keiner Fraktion an , wenn es ein anderer Zwinger gewesen wäre ( wußte ja gar nicht , das es um Heiko geht ) hätte ich genau so reagiert ( 40% ist wirklich sehr hoch aus welchen Gründen auch immer )
Paß auf , ich kann doch nur auf das reagieren was ich lese , ich habe zu Keinem aus dem Forum persönlichen Kontakt ( auser zu Pavel , als ich meinen Welpen holte ) da wurde aber nicht über das Forum geredet , sondern über die Hunde .
Ich sagte Dir doch schon , das ich mit vielem was hier kommt übereinstimme ( egal von wem ) aber es ist nun mal so das ich bestimmte Dinge auch anderst sehe. Und ich hatte doch recht das es hier bis hin zu Drohungen läuft ( siehe Heiko in seiner letzten Antwort - der letzte Satz in Bezug auf Dich - an mich )

Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 10:28   #68
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default Re: MEINEN ALLERHERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH!!!!!

Hallo Heiko


Quote:
Originally Posted by Heiko
Wegen der Äußerung über Ralf, da würde ich an deiner Stelle etwas kürzer treten!
Es ist aber nun mal so , fällt doch auf !!!

Quote:
Originally Posted by Heiko
So, jetzt kannst du dir mal ein anderes Bild machen, auch wenn andere es natürlich so abstreiten!
Ach so, denkst du, oder geht deine Waage falsch, wegen den 16 kg.
Dann ist es die Waage vom Tierarzt !!! Und dednken tue ich schon !!!

Es ist doch ok , wenn Du Deinen Standpunkt vertritst , ich wußte ja auch nicht um wen es geht , hätte ja jeder Andere auch sein können .
Das Parteiengetue mache ich so wie so nicht mit und kann mir über die Hintergründe auch kein Urteil erlauben. Ich habe es schon mal gesagt , ich schreibe so wie ich die Dinge sehe ( wenn sie auch manchmal falsch sind ) Das hat aber nichts damit zu tun , das ich mich auf eine Seite ziehen lassen würde. Aber denk Du doch mal nach , wenn das so war bei dir mit der Sterblichkeit und es nicht auf Krankheit oder Vieren zurück zu führen ist , muß es doch an den Hunden selber liegen und dann müßte das doch in anderen Zwingern auch so sein ( denke ich ) . Sicher finde ich es sehr gut , das Du die Zahl ehrlich angegeben hast und dazu stehst , aber normal kann das nicht sein . Genau wie ich Rückschlüsse gezogen habe ( und ich wußte nicht das Du gemeint warst ) werden das Andere das gleiche tun . Wenn ich dann so einen Qutsch höre das ich die Katze aus dem FREMDEN SACK gelassen habe , frage ich mich ob einige hier noch mit denken . Es hat den Anschein , das hier Verschwörungen gesehen werden wo keine sind. Oder anderst , es werden hier Dinge inszeniert die nicht existieren und das ist doch schon etwas lächerlich , oder ?
Krieg , habe ich mit Niemanden aber offensichtlich wollen einige den Krieg
weil Sie sich sonnst nicht wohl fühlen. Für mich ist das Forum eine Möglichkeit mal wieder etwas zu erfahren ( über die Hunde ) und evtl. neue Bekanntschaften zu machen , die man dann auf den Treffen vertiefen kann.
Es muß doch einen Weg geben , wie man mit einander aus kommt ohne immer gleich einen Angriff zu starten . Wollt Ihr Hunde züchten , oder Euch gegenseitig kaputt machen ? Ihr solltet Euch nicht als Konkurenz an sehen , sondern als Züchter im Dienst einer wunderschönen ( wenn auch etwas komlizierten ) Rasse. Verfallt doch nicht in den Wahnsinn , das Jeder Züchter die besten Hunde hat , es kann überall " reinhauen " und Jeden betreffen .
So , und nun noch etwas zu meiner Person. Ich bin auf keiner Seite aber mich interessiert nun mal wer mit wem hier " Krieg " führt und aus welchen " lächerlichen " Gründen auch immer . Es gibt genug Kompetenz ( habe ich schon mal geschrieben ) um gemeinsam etwas für die Rasse zu tun , denn nur darum sollte es gehen .
Der Standpunkt von Menschen ist nun mal verschieden , aber es gibt immer eine Möglichkeit einen gemeinsamen Konzens zu finden , auch ohne Krieg.

Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 12:26   #69
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default Welpensterblichkeit-Kommentare zum Artikel

Hallo

Wer hier mit wem Krieg führt, das ist teilweise ganz unterschiedlich.

Der Hauptkrieg ist immer der: Slowakei gegen Tschechei, oder anders herum gesagt; slowakische Linien gegen tschechische Linien bzw. die Hunde daraus, sowie deren Besitzer.
Der Krieg zieht sich schon länger, in verschiedenen Länder so hin. So ungefähr auch in Deutschland.

