Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Zucht

Zucht Informationen über die Zucht, Selektion und Würfe

Closed Thread
 
Thread Tools Display Modes
Old 21-03-2007, 10:08   #1
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default Und auch das gibt es........

Hallo Zusammen,
heute bin ich auf eine Seite gestossen bei der ein Wurf mit einer Hündin avanciert wird, die nachfolgenden Körcode besitzt.
Die Frage die sich mir stellt ist - was passiert mit den Welpen, wenn diese aus leicht nachvollziehbaren Gründen - keinen "Abnehmer" finden.


Körungscode: A53 D7 Og P3
Höhe: (A53)
Kopf: (D7)
Wesen: sangvinik - wenig mutig (Og)
Allgemeine Bewertung (nach Standard): (P3)
HD: C/D erworben durch Unfall


Nachdenkliche Grüße
Silence
Silence jest offline  
Old 21-03-2007, 10:45   #2
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

hallo

es geht um meine hündin,

und da musst du dir keine gedanken machen habe genug interresenten "abnehmer" die jetzt schon ein jahr warten,

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline  
Old 21-03-2007, 10:48   #3
Kerstin
Junior Member
 
Kerstin's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Hessen
Posts: 317
Send a message via Skype™ to Kerstin
Default

Hi Jeanette, werden die Welpen FCI-Papiere haben?
Wer hat die Hündin für einen Wurf zugelassen?

Grüße,
Kerstin
__________________
Kerstin jest offline  
Old 21-03-2007, 10:50   #4
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Hallo
dann wünsche ich Ihren Hunden respektive Welpen ein gesundes und vorallem beschwerdefreies Leben in den neuen Familien.
Grüße
Silence
Silence jest offline  
Old 21-03-2007, 10:50   #5
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

ja sie werden FCI papiere haben
die SKG (wie VDH)
daher musste ich auch zu 2 spezialisten,

der einet meinete nur sie habe trotz des markanten bruches "nur C/D)

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline  
Old 21-03-2007, 10:54   #6
grizzlywölfin
Junior Member
 
grizzlywölfin's Avatar
 
Join Date: Jan 2005
Location: Düsseldorf
Posts: 205
Send a message via ICQ to grizzlywölfin Send a message via MSN to grizzlywölfin
Default

Allgemeine Bewertung (nach Standard): (P3) = Sehr gut

HD: C/D erworben durch Unfall

Das heißt "nicht genetisch bedingt"

Gruß
teresagrizzlywolfvomwesterwälderbergundluzzy
grizzlywölfin jest offline  
Old 21-03-2007, 11:02   #7
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Meines Wissens nach wird in der Schweiz anders als in den meisten übrigen Ländern, der HD-Status rechts & links bewertet und dokumentiert.
Also entweder A/A für beidseitig Frei, A/B für linksseitig Frei und rechts Grenzfall; B/B für beidseitig Grenzfall oder B/C etc.

Wenn der Status C/D lautet - dann sollte man sich eines solche Hüfte nicht gesundbeten.

Sich für den Einsatz einer solchen Hündin, die in der Trächtigkeit u.U. einiges an Früchten auszutragen hat zu entscheiden.... nun ja, auch das fällt unter den Aspekt züchterische Freiheit.

Wie bereits erwähnt - ich wünsche den Welpen alles Gute
In diesem Sinne
Silence
Silence jest offline  
Old 21-03-2007, 11:10   #8
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

eben sie hat eine seite C unnd die andere D der einte fuss ist aber ca 0,5-1cm kürzer als der andere, daher die fehlbelastung von welpen auf,

aber ich muss mich ja nicht rechtfertigen vor dir,

ich kenne aber auch würfe aus guter HD verpaarung wo über die hälfte HD D und E haben,
was lief da falsch?

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline  
Old 21-03-2007, 11:10   #9
halfbreed
Junior Member
 
halfbreed's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Epenwöhrden
Posts: 136
Send a message via ICQ to halfbreed
Default

so,

mal abgesehen von dem HD-Krams,
wie sieht das aus mit der Höhe? Hündinnen sollten ja laut Standart mindestens 60 cm haben, hab aber auch schon andere mit nem P1-Körcode gesehen die deutlich darunter lagen, wie kann sowas sein? Bzw. wofür gibt das Mindestmaße?

