Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Gesundheit & Ernährung

Gesundheit & Ernährung Wie füttere ich einen Wolfshund, Informationen über Hundefutter, Impfungen und Krankheiten

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 18-12-2006, 22:51   #1
Roentgenfee
Junior Member
 
Join Date: Oct 2003
Location: Hückelhoven
Posts: 226
Default Rohfütterung (BARF)

Hallo an alle,

nachdem wir kostenlos an etliche kg gefrorenes Hähnchenfleisch gekommen sind, haben unsere Hunde seit nunmehr 3 Tagen nur noch Hähnchen zu fressen bekommen. Aufgetaut und roh natürlich.

Sie sind darüber einfach nur hergefallen. Und unsere Quara ist seit diesem Tag als erste mit Fressen fertig.

Das Erstaunlichste ist für mich jedoch, dass unser Skelkur (9 Monate alt) seit diesem Tag keinen Durchfall mehr hat!!!

Da ich wusste, das man Rohfütterung auch als Barfen bezeichnet, habe ich mich schlau gemacht. Zuerst habe ich hier im Forum alte Beiträge über dieses Thema gelesen. Dann habe ich mir die in diesen Beiträgen genannten Internetseiten reingezogen.

Es scheint so, als wenn ich mir doch ein wenig mehr Gedanken über die Fütterung machen muss, als mit Trockenfutter. Aber alleine der Gedanke, dass Skelkur bei der Rohfütterung keinen Durchfall mehr hat, wäre mir diese Mehrarbeit echt wert!

Und ich habe mir ein Buch bestellt: B.A.R.F. - Artgerechte Rohernährung für Hunde. Ein praktischer Ratgeber - von Sabine L. Schäfer, Barbara R. Messika. Kennt jemand von Euch dieses Buch?

Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, mich mit dieser Materie näher auseinander zu setzen. Zumal es nur ein paar Kilometer von uns entfernt einen Schlachthof gibt. Da müssen wir uns mal schlau machen, was sie für Preise nehmen.

Falls jemand von Euch noch wirklich gute Internetseiten oder Bücher über barfen kennt - immer her damit!

Liebe Grüße
Christel
__________________
Ich kann Menschen nicht ausstehen, die sich Urteile über uns und unsere Hunde erlauben, ohne uns jemals gesehen zu haben!
Roentgenfee jest offline   Reply With Quote
Old 18-12-2006, 23:42   #2
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Da brauchst du dich ned wundern Christel....das dein Hund keinen Durchfall mehr hat...
Interesse halber..was hast du vorher gefüttert?

Was die Rohfütterung angeht, so musst du einfach ein bisle lesen und ansonsten eigene Erfahrungen machen...

Ich füttere zb. nie gemischt sondern meist getrennt.. Also Fleisch, weisse lebensmittel (Nudeln z.B) oder Gemüse.

Es gibt tage da bkommt mein Hund gemüsse mit Milchendprodukten (Quark, jogurt ect) und Tage da gibt es nur Kalbsbrustbein oder mal ne Forelle... an anderen tagen wieder reinens Muskelfleisch oder mal im Auslauf einen halben Kalbskopf ( zum arbeiten)....
In erster lineie achte ich auf den Zustand des Hundes (Fell Augen ect)... zwischen drin bekommt er zusätze wir Muschelmehl oder auch Kräuter drüber getreut.

Was die inneren Organe angeht .. ausser Leber (gibt eventuell brutalen dünnpfiff) kannste fast alles Füttern....Leber nur ein bisle..untermischen...


Im übrigen erstrckt sich Fleisch ned nur auf Rind.. sondern auch auf lamm, Strauss, Geflügel ( auch eintagsküken), kaninchen...
Auf Schwein verzichte ich weitestgehens...
Ach ja, Wild ist auch gut hat aber wie Strauss extrem viel protein....


Viel Spass und achte auf deine Hunde

PS Kaninchen und Hüher (kücken.. , wenn Platz einkaufen bisle gross ziehen und poppenlassen.. schon haste kostenlosen Nahrungsnaschub IoI
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 00:01   #3
Roentgenfee
Junior Member
 
Join Date: Oct 2003
Location: Hückelhoven
Posts: 226
Default

Hallo Dogpoint,

vielen Dank für Deine Antwort.
Unsere Wuffis haben Trockenfutter bekommen. Haben sie, bis auf Skelkur (ist 10 Monate alt - da habe ich mich doch echt vertan) auch recht gut vertragen.

So zwischendurch gab es auch mal Rinderknochen - das war dann ein Festmahl für sie. Auch Mandarinen und ganz besonders Weintrauben sind nicht verachtet worden. Ebenso Reste von unserem Mittagessen sind der Hit.

