Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Rassestandard & Körungen

Rassestandard & Körungen Wie typisch sollte der TWH aussehen, Maße und Kommentare zum Rassestandard, Info über Körungen und Jugendpräsentationen...

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 03-03-2008, 18:48   #1
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default Die Maske bei einem Welpen...

Hallo zusammen,

heute wende ich mich mal an die langjährigen Halter und Profis in Sachen TWH.
Es geht um das Erkennen der Maske bei einem ca. 6 Wochen alten Welpen.
Bei der Durchsicht der Bildergalerie finde ich immer wieder TWH die auf den Welpenbildern ( ca 6. Woche) einen nahezu schwarzen Fang aufweisen.
Klicke ich dann selben Hunde auf den erwachsenen Bildern an, so haben sie teilweise die gewünschte helle Maske bekommen oder aber, sie sind schwarz geblieben.

Und ich muss gestehen, letzteres gefällt mir persönlich gar nicht.

So nun meine eigentliche Frage, woran erkennt ich als Laie den Unterschied, wieviel an Schwarz ok ist und was deutet darauf hin, das die Maske nicht aufhellt sondern schwarz bleibt?

Ich sage schon mal danke und hoffe das ihr mir hier weiterhelfen könnt.
Grüße Uschi
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 03-03-2008, 19:22   #2
Black_rider65
Junior Member
 
Black_rider65's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Schortens
Posts: 138
Default

Tja interessant. So wollte ich damals auch selektieren. Allerdings ging es bei mir um die Ohren, die nicht zu groß sein sollten. Gelle HEIKO, so war´s damals.
Ich denke als absoluter Neuling, kann man in der 6. Woche noch gar nichts sagen. Die Veränderungen gehen so schnell von Statten. Vielleicht Eltern und Großeltern anschauen, und dann ein bischen Mendel spielen
Black_rider65 jest offline   Reply With Quote
Old 03-03-2008, 19:28   #3
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Ich weiss das es schwer ist für mich - darum frage ich ja hier nach
Leider lassen Eltern und weitere Vorfahren nicht viel Einblick zu.
Die Hunde die ich hier gesehen habe, die mir maskenmässig nicht gefielen stammen zu einem grossen Teil aus perfekten Eltern/Grosseltern.
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 03-03-2008, 19:33   #4
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Du siehst bei den 6 Wochen alten aus der Nähe das schon helle Haare durchkommen. Allerdings haben die meisten schon eine Maske in dem Alter. Bei einem 6 Wochen alten Hund der keine hellen Haare aufweist kann es Probleme geben. Meistens ist in der Ahnenreihe im Körcode aber eine schlechte Maske.

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 03-03-2008, 22:37   #5
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Ok, das läßt mich ja dann doch hoffen.
Danke
Uschi
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 10:28   #6
Steffen
Senior Member
 
Steffen's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Weiterstadt
Posts: 1,149
Default

Quote:
Originally Posted by Silence View Post
Leider lassen Eltern und weitere Vorfahren nicht viel Einblick zu.
Die Hunde die ich hier gesehen habe, die mir maskenmässig nicht gefielen stammen zu einem grossen Teil aus perfekten Eltern/Grosseltern.
Das kann ich nicht nachvollziehen, denn die Wahrscheinlichkeit bei perfekten Eltern und Großeltern eine fehlerlose Maske zu erhalten ist sehr groß. Hier wären genauere Angaben von Dir hilfreich.
__________________
Zwinger von der Wolfsranch
---------------------------------------------------------------
Streite nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit Erfahrung.
Steffen jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 10:57   #7
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

da muß ich nun passen. Bei der schnellen Durchsicht in meinem Verlauf habe ich nur noch einen Hund gefunden.
http://www.wolfdog.org/deu/dbase/d1322.html
Leider ist das Bild der Mutter nicht sonderlich gut, ich möchte mich daher nicht festlegen ob sie wirklich eine kpl. helle Maske hat oder nur unter dem Jochbein hell ist.
Die Großeltern sind hier nicht alle mit Fotos veröffentlicht.

