Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Zucht

Zucht Informationen über die Zucht, Selektion und Würfe

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 08-08-2008, 17:00   #41
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Sorry , aber ich halte es für sehr wage, nur auf die Aussage von dieser Frau hin zu behaupten das du einen reinrassigen TWH hast. Lass dir doch mal ein par Beweise dafür von ihr vor legen . Es geht doch nicht darum dich hier an zu greifen , wenn du von der Dame keine anderen Infos hast , kann ich schon verstehen das du so reagierst. Aber ich kann mir einfach nicht vor stellen , das es solch naive Menschen gibt, die nach dem was hier so steht , nicht weiter versuchen mehr raus zu bekommen und sich mit der Aussage dieser Dame zu frieden geben . Was soll sie dir auch sagen? Ja , du hast einen Mischling in der 2.Generation , ich dachte das es nicht raus kommt , oder so was .......
Ich kann dich schon verstehen du liebst den Hund den du hast , aber findest du die Variante mit den vielen Rujas nicht ein wenig merkwürdig und simpel ? Also ich bin öffter mal auf der Seite der Dame , bis her waren ihre Hunde dort immer zu sehen ( mit Namen ), aber nach der " ersten " Ruja , habe ich dort keine weitere gesehen. Kann nat. sein das sie für die " Zweite " keine Präsentation gemacht hat - was ich mir bei ihrer Produktion nicht vor stellen kann.
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 08-08-2008, 17:38   #42
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Erinnert mich etwas an: Ich baute eine Burg, die versank im Sumpf. Dann baute ich eine zweite Burg, die versank ebenfalls im Sumpf. Aber diese hier, das mein Sohn wird alles mal Dir gehören!

...... was? Die ollen Gardinen?

Aber vielleivht ist es, oder auch nicht, auf jeden Fall ziehe ich mir da die VDH Zucht vor! Weil ich zahl kein Deckgeld, wenn ich dann auch noch etwas anderes darüber lasse,..... andere wiederum,.... ach lassen wir das. ....

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Old 08-08-2008, 22:07   #43
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by WOLF gefällig v. dhd24 View Post
Hallo Eike und alle anderen

Jetzt mal zur Aufklärung. Die erste Hündin der Züchterin war eine Tochter von Aragon Spirit of the Wolf und ja da gab es einen Inzuchttwurf, was ein Unfall war. Aus diesem Wurf hat Eike einen Hund.
Diese Ruja I wurde danach vermittelt.
Mal abgesehen von der etwas merkwürdigen Angewohnheit sich dauernd neue Rujas anzuschaffen und alte abzugeben eine reine Verständnisfrage:

Eikes Hund ist meines Wissens ein Mischling mit weißem Schäferhund, wie kann das dann ein Inzesthund sein? Gab es erst eine Verpaarung Aragon mit weißem Schäfer + Malamut und dann nochmal Aragon mit seiner Tochter??

Aragon ist jetzt 4,5 Jahre alt, das man seine Hunde prinzipiell nicht röngt spart zwar Zeit aber trotzdem wäre das vom zeitlichen Ablauf her schon eine stolze Leistung. Und jetzt gibts schon wieder einen Unfall mit einer Sarlouis-Hündin, was immer das sein soll, oder ist das geplant?
Wenn es wirklich so unmöglich ist auf seine Hunde aufzupassen gibt es da durchaus medizinische Möglichkeiten, sich jedesmal eine neue Hündin anzuschaffen scheint jedenfalls nicht so zu funktionieren.

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 09:05   #44
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by WOLF gefällig v. dhd24 View Post

Da schon wieder eine belanglose Behauptung. Wer behauptet, dass sie keiner gesundheitlichen Kontrolle unterliegen. Was ihr nicht alles wisst.... Echt lächerlich.
Nur zum Verständnis, VDH-Züchter verstehen unter gesundheitlicher Kontrolle nicht das der Hund mal vom Tierarzt abgehört wurde sondern HD-Röntgen mit zentraler Auswertung, Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten 1x pro Jahr durch einen DOK-Arzt, spätestens vor der nächsten Bedeckung und die meisten hier lassen noch freiwillig ED-Röntgen und zentral auswerten.

