View Single Post
Old 08-12-2010, 10:10   #35
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Quote:
Originally Posted by Kuschelwolf View Post
... privaten Querälen sollen die Herren der Schöpfung doch persönlich ausmachen. ...

Sicher ist dieser Artikel nicht gerade gute Werbung, ...

Ich dachte, wir waren uns nach dem letzten Fernsehbericht einig (tut mir leid Torsten, dass ich immer wieder darauf rumreite, ist aber noch nicht allzu lange her und sollte noch jedem im Gedächtnis sein), dass die Medien eh nur berichten, was sich gut verkauft und das die beste Werbung von uns selbst kommt, indem wir mit unseren Hunden in die Öffentlichkeit gehen und zeigen, was es für intelligente und friedliche Hunde es sind.
...
Ich wollte mit meinem ersten Post zu diesem Thema eigenlich auch nur dafür sorgen, dass alle mal wieder etwas runter kommen und sich nicht gleich wieder zerfleischen.
Das ist ja kurz zusammengefasst fast ein mehr als zutreffendes Schlußwort !

Ich möchte nur nochmal zum Ausdruck bringen, dass ich den hier eingestellten Artikel, wie auch viele, viele andere, einschließlich diverser Fernsehberichte, zu den Themen Wolf, Wolfshunde und Wolf-Hund-Mischlinge als ausgesprochen unzutreffend und falsch finde.
Man sollte wirklich immer bedenken und sich darüber im Klaren sein, dass Otto-Normal-Verbraucher sich mit der Materie nicht auskennt, sich allgemein nicht damit beschäftigt und auch nicht tiefgründig darüber nachdenkt - so wie wir.
Da kommt dann letztendlich nur rüber: Wolf / Wolfshund - oh das ist gefährlich!

Es ist leider auch sehr, sehr schade, dass sich hier immer wieder gegenseitig bei dem Thema zerfleischt wird, und dass unzutreffende Behauptungen bzgl. Wolf und Wolf-Hund-Mischlingen, deren private Haltung und Gefährlichkeit nachgeplappert werden.

Ich will bei Leibe nicht dem hier vielgescholtenen Christian zur Seite stehen, aber in einem hat er absolut Recht, einige Menschen sollten sich mal mit wirklich aktueller, und vor allem wissenschaftlicher Forschung zu diesen Themen befassen!

Es ist doch sehr eigenartig, dass gerade die "selbsternannten Experten", selbst i.d.R. ohne jegliche Ausbildung und wissenschaftlichen Hintergrund zu den hier in Rede stehenden Themen, vor "Wolfmixe", Wölfe deren Haltung und die Gefahren warnen, andererseits selbst die größte Wolfsverliebtheit an den Tag legen und pflegen, selbst (privat) Wölfe und Wolfmixe aufziehen und halten, diese in TV-Sendungen, Schulen, ... vorführen, Spaziergänge und Fotoshootings mit Wölfen organisieren, etc. pp. .... irgendwie alles reichlich widersprüchlich, oder?

Richtig ist es, dass Wölfe in die Freiheit gehören und nicht eingesperrt!
Richtig ist deshalb auch die Warnung vor der privaten Haltung, da tatsächlich nur die wenigsten Menschen den Tieren gerecht werden können (bzgl. Haltung, Umgang mit und Wissen über die Tiere, finanziel[?], ...)!
Aber, die private Haltung sollte auch nicht verteufelt werden, denn in Tierparks / Zoos, Forschungsstätten, Filmtierschulen ... hat sie nach wie vor ihre Bedeutung und Berechtigung!

Und die ständige Warnung bzgl. der Gefährlichkeit der Haltung von Wölfen und Wolfs-Hund-Mischlingen ist völlig daneben und unzutreffend, wenn man nicht genau definiert wann und warum es gefährlich ist bzw. werden kann!
Gefährlich wird es erst dann, wenn sich völlig unkundige Menschen (und vor allem Spinner und Profilneurotiker) diese Tiere zulegen (meist illegal).
ABER, und das sollte bei künftigen Diskussionen hier auch klar gesagt werden, jeder falsch gehaltene / falsch erzogene HUND kann für die Allgemeinheit ganz genau so zur Gefahr werden, z.T. sogar noch gefährlicher!

Mit der ewigen strikten Abgrenzung, Verteuflung und Heraufbeschwörung der Gefährlichkeit der Wolf-Hund-Mischlinge, namentlich der AWH, die hier von einigen systematisch betrieben wird, führt im Grunde nur dazu, dass hier mit lesende /suchende Spinner auf diese Hunde aufmerksam werden und ihr Interesse an diesen Hunden geweckt wird.
Die Jenigen, die sich auskennen, die einem solchen Wolfshund gerecht werden und sich zulegen möchten, wissen schon, wo sie sich wie informieren müssen. Dazu bedarf es keiner (indirekten) Werbung hier im Forum.

Denkt daher künftig einfach an den alten und bewährten Spruch:

"Leben und leben lassen"!
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)

Last edited by timber-der-wolf; 08-12-2010 at 10:16.
timber-der-wolf jest offline