Wenn ich jedoch wieder einen Hund finde bei dem ich in Eltern/Grosseltern keine schlechte Masken entdecken konnte, poste ich ihn.

Ansonsten bin ich beruhigt, das man die Maske in dem Alter in welchem es relevant wird, erkennen kann. Und das wohl auch als Laie.
Grüße Uschi
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 11:41   #8
Pavel
Moderator
 
Pavel's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Posts: 2,190
Send a message via Skype™ to Pavel
Default

Die H Wurf Seda eminence immer Probleme mit Masken gegeben. Meine Nancy ist nach Heidi (Schwester von Hela) und weiss ich genau, wie sieht es aus.
Auf andere Seite verstehe ich nicht um was hier geht ? Schlechte Maske ist keine Disqualifikationfehler (nur in absolut Extremfälle) und kann man es immer relativ einfach verbessern mit gut gewählte Verpaarung (deswegen haben wir Zuchtwart und Körung).
Pavel jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 11:58   #9
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Quote:
Originally Posted by Silence View Post
Ok, das läßt mich ja dann doch hoffen.
Danke
Uschi
Hallo Uschi,
schau hier : http://www.wolfdog.org/drupal/de/gallery/pic/14651/
Onka war da auf den Tag genau 6 Wochen alt - man kann die Maske schon deutlich erkennen.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 13:40   #10
Steffen
Senior Member
 
Steffen's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Weiterstadt
Posts: 1,149
Default

Quote:
Originally Posted by Silence View Post
Bei der schnellen Durchsicht in meinem Verlauf habe ich nur noch einen Hund gefunden.
http://www.wolfdog.org/deu/dbase/d1322.html
Leider ist das Bild der Mutter nicht sonderlich gut, ich möchte mich daher nicht festlegen ob sie wirklich eine kpl. helle Maske hat oder nur unter dem Jochbein hell ist.
Die Mutter und deren Mutter sind hier meiner Meinung nach durchschlagend. Es könnte auch Körmeister geben, die hier wahrscheinlich bei beiden ein M5 geben würden. Pavel hat Dir die Probleme mit der Maske bestätigt.
Ich würde jetzt hier aber nicht einzelne Fälle diskutieren wollen, nur siehst Du, dass man für fast alles eine Erklärung finden kann.

Mit den gemachten Erfahrungen aus unseren eigenen Würfen, kann ich Dir relativ genau erklären, warum wir bei welchem Wurf schon anfangs ausgeprägte helle Masken oder erst mehr dunklere, die dann erst später teils aufgehellt sind, hatten, genauso was die Ohrlänge und -stellung betrifft.
__________________
Zwinger von der Wolfsranch
---------------------------------------------------------------
Streite nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit Erfahrung.
Steffen jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 13:52   #11
Pavel
Moderator
 
Pavel's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Posts: 2,190
Send a message via Skype™ to Pavel
Default

Wie habe ich geschrieben, die Maske ist nicht der wichtigste Problem. Mehr wichtig ist Körperbau (mehrere Hunde haben schwache Körperbau und sind klein) und wichtigste ist Wesen (Scheuheit).
Pavel jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 14:14   #12
Steffen
Senior Member
 
Steffen's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Weiterstadt
Posts: 1,149
Default

Quote:
Originally Posted by Pavel View Post
Mehr wichtig ist Körperbau (mehrere Hunde haben schwache Körperbau und sind klein) und wichtigste ist Wesen (Scheuheit).
Das sollte man in einem neuem Thread diskutieren, hier wurde nach der Maske bei einem Welpen gefragt.
__________________
Zwinger von der Wolfsranch
---------------------------------------------------------------
Streite nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit Erfahrung.
Steffen jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 16:10   #13
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Hallo Uschi,