Zum HD-Röntgen war sie Deiner eigenen Aussage nach noch zu jung. Der Rüdenbesitzer hat schriftlich das Statement zu seinem eigenen Wurf abgegeben das seine eigenen Hunde nicht geröngt wurden da sein weltbester Tierarzt dies nicht für notwendig erachtet. Auf die Augenuntersuchung durch einen DOK-Arzt wagt man da schon gar nicht mehr zu hoffen.
Laut VDH-Statuten wäre sie auch noch zum Werfen zu jung und es handelte sich ja wohl kaum um einen Unfall. Damit führst Du zwar offensichtlich eine Familientradition fort aber es fällt doch ziemlich schwer das als im Interesse des TWHs zu sehen, egal ob auf das Individuum bezogen oder auf die Rasse insgesamt.
Für mich sind solche Praktiken Vermehren und nicht Züchten, egal ob die Hündin reinrassig ist (was ich doch sehr stark bezweifle) oder nicht.

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 10:23   #45
Nebelwölfe
Member
 
Nebelwölfe's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: am Hochrhein
Posts: 771
Send a message via ICQ to Nebelwölfe Send a message via Skype™ to Nebelwölfe
Default

Quote:
Originally Posted by WOLF gefällig v. dhd24 View Post
Die Züchterin bekam danach eine reinrassige TWH Hündin Ruja II, welche in keinster Weise mit Aragon verwandt war,...
Wenn diese Ruja II eine reinrassige TWH Hündin ist - dann ist es ja sicher kein Problem zu sagen, von wem diese reinrassige TWH Hündin stammt und wer ihre Eltern waren, oder?
Um zu wissen, ob ein Hund reinrassig ist, muss man nämlich die Abstammung kennen...

Quote:
Originally Posted by WOLF gefällig v. dhd24 View Post
Da schon wieder eine belanglose Behauptung. Wer behauptet, dass sie keiner gesundheitlichen Kontrolle unterliegen. Was ihr nicht alles wisst.... Echt lächerlich.
Wenn das eine Behauptung ist, und beide - deine Hündin sowie der Deckrüde - auf Gesundheit (HD, ED, PRA?) nachweislich geprüft wurden, dann verstehe ich nicht, warum du nicht einfach offen darlegst, welche Untersuchungen von wem gemacht wurden mit welchem Ergebnis und mit welchem Nachweis? Bisher kam von dir nur "wischiwaschi", aber leider nichts konkretes.

Petra
Nebelwölfe jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 14:02   #46
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Es freut einem ja, wenn man erfährt, wie intensiv die User vom wolfdog.org hier mitlesen. Leider kopieren sie hier aus Beiträgen Zitate, um dann Unwahrheiten im eigenen Forum in die Welt zu setzen
Hallo Norbert der VDH Hasser
ich gehöre auch zu denen , die in diesem Forum in letzter Zeit lesen ..... aus welchen Grund muss ich dir aber hier nicht erörtern.
Mag sein das du Recht hast , zu mindest mit der Kartellbestimmung, was auch nicht generell verneint worden ist .
Was mir an dir Witzbold auf fällt , egal was gesagt wird , du fängst immer wieder vom VDH an . Du hast ein Problem mit einigen Leuten , und verallgemeinerst , dabei leidet deine Objektivität oder du scheinst nicht in der Lage zu sein zu differenzieren , was persönlich Antipathien betrifft und die Zugehörigkeit der Leute zu welchem Verein .
Es geht hier nicht um Vereine in denen man züchtet ( der BRV ist übrigens auch dem FCI angeschlossen und nicht in der Dissidenz ), sondern das man hier den Mund auf reißt , was angeblich für die Rasse tun will , aber es nicht für nötig hält auch nur ein Minimum an gesundheitlicher Vorsorge zu treffen . Und so was hat nun weiß Gott nichts mit VDH oder einem anderen Verein zu tun der es für wichtig hält die Tiere einer gewissen Kontrolle zu unterziehen. Ich sagte es schon mal , in welchem Verein man züchtet ist erst mal unrelevant, aber als Eigner und LIEBHABER seiner Hunde , sollte es einen schon interessieren was man mit was für Welpen erzeugt. Denk einfach an deinen Blutdruck, es kann hier Keiner was für deinen Frust das du hier ( zu Recht ) raus geflogen bist und du ein Problem mit einer Person hast die du anscheinlich von hinten denunziert hast ( kannst mich ja verklagen ), weil du selber nicht den arsch in der Hose hast offen auf zu treten. Was du in der Vergangenheit sehr gut konntest ( ist durch Mails , nicht nur an mich , belegbar ), herumschleimen und versuchen Infos über Andere zu bekommen ( gelle Uschi ). Setz dich einfach auf deinen faltigen Arsch und genieße das Zusammenleben mit deinen schönen Hunden und hör auf hier Leute an zu pissen , die selber wissen was in welchen Verein nicht stimmt . Mir persönlich wäre es lieber das du hier wieder schreiben dürftest, da könnte man direkt auf dich ein gehen.
Ich habe in meinem leben selten solche falschen Vögel wie dich kennen gelernt, am Telefon und in Mails kriechst du einem in den Arsch und in diesem Forum dort beleidigst und denunzierst du . Hallo , ihr alten Daddys, denkt mal über die Beiträge von CK nach , der zeigt wenigstens den Willen sich beidseitig zu informieren und ist auch bereit über die Dinge nach zu denken. Er hat in seinem Alter mehr Krips als ihr alle zu sammen.
Aber man merkt eben auch , das es euch auch nicht gefällt das er so kritisch in beide Richtungen ist , weil für dich zu mindest , eine richtung ein Tabu ist ........Rot Front Genosse
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 15:27   #47
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