Zu dem kostenlosen Nachschub: hihi, da würden unsere Wuffis aber ganz schön ausrasten, wenn sie in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft Lebendfutter hätten

Ich werde mich weiter schlau machen.

Liebe Grüße
Christel
__________________
Ich kann Menschen nicht ausstehen, die sich Urteile über uns und unsere Hunde erlauben, ohne uns jemals gesehen zu haben!
Roentgenfee jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 00:03   #4
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Originally Posted by Roentgenfee
Hallo Dogpoint,

vielen Dank für Deine Antwort.
Unsere Wuffis haben Trockenfutter bekommen. Haben sie, bis auf Skelkur (ist 10 Monate alt - da habe ich mich doch echt vertan) auch recht gut vertragen.

So zwischendurch gab es auch mal Rinderknochen - das war dann ein Festmahl für sie. Auch Mandarinen und ganz besonders Weintrauben sind nicht verachtet worden. Ebenso Reste von unserem Mittagessen sind der Hit.

Zu dem kostenlosen Nachschub: hihi, da würden unsere Wuffis aber ganz schön ausrasten, wenn sie in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft Lebendfutter hätten

Ich werde mich weiter schlau machen.

Liebe Grüße
Christel
Jap.. und welches ???
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 07:48   #5
Dajka
Member
 
Dajka's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: BW
Posts: 868
Send a message via ICQ to Dajka
Default Rohfütterung (barfen) - eine ganz neue Welt für mich!

Hallo Christel,
da hast Du echt Glück, meine kriegen sogar brutal Dünnschiss, wenn ich das Fleisch vorher koche, selbst Knochen darf ich keine geben...ansonsten haben wir eine neue kostenlose Tapete...
Meine dürfen nur noch Trockenfutter,Büffelhautknochen und Obst/Gemüse fressen...
ist besser für alle Beteiligten
Lg Birgit
__________________
------------------------------------------------
Man kann versuchen Euch zu ändern, aber man kann auch die Zeit sinnvoll nutzen!
-----------------------------------------
Zwinger von der Gölshäuser Lücke
Dajka jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 08:32   #6
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default Re: Rohfütterung (barfen) - eine ganz neue Welt für mich!

Quote:
Originally Posted by Dajka
Hallo Christel,
da hast Du echt Glück, meine kriegen sogar brutal Dünnschiss, wenn ich das Fleisch vorher koche, selbst Knochen darf ich keine geben...ansonsten haben wir eine neue kostenlose Tapete...
Meine dürfen nur noch Trockenfutter,Büffelhautknochen und Obst/Gemüse fressen...
ist besser für alle Beteiligten
Lg Birgit
Warum?? Warum hat sie Glück und warum Darfst du nur noch das o.g füttern?
Grüsse
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 10:43   #7
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Birgitt,

das ist aber ein Pech. Meine Fressen alles Querbeet ohne den "Jaucheverteiler" in Betrieb nehmen zu müssen. Am liebsten haben sie die Innereien, Frisch vom Schlachter. Trockenfutter Fressen sie nur auf Reisen.

Gruß Roland
Nirak jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 11:30   #8
grizzlywölfin
Junior Member
 
grizzlywölfin's Avatar
 
Join Date: Jan 2005
Location: Düsseldorf
Posts: 205
Send a message via ICQ to grizzlywölfin Send a message via MSN to grizzlywölfin
Default

Hallo, wir füttern auch nur roh, das mit dem Durchfall...vielleicht solltest du, wie bei jede Futterumstellung, langsam angehen lassen und am Anfang nur kleinere Mengen füttern. Wir haben Luzzy von heute auf morgen umgestellt, da der Tierheimleiter uns keine Futtersorte nennen konnte (sie hat bekommen was gerade da war ) und haben absolut keine Probleme gehabt. Ich wurde nie wieder irgendein Fertigfutter geben, ich esse auch sehr ungern Fertigprodukte, weil ich nicht weiß was drinnen sein könnte....obwohl...im Fleisch ist auch einiges drin was nicht hingehört...aber das ist ein anderes Thema.

Gruß
Teresa
grizzlywölfin jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 11:38   #9
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Originally Posted by grizzlywölfin
Hallo, wir füttern auch nur roh, das mit dem Durchfall...vielleicht solltest du, wie bei jede Futterumstellung, langsam angehen lassen und am Anfang nur kleinere Mengen füttern. Wir haben Luzzy von heute auf morgen umgestellt, da der Tierheimleiter uns keine Futtersorte nennen konnte (sie hat bekommen was gerade da war ) und haben absolut keine Probleme gehabt. Ich wurde nie wieder irgendein Fertigfutter geben, ich esse auch sehr ungern Fertigprodukte, weil ich nicht weiß was drinnen sein könnte....obwohl...im Fleisch ist auch einiges drin was nicht hingehört...aber das ist ein anderes Thema.