vielleicht noch ein anderes Beispiel.
Bei Europäischen Wölfen ist die Maske oft noch bis zu 6-8 Monaten relativ dunkel, wird dann aber hell.
Ist bei einem TWH die Maske dann noch dunkel wird es meist nicht mehr als zu einem M5 reichen. Höchstwahrscheinlich durch den DSH-Einfluß.
Als Beispiel:
Bei dem Welpen http://www.wolfdog.org/deu/dbase/d9616.html und dem Wurfgenossen wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht viel werden mit der Maske.
Auch hier stammt ein Vorfahre aus dem H-Wurf Seda Eminence.
Schau mal in der Zucht Krivoklátský Atos, Vlcí Sen oder einigen Nachkommen des C-Wurfes Jardag, da kannst Du nur so zum Interesse die Masken (bzw. nicht)vererbung etwas nachverfolgen.
Oder schau Dir einige französische Zuchten an.
Wie schon gesagt wenn Du bei Deinem Hund Wert auf eine helle Maske legst sollte sie bei der Welpenabgabe schon zu sehen sein.
Subjektive Anmerkung:
Ich finde eine helle Maske ist einer der wichtigsten phänotypischen Unterschiede zum DSH, gerade weil man den Hunden ins Gesicht schaut um das Mienenspiel zu sehen.

Michael
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2008, 23:32   #14
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Quote:
Originally Posted by michaelundinaeichhorn View Post
Bei Europäischen Wölfen ist die Maske oft noch bis zu 6-8 Monaten relativ dunkel, wird dann aber hell.
Ist bei einem TWH die Maske dann noch dunkel wird es meist nicht mehr als zu einem M5 reichen.

Michael
Hallo Herr M. "Zimen"; meiner Feststellung nach hellt die Maske im Laufe des Alters noch auf. Nicht dass es mit einem weißen Bart zu tun hätte - nein, auch bei Hündinnen.
Das M5 ist auch immer eine Auslegungssache des jeweiligen Körrichters !

Bei Welpen sollte man auf einen hellen Fleck am Kinn achten. Ist der bis zur 8. Woche gegeben, wird es noch einigermaßen mit der Maske.
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2008, 00:43   #15
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by Heiko View Post
Hallo Herr M. "Zimen"; meiner Feststellung nach hellt die Maske im Laufe des Alters noch auf. Nicht dass es mit einem weißen Bart zu tun hätte - nein, auch bei Hündinnen.
Das M5 ist auch immer eine Auslegungssache des jeweiligen Körrichters !

Bei Welpen sollte man auf einen hellen Fleck am Kinn achten. Ist der bis zur 8. Woche gegeben, wird es noch einigermaßen mit der Maske.

Hallo Herr "M5",

es ist vieles eine Auslegungssache des Körrichters, aber es gibt doch gewisse Regeln.
Und natürlich hellt die Maske im Laufe des Alters noch auf.
Auch bei vielen Schäferhunden und Neufundländern ab dem ca. 7. Lebensjahr.
Wo genau lokalisierst Du den Fleck genau?
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2008, 00:48   #16
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
......und Neufundländern ab dem ca. 7. Lebensjahr.
?????.....
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2008, 09:18   #17
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T View Post
?????.....
Guten Morgen,

ab einem gewissen fortgeschrittenen Alter werden die Haare um das Kinn vereinzelt weiß.
Bei mir hat das vor ca. 2 Jahren angefangen.
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2008, 10:44   #18
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Ja Micha sofern ein Neufundländer eine Maske auf weißt ..... alles andere sind altersbedingte graue Haare......die ich auch langsam vor weißen kann ( nicht an der Maske )
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2008, 13:48   #19
simply-dog
Junior Member
 
Join Date: Feb 2008
Posts: 97
Default

was ist den nun besser ?
ich persönlich finde dunkle maske mit dunklem fell
helle augen schön, aber ist das so erwünscht?
in der körung und die meisten zuchthunde haben helle masken und helle zeichung.
wenn der rüde mehr dunkel und die hündin eher hell ist, gibt es bei den TWHs einen %satz wie die welpen werden? wer schlägt mehr durch ? wie sieht es charakterlich aus?
ich kenne das von beagle, für farbe ist oft der rüde/ für charakter die hündin hinterlegt.
da beim TWH noch andere geneigenschaften mitspielen.
simply-dog jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2008, 14:02   #20
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by simply-dog View Post
ich kenne das von beagle, für farbe ist oft der rüde/ für charakter die hündin hinterlegt.
.
Das meinst Du nicht wirklich ernst?
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 06:25.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org