Gruß
Eike
halfbreed jest offline  
Old 21-03-2007, 11:31   #10
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Hallo Jeanette,

mach Dir nicht soviel daraus. Dir und den Hunden alles gute.

Eike, da kommen zumTeil noch andere Kriterien dazu, dass ein Hund mit Untermass die Körung besteht. Die können sehr viel fältig sein.

Gruß Roland
Nirak jest offline  
Old 21-03-2007, 11:31   #11
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Quote:
Originally Posted by wera
eben sie hat eine seite C unnd die andere D der einte fuss ist aber ca 0,5-1cm kürzer als der andere, daher die fehlbelastung von welpen auf,

aber ich muss mich ja nicht rechtfertigen vor dir,

ich kenne aber auch würfe aus guter HD verpaarung wo über die hälfte HD D und E haben,
was lief da falsch?


gruss jeanette
Hallo Jeanette,

Ihrer o.g. Aussage kann ich nur voll und ganz zustimmen. Es ist tatsächlich so, das aus HD-freien Elterntieren Nachkommen fallen können und auch immer wieder fallen, die Dysplasie haben.
Woran das liegt? Nun über eins sollte man sich im Klaren sein, Genetik ist selbst bei bester Vorauswahl nie komplett und abschliessend berechen- und kontrollierbar!

Und mit dem Wissen, das Sie ja offensichtlich haben, sollte es noch selbstverständlicher sein, das größte Augenmerk auf eine absolut gesunde Ausgangsbasis zu lenken. Sprich gesunde Eltern!

Daneben haben Sie Recht wenn Sie mir keine Rechenschaft schuldig sind. Sie sind es m.M. nach aber Ihrem Hund.

Eine Hündin im letzten Drittel der Trächtigkeit - mit u.U. grossem Wurf - hat shon mit 2 gesunden und korrekt in der Pfanne sitzenden Gelenköpfen, schwer zu tragen.
Wie mag es dann einem Hund mit eingeschränkten Bewegungsapparat erst gehen ?

In diesem Sinne
Silence
Silence jest offline  
Old 21-03-2007, 12:13   #12
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

sie ist zu 100% beweglich in alle richtungen,
das ist ja gerade das wo die spezialisten und mein chiropraktiker so erstaunt.
die würden alle behaupten wnn sie es nicht wüssten wegen dem HD das sie HD frei ist.

und hast du von ihr mal die vorfahren angeschaut punkto HD?


@nirak

ich könnte ja auch einfach schreiben nicht bewertbar oder es nicht angeben,

aber so weiss jeder welpenkäufer was los ist. und das finde ich wichtig.

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline  
Old 21-03-2007, 12:16   #13
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Hallo Silence,

Quote:
Ihrer o.g. Aussage kann ich nur voll und ganz zustimmen. Es ist tatsächlich so, das aus HD-freien Elterntieren Nachkommen fallen können und auch immer wieder fallen, die Dysplasie haben.
Woran das liegt? Nun über eins sollte man sich im Klaren sein, Genetik ist selbst bei bester Vorauswahl nie komplett und abschliessend berechen- und kontrollierbar!
Da gebe ich Dir Recht.

Nur, was machst Du, wenn Du einen Welpen Kaufst, der aus "Garantiert freier HD Zucht" kommt und er hat HD? Verklagst Du dann den Züchter, weil die Werbung für den Wurf was anderes Verspricht?

Dass Hunde HD "Kriegen" liegt nicht nur an der Verpaarung! (Vererbung) Da Spielen sehr viele andere Komponenten noch mit.

Wo auch die Züchter nicht immer alles Ausschliessen können! Sie können aber sehr viel dafür tun, um es zu Reduzieren, das HD Risiko!