Dabei bevorzugen die Einen mehr die slowakische Methode und die Anderen mehr die Tschechische.
Also, das heißt so ungefähr; Rosik's gegen Hartl's.
Es ist ein Stellvertreterkrieg und bei Rosik und Hartl hat es sehr lange gebraucht, bis Sie sich etwas näher gekommen sind, wenn überhaupt.
Und das wird hier auch nicht viel anders laufen, wenn man sich mit den Leuten einfach nicht auf einen ungefähren Nenner bringen kann.

In den Ursprungsländer wird da mittlerweile etwas konstruktiver zusammengearbeitet!

Meine Ansicht ist auch, dass man natürlich die Hunde die über die slowakischen Linien hervorgekommen sind mit denen die aus den tschechischen Linien entstanden sind, zusammen verpaaren sollt.
Viel anders ist es auch nicht machbar, oder konstruktiv. Es wird auch schon so praktiziert.
Man sollte sich da wieder bißchen mehr zusammenraufen und einiges was bisher nicht so gutgelaufen ist, aus dem Weg räumen, oder aber zumindest versuchen zu verbessern.

Nicht aber immer auf der gleichen Schiene weiterfahren!
Also, es ist noch viel Arbeit,danke.
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 13:49   #70
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default Re: Welpensterblichkeit-Kommentare zum Artikel

Quote:
Originally Posted by Heiko
Wer hier mit wem Krieg führt, das ist teilweise ganz unterschiedlich.

Der Hauptkrieg ist immer der: Slowakei gegen Tschechei, oder anders herum gesagt; slowakische Linien gegen tschechische Linien bzw. die Hunde daraus, sowie deren Besitzer.
Der Krieg zieht sich schon länger, in verschiedenen Länder so hin. So ungefähr auch in Deutschland.
Gott sei Dank findet dieser " Krieg " nur noch in Deinem Kopf statt. Wir anderen arbeiten schon seit geraumer Zeit länderübergreifend sehr gut und konstruktiv zusammen.

Michael und Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 13:56   #71
RPaul
Member
 
RPaul's Avatar
 
Join Date: Aug 2003
Posts: 517
Default

Torsten,
sprich mich einfach direkt an; ob mit Kritik oder wie auch immer. Dann kann ich auch direkt antworten.
Im Prinzip kann man diese ganze Sch.... so sehen, wie es Heiko geschrieben hat, es kommen aber noch persönliche Differenzen dazu, die sich wohl schwer reparieren lassen.
Und mit der Welpensterblichkeit: sicher ist das eine inakzeptable %-Zahl,
und die Ursache muß gefunden werden.
Ralf
__________________
Der Trelph ist ein Einzelgänger !!!
RPaul jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2003, 16:01   #72
z Peronówki
VIP Member
 
z Peronówki's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Późna
Posts: 6,977
Send a message via MSN to z Peronówki Send a message via Skype™ to z Peronówki Send Message via Gadu Gadu to z Peronówki
Default Re: Welpensterblichkeit-Kommentare zum Artikel

Quote:
Originally Posted by Heiko
Der Hauptkrieg ist immer der: Slowakei gegen Tschechei, oder anders herum gesagt; slowakische Linien gegen tschechische Linien bzw. die Hunde daraus, sowie deren Besitzer.
Diese Krieg ist seit einigen Jahren vorbei. Beweise: er reicht die Zahl der tschechischen Hunden, die nach Slowakei importiert werden (oder umgekehrt), oder Zahl der 'gemischten' Würfen in der beiden Länder.

Quote:
Originally Posted by Heiko
Also, das heißt so ungefähr; Rosik's gegen Hartl's.
Es ist ein gutes Beispiel. Es gibt euch weitere (da hast Du recht): das kleine Krieg auf der 'oberen' Schicht läuft immer noch, aber es spielt für die 'normale' Züchter keine Rolle mehr...

Vor einigen Jahren, als eine tschechische Züchterin mit einem slowakischen Rüde ihre Hündinn decken wollte, hat sie von dem Zuchtwart eine Antwort bekommen, sie kann es nicht tun, weil die Slowaken auch keine tschechische Rüden benutzen. Jetzt ist schon solche Verhalten von Zuchtwärter untersagt und man muss eine verdammt gute Grunde haben, und solche Verpaarung zu verbieten...

Quote:
Originally Posted by Heiko
Es ist ein Stellvertreterkrieg und bei Rosik und Hartl hat es sehr lange gebraucht, bis Sie sich etwas näher gekommen sind, wenn überhaupt.
Spiellt es überhaupt eine Rolle? Spielt für Dich eine Rolle, daß Herr X aus der Slowakei dem Herr Y aus Tschechien nicht leiden kann? Spiellt es für Dich eine Rolle, daß die tschechische Frau YX über die slowakische Frau TT nur schlecht spricht?
Mir ist es total egal. Ich kenne Rosik und ich kenne Hartl und ich finde beide sehr nett und ich weiss, daß die beiden wirklich unsere Rasse lieben. Ich kenne die Leute aus Tschechien und aus der Slowakei und überall habe ich gute, kompetente Züchter getrofen, die sich wirklich um diese Rasse sorgen. In der Slowakei haben wir zusammen an einem Lagerfeuer gesessen und uns unterhaltet. Es waren keine Unterschiede zu sehen. Ganz im Gegenteil - ich bin sicher, daß die Zusammenarbeit sich weiter so entwickeln wird...
__________________
.