es ist wirklich "bedauerlich" das Nobbilein hier nicht mehr schreiben darf und man immer in´s Meckerforum gucken muss *schmunzel*
Eine Freigabe für einen Nick habe ich vorsorglich nicht von ihnen erhalten *grins*

Der Mann ist echt zu bedauern.
Er postet Links ohne sie zu lesen.

Ich frage mich für welche "Rassehunde" dieser ADRV Registerahnentafeln und ein Phänotgutachten anbietet je a 30,- Euro, wenn sie keine Mischlinge in die Zucht lassen.

Aber keine Sorgen Nobbi - die Renden sinn sischer...............
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 15:41   #48
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Und noch ne kleine Bemerkung am Rande. Jeder Züchter, der eine HP hat, gibt ohne Wenn und Aber an über welchem Verein er züchtet. Das es hier auch normal ist den Verein zu repräsentieren sollte selbst dir klar sein. Aber im Gegensatz zu dir, finde ich bei den meisten Züchtern mehr Objektivität und Realität zu bestimmten Dingen , als du sie je hier hattest. Zum anderen , gerade weil eben die Züchter der Vereine offen dar legen wo und wie sie züchten, müssen sie nicht auf dein ständiges Konkurrenzgeseiere ein gehen und du musst auch Interessenten gegenüber sicher keine Überzeugungsarbeit leisten , da ich die Erfahrung gemacht habe , das sich Menschen mit normalen und offenem Verstand umfangreich und in alle Richtungen informieren. Erst dann , und sicher nur dann , wenn sie von was überzeugt sind werden sie auch dort Hunde kaufen. Vernünftige Hundezucht ist für mich nicht zwangsläufig an einen Verein gebunden, aber da nun nicht jeder Mensch vernünftig ist , denke ich , das es gut ist einer Kontrolle zu unterliegen. Unabhängig da von , hat Hundezucht für mich was mit Moral , Ethik und Verantwortungsbewusstsein den Tieren und auch Interessenten gegenüber zu tun , und da ist ein Verein nicht unbedingt das Wichtigste.
Der Mensch der ausführt ist der Dreh und Angelpunkt, von ihm hängt es ab , wie seine Zucht bewertet werden kann und was er an Tieren hervor bringt.
Nötig so rum zu wettern hat nur der , der entweder den Durchblick nicht hat oder selber die größten Fehler macht ........
Und ich finde es sehr gut , das es eben Menschen gibt die sich auch ein par Gedanken ( auch für Andere ) über die Rasse machen die sie züchten. Ich stehe im normalen Fall auf dem Standpunkt das Jeder selber genug zu tun hat um sich um die Dinge Anderer zu kümmern , aber in dem Fall TWH , habe ich als Züchter auch eine Verpflichtung der Rasse ( egal in welchem Verein gezüchtet ) gegenüber, und das ist nun mal ihr Erhalt und ihre positive Weiterentwicklung.
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 16:26   #49
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T View Post
Und ich finde es sehr gut , das es eben Menschen gibt die sich auch ein par Gedanken ( auch für Andere ) über die Rasse machen die sie züchten. Ich stehe im normalen Fall auf dem Standpunkt das Jeder selber genug zu tun hat um sich um die Dinge Anderer zu kümmern , aber in dem Fall TWH , habe ich als Züchter auch eine Verpflichtung der Rasse ( egal in welchem Verein gezüchtet ) gegenüber, und das ist nun mal ihr Erhalt und ihre positive Weiterentwicklung.