Gruß Roland
Nirak jest offline  
Old 21-03-2007, 12:51   #14
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Quote:
Originally Posted by Nirak
Hallo Silence,

Ihrer o.g. Aussage kann ich nur voll und ganz zustimmen. Es ist tatsächlich so, das aus HD-freien Elterntieren Nachkommen fallen können und auch immer wieder fallen, die Dysplasie haben.
Woran das liegt? Nun über eins sollte man sich im Klaren sein, Genetik ist selbst bei bester Vorauswahl nie komplett und abschliessend berechen- und kontrollierbar!
Quote:
Da gebe ich Dir Recht
Nur, was machst Du, wenn Du einen Welpen Kaufst, der aus "Garantiert freier HD Zucht" kommt und er hat HD? Verklagst Du dann den Züchter, weil die Werbung für den Wurf was anderes Verspricht?

Wenn ich mir diesen fiktiven Hund für die Zucht gekauft hätte, dann kommt er nicht in die Zucht - Punkt! Jedenfalls stand und steht es für mich nicht zur Debatte, einen solchen Hund solange gesund zu beten bis ich es wohlmöglich selber glauben würde.

Den Züchter verklagen ? Wozu ? Einen Hund bei einem Züchter zu erwerben der mir himmelblau und rosarot versuchen würde, einen 8 wöchigen Welpen mit dererlei Garantie, wie keine Zahn-, Hodenfehler - Unter-/Übergröße oder auch auf HD, aufs Auge zu drücken - würde nie "mein" Züchter werden.

Quote:
Dass Hunde HD "Kriegen" liegt nicht nur an der Verpaarung! (Vererbung) Da Spielen sehr viele andere Komponenten noch mit.
Richtig, manche sprechen mittlerweile bei HD von einer 60 %igen Wahrscheinlich genetischer Herkunft ( dem schliesse ich mich eher an) und ca 40 % erworbener HD. Manche Befürwörter - sprechen es lieber anders herum aus. Vermutlich dürfte die Wahrheit irgendwo in der Mitte dererlei Aussagen liegen.

Quote:
Wo auch die Züchter nicht immer alles Ausschliessen können! Sie können aber sehr viel dafür tun, um es zu Reduzieren, das HD Risiko!
Gruß Roland
Richtig, das Zauberwort heisst Risikomiminierung.
Dazu zählt für mich die Verantwortung, nur HD-Freie Hunde mit A oder B in die Zucht einzubringen.

Damit werde ich es auch belassen, denn meine ursprünglichen Befürchtungen, das für einen solchen Wurf nicht die notwendigen Plätze zu finden sind, scheinen unbegründet. Wie mir Jeanette per PN versicherte hat sie genügend Vorbestellungen.
Grüße Silence
Silence jest offline  
Old 21-03-2007, 12:57   #15
Koos
Member
 
Join Date: Dec 2003
Posts: 731
Default

Hallo,

Hier spielt meine Meinung nach, keine genetische Grunden eine Rolle.

Die Hündin hat wegen einen Unfall, die Bewertung HD C/D bekommen und wahrscheinlich ist die Grösse auch das Gefolg davon.

Jetzt wird Heissa gemacht wegens diese Hündin aber wie schon hieroben geschrieben wird, sind normale Verparungen gewesen met HD D/E einerseits und C/D anderseits. Und was sagt man dazu. Gar nichts.

Ich nehme an, dass Jeanette ihre Hündin gut beobachtet, wie sie funktioniert und mit Rücksprache den Tierärzten überlegt hat, die Hündin decken zu lassen.

Was die Grösse nochmal angeht, aus kleine Hunden können riesige Welpen kommen und auch aus einen normalen Verparung (Hündin 62-63 cm und Rüde 68-72 cm, können Welpen kommen unter den Standardmass.

Also, ich wünsche Jeanette viel Erfolg und viel Glück mit diesem Wurf und das alle Welpen ein gutes zuHause bekommen und normal aufwachsen und auch normale Grössen bekommen.