'Z PERONÓWKI'
FACEBOOK GROUP
z Peronówki jest offline   Reply With Quote
Old 22-08-2005, 08:31   #73
raimic
Junior Member
 
raimic's Avatar
 
Join Date: May 2005
Posts: 30
Default Welpensterblichkeit in Deutschland - Neue Erkenntnisse?

Hallo,

Mich interessiert eine Statistik aus dem Jahr 2003 und seine Folgen bis Heute.
Damals schlug ein Bericht des Club für TWH e.V. sehr hohe Wellen mit zum Teil
erheblichen verbalen Entgleisungen der Diskussionsteilnehmer.
Ich möchte gleich hier betonen, dass es mir fern liegt dieses Niveau wieder aufleben
zu lassen, sondern mein Anliegen ist, zu erfahren, wie die Statistik Heute aussieht.

Zur Erinnerung:
Ausgewertet wurde damals die Zeit von 1996 bis 2002
Insgesamt 103 Welpen aus den Würfen aller deutscher Züchter im VDH
Zur Welpenabgabe nach 8 Wochen lebten noch 85 Welpen
Daraus ergab sich eine Welpensterblichkeit von 17,48%

Jetzt sind wiederum 3 Jahre vergangen und einige Welpen mehr haben das Licht
der Welt erblickt.

Wie sieht die Statistik jetzt aus?

Züchter, die damals einen oder zwei Würfe hatten, haben jetzt wahrscheinlich mehr
und die Zahlen haben jetzt mehr Aussagekraft.

Hat sich der, damals sehr hohe, Prozentsatz überhaupt verändert?

Sollten die Daten, aus welchen Gründen auch immer, hier im Forum nicht veröffentlicht werden,
wo sind diese Daten ersichtlich?

Gruß
raimic
__________________
In der Natur ist kein Irrtum, sondern wisse, der Irrtum ist in dir.

Leonardo da Vinci
raimic jest offline   Reply With Quote
Old 22-08-2005, 11:49   #74
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Interessante Frage, raimic!
Ich nehme mal an, dass es eine Statistik, wenn überhaupt, direkt beim VDH bei der Zuchtbuchführenden Stelle gibt.
Aber das werden die Züchter wohl eher wissen.

Gruß Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 22-08-2005, 23:31   #75
Hondenhut
Junior Member
 
Join Date: Jul 2005
Location: Goch/Duitsland
Posts: 31
Default

Solche Statistik bräuchte aber nicht unbedingt die Wirklichkeit wiederzugeben, denn ist abhängig von dem was die Züchter angeben - wenn ein Züchter zB eine hohe Welpensterblichkeit hat könnte es sein dass er das nicht direkt als gute Reklame sieht und dann war es eben ein kleinerer Wurf?

Ansonsten wäre es natürlich interessant diese Statistik vergleichen zu können mit denen anderer Rassen, um etwas aussagen zu können über die Normalität des Prozentsatzes?

Gute nacht,

Marian
Hondenhut jest offline   Reply With Quote
Old 24-08-2005, 11:36   #76
raimic
Junior Member
 
raimic's Avatar
 
Join Date: May 2005
Posts: 30
Default

Hallo,

ich habe, auf meine Anfrage hin, sehr schnell vom zuständigen Herren beim VDH,
Heute folgende Email erhalten.


bezüglich Ihrer E-Mail teile ich Ihnen folgendes mit:

Die Welpensterblichkeit betrug im Jahre 2003 12,90%

( Eingetragen sind 27 Welpen, also sind 4 gestorben )

und im Jahre 2004 überlebten alle geworfenen Welpen (22).

Bei den von uns veröffentlichten Zahlen (1996-2002) handelt es sich um alle
unter dem VDH gezogenen und gemeldeten Würfe der Rasse des
Tschechoslowakischen Wolfshundes.
Hier betrug die Welpenanzahl 79 und die Welpensterblichkeit lag bei 18,56%.
Sollten Sie…………………..

( Die Statistik der Jahre 1996-2004 sind auf der Homepage des VDH nachzulesen )

Das heißt doch nichts anderes, als das die deutschen Züchter hervorragende Arbeit geleistet haben,
wenn die angegebenen Zahlen stimmen, wovon ich natürlich ausgehe.


Gruß
raimic
__________________
In der Natur ist kein Irrtum, sondern wisse, der Irrtum ist in dir.

Leonardo da Vinci
raimic jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 05:11.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org