Ich sehe es ganz einfach so, es ist schwierig über TWH Informationen zu bekommen, wer sich auskennt wird sicherlich nicht auf bestimmte Leute reinfallen aber sehr viele Leute interessieren sich für die Rasse weil sie irgendwie auf sie gestoßen sind, kennen sich aber nicht gut genug aus um die Spreu vom Weizen trennen zu können. Jemand der doch einige hundert Euro für einen reinrassigen Hund ausgibt möchte 1. einen tatsächlich reinrassigen und 2. einen der auch kontrolliert gezüchtet wurde, d.h. geröngte Eltern usw.
Hier handelt es sich jetzt um mehrere Leute bei denen zumindest einer von beiden Punkten definitiv und nach eigener Aussage der Betreffenden nicht erfüllt ist.
Ich empfinde es als nur fair wenn Interessenten wenigstens einen kleinen Hinweis bekommen nach was man einen Züchter auf jeden Fall fragen sollte.
Wenn sie denn so dumm sind trotzdem für einen Hund ohne Papiere und viel wichtiger noch mit ungeröngten Eltern das gleiche Geld wie für einen mit beiden Vorraussetzungen zu bezahlen ist es ihr Problem. Es ist auch sehr vielen unbekannt das Papiere nicht automatisch FCI-Papiere sind, regelmäßig erzählen mir Welpenkäufer in der Praxis sie haben den Welpen für z.B. 500 Euro bekommen mit Papieren hätte der selbe Welpe 700 Euro gekostet.
Bis heute hat noch keiner dieser "Züchter" erklärt warum seine Hunde nicht geröngt und zentral ausgewertet sind - die Erklärung mit dem unfehlbaren Tierarzt finde ich einfach nur lächerlich - oder auch warum man auf der einen Seite wettert das man im VDH viel Geld für Papiere bezahlt seine eigenen Hunde aber praktisch zu fast dem gleichen Preis verkauft obwohl man sich neben den Pedigreekosten auch die Kosten für Röntgen, Augenuntersuchung, Zuchtzulassung, Körung usw. gespart hat.
Das läßt sich dann auch nicht mehr mit mein Hund ist eh der beste erklären.

Und letzteres läßt sich mit einer offiziellen Körung durch einen echten Spezialzuchtrichter problemlos klären, der wurde aber ebenfalls noch keiner dieser Hunde unterzogen.

Es werden merkwürdigerweise auch immer nur eigene Hunde oder Hunde aus dem engeren Bekanntenkreis genommen, Wiederholungsverpaarungen sind auch kein Problem, ein sicheres Zeichen für nicht allzugroßes Interesse an der Rasse an sich, dem Genpool bringt das nämlich gar nicht weiter. Das der eigene Rüde nicht automatisch am besten auf die Hündin paßt ist da ja schon höhere Mathematik.

Und dann kommen doch tatsächlich so ein paar üble VDHler die sich allen Auflagen unterziehen, einen Teil wie ED-Röntgen, Körung und Ausdauertest sogar noch freiwillig erfüllen und klatschen nicht Beifall - da kann es sich ja nur um Neid handeln.

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 09-08-2008, 18:45   #50
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Und hier mal ein par schöne Anmerkungen zur Zucht und warum man eben kontrolliert züchten sollte, und das kommt nicht vom VDH ......

http://www.hundeverband-deutschland....r_verband.html

... aber deckt sich mit seiner Philosophie , im Gegensatz zu der Zucht die hier so viel umstritten wird und ihre Macher so verteidigen.
Würde mich schon mal interessieren in welchem verein " Wolf gefällig " kontrolliert für die Rasse züchtet. Das ist eine simple Frage und sollte mir doch beantwortet werden können.