Gruß
Teresa
Also in einer Beziehung muss ich mal kurz, wenn auch ungern, der Futtermittelindustrie die Fahne halten... denn was das produktions-Rohfleisch angeht..muss es im deusprachigen Raum Lebensmittelqualität haben.
Ich denke das Problem liegt eher in den, m.e. unnötigen Zusätzen von z.B Vitamin A ect......
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 12:14   #10
Dajka
Member
 
Dajka's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: BW
Posts: 868
Send a message via ICQ to Dajka
Default Rohfütterung (barfen) - eine ganz neue Welt für mich!

Hallo,
zu frage von dogpoint.: Da sie Stinken anfangen pfurzen ohne Ende und alle 10min. Durchfall haben bis Blut kommt...Sprich sie verwandeln die Wohnung binnen einer Nacht in eine Jauchegrube und du kannst 5 Tage nicht richtig schlafen, wegen dem rausmüssen und gejammre, da sie Bauchweh haben.
Die zwei sind miteinander verwandt...vielleicht liegts ja daran.

Ich habs auch schon langsam probiert, mit allen Sorten Fleisch auch Pferd...ich könnte das geschenkt bekommen, manchmal geb ichs dann weiter an meinen entfernten TWH Nachbar
Vor 8 Jahren ca. hats Dajka noch vertragen, aber dann kam die Unverträglichkeit! Fiesta braucht nur ein Häppchen und sie pfeift und stinkt...selbst im durchgegarten Zustand!

gruß Birgit
__________________
------------------------------------------------
Man kann versuchen Euch zu ändern, aber man kann auch die Zeit sinnvoll nutzen!
-----------------------------------------
Zwinger von der Gölshäuser Lücke
Dajka jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 12:22   #11
Roentgenfee
Junior Member
 
Join Date: Oct 2003
Location: Hückelhoven
Posts: 226
Default

Quote:
Originally Posted by Dogpoint
Jap.. und welches ???
Hi, meinst Du, welches Trockenfutter? Wir haben einiges ausprobiert und sind bei Aktiva (gibts im Futterhaus) hängen geblieben. Das ist jetzt wohl hoffentlich keine nicht erwünschte Werbung
Dieses Futter hatte von allen bezahlbaren Trockenfuttermarken die geringste Eiweißkonzentration. Denn unser TA hat uns gesagt, dass in dem meisten TroFu viel zu viel Eiweiß enthalten sei.

Quote:
Originally Posted by Dajka
Hallo Christel,
da hast Du echt Glück, meine kriegen sogar brutal Dünnschiss, wenn ich das Fleisch vorher koche, selbst Knochen darf ich keine geben...ansonsten haben wir eine neue kostenlose Tapete...
Meine dürfen nur noch Trockenfutter,Büffelhautknochen und Obst/Gemüse fressen...
ist besser für alle Beteiligten
Lg Birgit
Hallo Birgit,
das ist nicht schön. Wir haben praktisch von jetzt auf gleich Frischfutter gegeben. Das haben sie sehr gut verkraftet und auch der Dünnschiss ist danach sofort ausgeblieben
Das finde ich echt super, und deshalb beschäftige ich mich ja nun auch mit barfen. Wenn das eine so positive Auswirkung auf unsere Hunde hat

Ich bin ja eigentlich schon voll überzeugt vom barfen. Nun muss ich mich da nur noch näher mit vertraut machen.

Liebe Grüße
Christel
__________________
Ich kann Menschen nicht ausstehen, die sich Urteile über uns und unsere Hunde erlauben, ohne uns jemals gesehen zu haben!
Roentgenfee jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 12:22   #12
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default Re: Rohfütterung (barfen) - eine ganz neue Welt für mich!

Quote:
Originally Posted by Dajka
Hallo,
zu frage von dogpoint.: Da sie Stinken anfangen pfurzen ohne Ende und alle 10min. Durchfall haben bis Blut kommt...Sprich sie verwandeln die Wohnung binnen einer Nacht in eine Jauchegrube und du kannst 5 Tage nicht richtig schlafen, wegen dem rausmüssen und gejammre, da sie Bauchweh haben.
Die zwei sind miteinander verwandt...vielleicht liegts ja daran.