Letty
Koos jest offline  
Old 21-03-2007, 13:04   #16
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

bestes beispiel ist alsan
mutter ca 60 vater 70 er bis jetzt mit 1j. 72cm,

und natürlich ist gut überlegt,
und keiner der experten hat was gegen eine bedeckung einzuwenden. aus gesundheitlicher sicht.

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline  
Old 21-03-2007, 14:37   #17
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Nur, was machst Du, wenn Du einen Welpen Kaufst, der aus "Garantiert freier HD Zucht" kommt und er hat HD? Verklagst Du dann den Züchter, weil die Werbung für den Wurf was anderes Verspricht?
Also , zu nächst mal , eine Garantie kann keiner geben , zum Anderen bin ich der Meinung das sich die meisten Dinge in der zweiten Generation vererben . Also heißt das doch auch die Vorfahren ( Großeltern ) sollten nicht außer Acht gelassen werden .

Ich war auf einer Züchtertagung bei der es ua.auch um HD ging . Ein hier sehr bekannter und anerkannter Gutachter ( Tierarzt ) hat den Vortrag gehalten . Nach seiner Aussage , ist HD vererblich und es sind drei Gene dafür verantwortlich . Ich denke , ein HD belasteter Hund kann durch falschen Umgang , Fütterung noch mehr geschöädigt werden . Also übertrieben gesagt das aus
C durch so was auch D werden kann .
Nichts desto trotz sollte ein Züchter seine Tiere röntgen lassen , die Verpaarung dem entsprechend aussuchen .... und nicht wie es auch schon vorkommt eben mal HD belastete Hunde zu vverpaaren und das dann als Unfall hin zu stellen .
Wenn man sich das manchmal so ansieht was beim VDH alles so zugelassen wird , kann man sich wirklich nur wundern . Ich plätiere dafür mit C überhaupt nicht zu züchten ( ist zwar für Manchen hart aber ich denke , nur so kann man auch eine Rasse diesbezüglich sauber halten )
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline  
Old 21-03-2007, 15:48   #18
Koos
Member
 
Join Date: Dec 2003
Posts: 731
Default

Zum Teil bin ich gleich deiner Meinung aber HD wird nicht nur durch 3 Genen belastet aber mehrere. Wenn es nur 3 wäre dann war es nicht so schlimm die heraus zu filtern aber leider geht es um mehrere.

Dann Futterung, Bewegung und Haltung sind noch mal 3 dazu.

Aber wenn man NUR mit HDA oder B züchten will und die HDC Hunde heraus lässt, können auch wichtige andere Merkmalen oder Rassetypische andere Genen verloren gehen.

Sehe mal den Berner Sennehunde an. Wenn man da nicht mehr mit C und sogar D Hunde züchtet, kommt fast keine BS Hund zur Welt. Und da sind noch andere Beispiele zu nennen.

Und dann welche Hunden haben C. Ist das fast den ganze Wurf oder ist es nur einen aus dem Wurf. Wenn es fast um allen geht, ja dan soll ich es lassen damit weiter zu züchten aber wenn es nur ein Einzelgänger ist, dann ist vielleicht etwas falsch gegangen in der Aufzucht.

Aber auch von HD C Hunden können in weitere Generationen sehr gute HD B oder A Hunden kommen sondern man soll wissen welche Verparungen man macht.

Und wieso zweifelst du an einen Unfall mit Jeanettes Hund oder habe ich das falsch verstanden??

Gruss,

Letty
Koos jest offline  
Old 21-03-2007, 18:36   #19
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Und wieso zweifelst du an einen Unfall mit Jeanettes Hund oder habe ich das falsch verstanden??
Hallo Letty
das hast du falsch verstanden ich meine was anderes .

Quote:
... und nicht wie es auch schon vorkommt eben mal HD belastete Hunde zu vverpaaren und das dann als Unfall hin zu stellen .
Ich meine hier natürlich belastete Hunde und nicht die durch einen Unfall . Es war doch alles schon da .... und gab sogar Papiere dafür .

Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline  
Old 21-03-2007, 18:36   #20
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

ehm , ich meinte erblich belastete Hunde ....
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline  
Closed Thread

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 11:30.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org