Hier noch mal zur Erinnerung deine Aussage in der du dich auf einen anderen Verein beziehst und ich es so verstehe das du da Mitglied bist :

Quote:
Man sollte sich gegenseitig unterstützen und nicht so nen Mist verzapfen, nur weil andere nicht im VDH, sondern unter anderen Verbänden züchten.
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 10-08-2008, 16:31   #51
Nebelwölfe
Member
 
Nebelwölfe's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: am Hochrhein
Posts: 771
Send a message via ICQ to Nebelwölfe Send a message via Skype™ to Nebelwölfe
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T View Post
Würde mich schon mal interessieren in welchem verein " Wolf gefällig " kontrolliert für die Rasse züchtet. Das ist eine simple Frage und sollte mir doch beantwortet werden können.
Hallo Torsten

Diese Frage hatte ich auch schon gestellt - und einige andere mehr. Bislang aber noch auf keine einzige Frage eine Antwort erhalten. Und obwohl die Dame behauptet, alles hier Geschriebe sei "frei erfunden", kann sie anscheinend doch keine dieser Fragen problemlos beantworten. Komisch...

Petra
Nebelwölfe jest offline   Reply With Quote
Old 12-08-2008, 12:45   #52
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Da hier ja Jemand nicht mehr schreiben darf , werde ich ( weil er weiß das ich ab und zu mal bei ihm rein schaue ) ihm hier mal ein par Antworten zu seinen Punkten geben .

Quote:
1. Ich bin absolut kein VDH-Hasser, wie mir immer unterstellt wird!
Ganz im Gegenteil, ich habe viele Freunde aus den Reihen der Züchter und Hundebesitzer des VDH. Nur trage ich keine rosarote Brille und sage offen und ehrlich was ich denke. Das ist halt der kleine Unterschied.
Sorry , aber wie viele Beiträge hier im Forum , in denen es nicht um diesen Verein ging Du aber immer wieder davon an gefangen hast , soll ich dir hier zeigen ? Z.B. Kann man den hier schon nehmen , hier geht es nur darum , das man ein Minimum an Vorsorge treffen sollte , und du kommst wieder mit dem VDH .

Quote:
2. Auch ich bin grundsätzlich für eine kontrollierte Zucht unter einem Verein / Dachverband. Das habe ich schon immer zum Ausdruck gebracht. Nur ist der VDH für mich nicht das nonplusultra, da auch andere Vereine kontrolliert züchten und den FCI-Standart zur Grundlage der Zucht erklären.
Du hast doch zwei Zungen, wenn ich deine Aussage hier lese und da gegen stelle , das du eine Vermehrung befürwortest , die a, über keinen Verein läuft und b, sogar fraglich ist , ob die Leute überhaupt die ahnen richtig kennen ......von gesundheitlichen Dingen mal ab gesehen.

Quote:
Zum anderen habe ich aber auch kein Problem mit Menschen, die, aus welchem Grunde auch immer, in keinem Verein und ohne jegliche Papiere züchten. Solange sie das auch klar und deutlich den Welpenerwerbern sagen, so wie Dieter, ist das doch ok.
Siehst du , das Wischi Waschi meine ich , nicht mal Farbe bekennen , sondern kriechen in alle Richtungen . Den Leuten sagen , das man ohne Papiere züchtet ist eine Sache , ihnen vor zu gaukeln , das die Tiere rund um gesund sind und reinrassig eine andere Sache . Du kennst die Diskussion hier um die Hündin , wo ja noch nicht mal klar ist welche der vielen Rujas die Mutter ist . Aber schon klar , es hat sie Jemand begutachtet , der auch einen Rüden der total aus dem Standard platzt, als typischen Vertreter seiner Rasse an sieht .........