Ich habs auch schon langsam probiert, mit allen Sorten Fleisch auch Pferd...ich könnte das geschenkt bekommen, manchmal geb ichs dann weiter an meinen entfernten TWH Nachbar
Vor 8 Jahren ca. hats Dajka noch vertragen, aber dann kam die Unverträglichkeit! Fiesta braucht nur ein Häppchen und sie pfeift und stinkt...selbst im durchgegarten Zustand!

gruß Birgit
Hmmm.. hatte gerade ein telefongespräch mit meinem Tierarzt und habe das Thema mal angsprochen....
wir kamen zu dem fazit ( könnte / muss nicht ) das die HUnde bedingt durch das Fertigfutter.. sehr empfindlich auf das Rohprotin im Fleisch reagieren könnten , dadurch bedingt die Durchfälle...
immer wenn ich z.B Hirsch oder Reh verfüttere, reagiert meiner auch mitgepupse............
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 12:29   #13
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Originally Posted by Roentgenfee
beschäftige ich mich ja nun auch mit barfen. Wenn das eine so positive Auswirkung auf unsere Hunde hat
Hmm tja ... könnte mich auch ned entsinnen , jemals einen Wolf mit einem 15 Kg Sack Futter gesehen zu haben...

Und auch keinen Hund , der frei lebt...?

MEIner stand das erste mal vor einer ganzen frischen Forelle... , leckte sie ab und schaut mich an , als wenn er fragen wollte .... und nun? was soll ich damit? .. Also musste ich ihm erstmal alles klein schnippel...bis er anfing sie selber zu zerlegen... mit einem toten aber kompletten Huhn hat er dann erst mal rum getobt IoI......
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 12:36   #14
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Hi, meinst Du, welches Trockenfutter? Wir haben einiges ausprobiert und sind bei Aktiva (gibts im Futterhaus) hängen geblieben. Das ist jetzt wohl hoffentlich keine nicht erwünschte Werbung Confused
Dieses Futter hatte von allen bezahlbaren Trockenfuttermarken die geringste Eiweißkonzentration. Denn unser TA hat uns gesagt, dass in dem meisten TroFu viel zu viel Eiweiß enthalten sei.
Zusammensetzung :
Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Gemüse und Mineralstoffe.

Rohprotein
20,0 %
Rohfett
6,0 %
Rohfaser
5,0 %
Rohasche
7,0 %
Calcium 1,2 %
Phosphor 0,95 %
Vitamin A 12 000 IE/kg
Vitamin D3 1200 IE/kg
Vitamin E 70 mg/kg
Kupfer (als
Kupfer -(II)-
Sulfat,
Pentahydrat)

Neben den tieischen Nebenerzeugnissen, d.h Hufe Hörner und sonstiger tierisch ned identifizierbarer Abfall, hast du auch noch Öle und Fette drinn.....
Was wiederum heisst das das alles mögliche an Ölen und fetten sein kein, sonst würde dort stehen Pfflanzen öle oder Pflanzenfette z.B
Und dann die Vitaminiesierung.....

ABER du hast es ja geändert
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 13:07   #15
grizzlywölfin
Junior Member
 
grizzlywölfin's Avatar
 
Join Date: Jan 2005
Location: Düsseldorf
Posts: 205
Send a message via ICQ to grizzlywölfin Send a message via MSN to grizzlywölfin
Default

Hat schon mal jemand Erfahrungen mit Erbrechen bei Rohfütterung gemacht?

Teresa
grizzlywölfin jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 13:16   #16
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Originally Posted by grizzlywölfin
Hat schon mal jemand Erfahrungen mit Erbrechen bei Rohfütterung gemacht?

Teresa
mit meinem Hund noch nicht, aber denke es wird das selbe sein wie beim Durchfall....
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 13:16   #17
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Ja Teresa,

aber, (Nirak, Janka) nur wenn sie zuviel Fell vom Reh oder Kaninchen Essen. Vom "normalem" Fleisch / Innereien und Knochen nicht.

Gruß Roland
Nirak jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 13:19   #18
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Originally Posted by Nirak
Ja Teresa,

aber, (Nirak, Janka) nur wenn sie zuviel Fell vom Reh oder Kaninchen Essen. Vom "normalem" Fleisch / Innereien und Knochen nicht.

Gruß Roland
Kann mir schon vorstellen , das Hunde die das rohe Fleisch ned gleich vertragen.schon auch mit Erbrechen reagieren können....
das dann wie bei dir..wenn der Döner mal wieder schei...e war

__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 13:22   #19
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

009,

Du weichst vom Thema ab
Nirak jest offline   Reply With Quote
Old 19-12-2006, 13:30   #20
Dogpoint
Junior Member
 
Dogpoint's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Zürich
Posts: 191
Send a message via MSN to Dogpoint
Default

Quote:
Originally Posted by Nirak
009,

Du weichst vom Thema ab
ja ja bin schon ein Böser Junge
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, das nennen sie dann ihren Standpunkt.
Dogpoint jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 03:24.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org