Quote:
Und ich werde mich hüten jemals irgendwelche Vermutungen und Verleumdungen gegenüber solchen Menschen in die Welt zu setzen, die nicht bewiesen sind, so wie das z.Zt. auf wolfdog.org üblich ist. Zum anderen ist Niemand den Herrschaften vom VDH, hier den 20 TWH - Züchtern, Rechenschaft schuldig.
Das ist erst mal richtig , Vermutungen entstehen eben auch nur dann , wenn der den sie betreffen undurchsichtig bleibt . Rechenschaft muss Niemand ab legen , aber ich denke , das wenn man so betont was für die Rasse übrig zu haben und sich als so sorgsam hin stellt, man der Rasse und den Interessenten gegenüber eine gewisse Verantwortung hat , die eben nicht nur mit schönen Worten ab getan ist .

Quote:
3. Auch wenn der "liebe" Torsten (T-Outlaw) es immer wieder behauptet und mit seinem Busenfreund Steffen B. in die Welt des Internet setzt, ich habe niemanden denunziert oder "angeschissen", wie von den Beiden behauptet.
Dein lieber Torsten bin ich nicht , aber , bist du nicht der , der immer im Hintergrund versucht einigen bei ihren haltlosen Versuchen Mut zu zu sprechen ? Siehe als Beispiel hier :
Quote:
Endlich mal Klartext gegen diese VDH-Fanatiker aus dem anderen, uns allen wohl bekannten Forum. Es sind sowieso immer die gleichen Damen und Herren, die dort alles ganz genau, und ganz genau besser wissen.
oder hier :

Quote:
Scheinbar haben einige immer noch nichts gelernt. Auch der Herr Züchter St.B. klopft nach wie vor kluge Sprüche, obwohl er nach anwaltlicher Auseinandersetzung allen Grund hätte ganz still und leise zu sein.
oder hier:

Quote:
Jan, Du bist Polizeibeamter! Dieser Mensch, von tuen und blasen keine Ahnung, unterstellt Dir in einem oeffentlichen Forum gesetzwidriges Tun und Handeln. Das ist m.E. ein ganz schoen starkes Stueck.
Tja , das sind nur einige Dinge, aber du bist ja so ein toller Typ , das du nie auf die Idee kommen würdest ein wenig nach zu helfen ( wenn auch nicht direkt ), ein kleiner Tip mal hier und mal da , erzielen auch ihre Wirkung . Von der Naivität des lezten zitierten Satzes mal ab gesehen .........

Quote:
Übrigens, Torsten, Deine Fäkalsprache und Kraftausdrücke sind wirklich unterste Schublade und zeugen von einem wirklich hohen geistigen Niveau Deiner Person.
Nun das mag richtig sein , aber ich sehe etwas ganz anderes , im Gegensatz zu dir täusche ich keine gespielte Höflichkeit vor . Und wenn du das nicht glauben willst , so kann ich hier auch gern die Mails die du mir geschrieben hast , in denen du , na ich wills mal so ausdrücken , Leute anders dar stellst als du ihnen hier im Forum in den Allerwertesten gekrochen bist ... und umgekehrt eben so.
Ich bin eben lieber ehrlich als höflich ......

Quote:
Komisch, da reagieren die Moderatoren nicht. Andere wären längst verwarnt oder gesperrt worden.
Wo zu , es ist die Wahrheit , oder willst du sagen das du in deinem Alter keine Falten am Arsch hast ? Beleidigungen werden nicht besser , wenn man sie vernünftig verpackt und noch mit einem Hauch von Denunzierungen und Unterstellungen versieht , wie du es in eurem Forum ständig machst ....... Auch hier scheint die Kontrolle nicht so zu sein wie sie von Typen wie dir in anderen Foren gefordert wird .......

Quote:
4. Die von Dir zitierte, neu gegründete DC hat nicht die Absicht dem VDH beizutreten, sondern sie will selbst Mitglied der FCI werden (Du solltest alles lesen - und auch verstehen!).
Ich wünsche der DC viel Erfolg bei ihrem Bemühen.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil , wo habe ich diesbezüglich was geschrieben ? Für dich noch mal meine Aussage und zeig mir bitte wo ich so was schrieb .

Quote:
Und hier mal ein par schöne Anmerkungen zur Zucht und warum man eben kontrolliert züchten sollte, und das kommt nicht vom VDH ......

http://www.hundeverband-deutschland....r_verband.html

... aber deckt sich mit seiner Philosophie , im Gegensatz zu der Zucht die hier so viel umstritten wird und ihre Macher so verteidigen.
Und ich verrate dir noch was , die DC hat noch ehr eine Daseinsberechtigung , weil sie vor dem VDH da war. In der Hitlerzeit aber verboten worden ist. Das sie schon seit Jahren um ihren Status kämpfen ist mir bekannt und du wirst staunen , auch ich wünsche ihnen das sie ihre Ziele endlich erreichen .
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 12-08-2008, 14:43   #53
Hovawart
Junior Member
 
Join Date: Jun 2008
Location: Schenklengsfeld
Posts: 147
Default

Bei all diesem Geblaffe der Splittervereinzüchter warte ich noch immer auf eine Erklärung wie sich sicherstellen, dass sie Krankheitsrisiken möglichst nicht doppeln (und dabei auch die Verwandtschaft der eigenen Hunde mit überprüfen) und dabei im Standard bleiben...

Solange das nicht sichergestellt werden kann, kann es ziemlich brenzlig werden, wenn es um Gewährleistungsansprüche geht...

Also Ihr lieben mitlesenden Splittervereinszüchter (oder Wildvermehrer): wie stellt ihr das sicher???
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin und ihr Hovawart Rudel
Hovawart jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 11:31   #54
Silence
Junior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 462
Send a message via Skype™ to Silence
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T View Post
( der BRV ist übrigens auch dem FCI angeschlossen und nicht in der Dissidenz ),

Das ist leider ein Trugschluss gewesen.
Ich hatte ein Telefongespräch mit dem Vorsitzenden des BRV. Auf expliziter Nachfrage ob man mit Hunden die über den BRV (F.C.I) gezüchtet werden an VDH Ausstellungen teilnehmen kann, wurde mir zwar
ganz klar gesagt JA, leider ist dies jedoch eine glatte Lüge.

Nach weiteren Recherchen habe ich herausbekommen, das das FCI-Logo welches dort verwandt wird, n i c h t s mit dem FCI Emblem der Federation Cynologique International mit Sitz Belgien zu tun hat.

Dieses Emblem - bewusst täuschend ähnlich zum Original gehalten ist von einer weiteren non-FCI Gesellschaft ins Leben gerufen. Sie lautet im Original Federation Canina Internacional - Perros pura raza.
Soweit ich nun weiss, prüft die FCI mit Sitz Belgien ob hier nicht ein Betrugsversuch vorliegt.

Grüße Uschi
Silence jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 13:11   #55
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Für mich hat sich endlich das bestätigt was Jeder hier schon lange wusste. Ich hatte mich mal schnell in dem Forum der " ungerecht Behandelten " an gemeldet . Und siehe da , wenn Moddi Dieter was nicht passt oder zu prenslich oder zu wahr wird, sperrt er einfach. Man wird nicht wie hier erst mal verwarnt , nein , man entledigt sich der unangenehmen Personen sofort. Wie lächerlich lesen sich dann die Statemans von einigen Leuten dort , die von Liberalität solch einem Zeug handeln . Auch Markus scheint das Dieterchen zu sehr an die Wand gespielt zu haben mit seinen Wahrheiten oder Fragen die es erfordern Farbe zu bekennen .

Also Dieter , ich hatte nicht vor über Jahre bei euch zu schreiben, nein , ich wollte nur zeigen , das das Geseire von euch wie es hier gehandhabt wird wirklich nur Geseire ist und speziell DU im Glashaus sitzt ....... w.z.b.w. ( was zu beweisen war )
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 13:55   #56
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Hallo zusammen,

ich wurde ebenfalls in den ach so liberalen Forum gesperrt. Ich habe laut den dortigen Moderator den Beleidigenden Ausdruck „Wildzucht“ bzw. Wildzüchter verwendet. Ich habe immer versucht sehr sachlich mit Begründungen und Fragen zu schreiben. Lediglich habe ich mich geweigert, Wildvermehrer als Züchter zu bezeichnen. Dies nicht in den Zusammenhang ob jemand innerhalb oder außerhalb eines Verbandes züchtet, sondern nur das zumindest ein Mindestmaß an die Zucht gelegt werden sollte.

Wenn jemand keine Gesundheitschecks bei seinen Hunden durchführt, Wiederholungsverpaarungen plant ohne Nachzuchtkontrolle und nichts von einen Rassestandard hält, ist und bleibt dies für mich ein Wildvermehrer und ist kein Züchter! Ich habe nicht einmal mit der Diskusion angefangen, dies hat der Herr Moderator selbst in die Wege geleitet!

Ich hätte auch einen Ausdruck verwendet, (nur nicht Züchter), aber auch hier wusste der Mod. keine Alternative. Vielleicht Behopser?

Viele Grüße

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 14:49   #57
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Alles schnell was uebertrieben denn logisch und zu erwarten das man gesperrt wird wenn man nicht teil nimmt um zu discutieren sondern nur um was schlechtes raus zu finden und hier rein zu stellen. Vermehrer gibt es auch unter VDH zuchtern und da wird auch nur kontrolliert auf HD oder halt was verplichtet ist und nicht auf die andere Zuchtfehler oder kranke Genen die jeder Hund 400 Stuck bei sich hat.
Nicht das ich alles gut finde, kontrollieren ist eine gute Sache und ein Verband und zusammen arbeiten auch. Hunde ohne Papieren gibt's nunmahl und die Zucht damit ist keine Gefahr fuer eure zucht. Durch einander beschimfen macht man grad oft das Gegenteil was erwunscht ist. Das kan ich nicht gut reden und das wil ich auch nicht. Aber zu funktioniert es nun mal. Gute kommunikation ist leider hier warscheinlich erst nicht mehr moglich. Es fuhlt vielleicht gut auf jemanden rumtreten zu koennen aber es bringt nicht's positieves.
Wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf.
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 15:13   #58
Sefie
Junior Member
 
Sefie's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Grenze Niedersachsen/Hamburg
Posts: 189
Default

ich glaub nicht das hier irgendjemand annimmt das vdh ein schutz von vermehrern ist. das sollte wohl damit auch nicht gesagt werden. hab mal von einem beispiel gehört wo eine chiuahua (oder wie auch immer man das schreibt ) 40 würfe im jahr angemeldet hat vom vdh. nur durch einen handwerker der in den keller musste und gesehen hat, das die hunde in käfigen bis unter die decke gestaelt gelebt haben, ist das raus gekommen. ich denke nicht das hier jemand verurteilt wird weil er nicht im verein oderin einem anderen verein züchtet. es geht doch nur um gesundheit und rassestandart und an die grundlagen kann man sich auch halten wenn man nicht dem vdh angehört
Sefie jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 15:51   #59
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

@ Sefie

sorry aber das ist auch nur schwer zu glauben, oder wurden die für Labortests "gezüchtet"?

Ich meine mich erinnern zu können daß es auch Auflagen gibt bezüglich Wurfanzahl und Zuchthündinnen. Soll heißen wer mehr als zwei Zuchthündinnen und somit mehr als zwei Würfe im Jahr macht ist kein Hobbyzüchter mehr und wird von Vater Staat zur Kasse gebeten um Steuern zu bezahlen. Denn es wird wirtschaftliches Interesse unterstellt.

Keine Ahnung wie das bei Wildzuchten ist, aber eigentlich müsste es genauso sein.

Wie hoch diese Steuer dann ist weiß ich nicht, aber ich denke es wird einfach wie eine Selbständigkeit angesehen (Kleinunternehmen) mit entsprechenden Versteuerungen.

Grüße
Thomas
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 20-08-2008, 16:57   #60
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Das hoert sich nicht glauhaft an. Ich denke auch der VDH wurde bei der mange doch mal kontrollieren oder. Ueberigens bin ich nicht gegen VDH oder welcher Verband und will auch nicht das die Rasse an den Rassestandart vorbei geh't. Wenn die Hundin nicht reinrassich ist sollte man die nicht als welche verkaufen. Ich kenne aber diese Hundin nicht und kan darueber nicht's aussagen. Auch ueber einen Verein und zuchtregeln damit kranheiten kontrolliert werden koennen ist mir klar das das nunmal notwendig ist. Dann versucht man eben Zuchter auf zu klaeren in der hoffnung man sieh't ein das man so mehr erreichen kan.
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 13:34.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org