Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Gesundheit & Ernährung

Gesundheit & Ernährung Wie füttere ich einen Wolfshund, Informationen über Hundefutter, Impfungen und Krankheiten

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 27-04-2008, 00:05   #21
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

und natürlich ist es auch die sicht des auswerters..

habe gerade so einen fall bei meinen Bordeauxdoggen,
vor 4 wochen geröngt.
die offizielle auswertung laut DE HD b/c Ed 1/0

danach wurde es hier bei uns eingeschickt (die gleichen bilder)
die offizielle auswertung lautet HD c/c Ed 3/0

der rüde wurde letztes jahr schon mal geröngt (vom tierheim aus ) war aber leider für die schweiz etwas zu früh. (3 wochen)
da war die offizielle auswertung laut schweiz
HD B/B ED 1/0 plus kommentar aussergewöhnlich gutes Hüftgelenk für die Rasse...

die auswertung in der schweiz hat beides mal der gleiche vorgenommen.

das soll noch einer verstehen...

was mich am meisten verwundert sind die ED differzenzen von 1 zu 3

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline   Reply With Quote
Old 27-04-2008, 11:51   #22
Julia
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo Ralf

Quote:
Originally Posted by Black_rider65 View Post
Die Epiphysenfuge schließen erfahrungsgemäß bei allen Hunden gleich. Das Knochengerüst ist somit fertig. Es ist aber auch kein Problem mit 18 oder 20 Monaten zu röntgen.
Die Erfahrung hat gezeigt : Je später man röntgt desto besser.
Die Mutter deines Hundes hat noch mit 18 Monaten an Höhe zugelegt - als Hündin wohlgemerkt, die ja gemeinhin nicht so lange wachsen wie die Rüden. Mir sind auch andere TWH's bekannt die ihre körperliche Entwicklung wesentlich später als allgemein angenommen wird vollendet haben.

Markus hat es ja schon geschrieben:

Quote:
Originally Posted by FreierFranke View Post
Übrigens hat mein Rüde "C" weil ich diesen zu früh geröngt habe und er noch nicht ausgewachsen und die Knochen noch nicht mineralisiert waren.
Das heißt nicht, dass er mitlerweile evtl. nicht auch doch C haben könnte,[...]
Ich weiß jetzt nicht mehr genau wie alt Bragi beim Röntgen war, vielleicht schreibt Markus ja noch etwas dazu, aber mit 16 Monaten, wie von deinem TA bedenkenlos angeraten, würde ich noch nicht röntgen.
Bei einem Rüden kann man ruhig bis zum 24. Monat warten.
Gerade deinem Cäsar, der ja groß und sehr hochbeinig ist, sollte man noch etwas Zeit zum Reifen geben.

Wenn es dann mal soweit ist musst du dich nach einem Tierarzt erkundigen der vom VDH offiziell zum Röntgen zugelassen ist, das ist nämlich nicht jeder.
Die Ahnentafel ist zum Röntgtermin mitzubringen und dem Tierarzt vorzuzeigen, der darauf einen Vermerk "Untersuchung auf HD am..." vornimmt und natürlich durch abgleichen der Chipnummer die Identität des Hundes zweifelsfrei feststellt.
Das Röntgenbild wird dann vom TA zum VDH geschickt, der es wiederum an den für unsere Rasse zuständigen zentralen Auswerter weiterleitet.
Du musst dann nur noch die Ahnentafel mit dem Vermerk deines Tierarztes an den VDH schicken damit der offiziell ausgewertete Befund mit VDH-Stempel dort eingetragen wird.
  Reply With Quote
Old 27-04-2008, 13:56   #23
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Hallo,

Bragi wurde mit 18 Monaten geröntgt. Zwischen den 18ten bis zum 24ten Monat ist er noch so um ca. 3cm. gewachsen.
Ich würde Rüden nun erst mit 24 Monaten und Hündinnen so mit 20 Monaten Röntgen,..... sicher ist sicher :-)

Viele Grüße

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Old 27-04-2008, 19:33   #24
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

Aslan habe ich aus diesem grund auch erst mit 25mt geröngt.
das resultat ist HB B/B ED frei

so ist die nächste ankörung halt erst im herbst
letztes jahr war es mir einfach zu früh mit 18mt.

gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline   Reply With Quote
Old 28-04-2008, 10:27   #25
Blackrider1965
Junior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 138
Default

Quote:
Originally Posted by Julia View Post
Hallo Ralf



Die Erfahrung hat gezeigt : Je später man röntgt desto besser.
Die Mutter deines Hundes hat noch mit 18 Monaten an Höhe zugelegt - als Hündin wohlgemerkt, die ja gemeinhin nicht so lange wachsen wie die Rüden. Mir sind auch andere TWH's bekannt die ihre körperliche Entwicklung wesentlich später als allgemein angenommen wird vollendet haben.

Markus hat es ja schon geschrieben:



Ich weiß jetzt nicht mehr genau wie alt Bragi beim Röntgen war, vielleicht schreibt Markus ja noch etwas dazu, aber mit 16 Monaten, wie von deinem TA bedenkenlos angeraten, würde ich noch nicht röntgen.
Bei einem Rüden kann man ruhig bis zum 24. Monat warten.
Gerade deinem Cäsar, der ja groß und sehr hochbeinig ist, sollte man noch etwas Zeit zum Reifen geben.

Wenn es dann mal soweit ist musst du dich nach einem Tierarzt erkundigen der vom VDH offiziell zum Röntgen zugelassen ist, das ist nämlich nicht jeder.
Die Ahnentafel ist zum Röntgtermin mitzubringen und dem Tierarzt vorzuzeigen, der darauf einen Vermerk "Untersuchung auf HD am..." vornimmt und natürlich durch abgleichen der Chipnummer die Identität des Hundes zweifelsfrei feststellt.
Das Röntgenbild wird dann vom TA zum VDH geschickt, der es wiederum an den für unsere Rasse zuständigen zentralen Auswerter weiterleitet.
Du musst dann nur noch die Ahnentafel mit dem Vermerk deines Tierarztes an den VDH schicken damit der offiziell ausgewertete Befund mit VDH-Stempel dort eingetragen wird.
Na supi, das sind doch mal Aussagen und Hilfestellungen.
Es kann ja auch anders gehen, als diese häufige Rumgepöbel in diesem Forum.

Ich werde dann auch bis zum 24. Monat warten.

Grüße von der Nordsee
Blackrider1965 jest offline   Reply With Quote
Old 28-04-2008, 18:52   #26
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Quote:
Originally Posted by Black_rider65 View Post
Na supi, das sind doch mal Aussagen und Hilfestellungen.
Es kann ja auch anders gehen, als diese häufige Rumgepöbel in diesem Forum.

Ich werde dann auch bis zum 24. Monat warten.

Grüße von der Nordsee

Hallo Black_rider:

ich habe Deinen Beitrag nicht so recht als Frage verstanden, geschweige denn was Du wissen wolltest? Vielleicht das nächste mal präzise Fragen, dann geht es auch schneller


Viele Grüße

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Old 29-04-2008, 14:52   #27
Blackrider1965
Junior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 138
Default

mmmhhh. Eigentlich wollte ich ja nicht über Belanglosigkeiten diskutieren. Aber ich weiß nicht was mehr als "Fragezeichen im letzten Satz setzen" machen soll.

NA?, JETZT WEISST DU WAS ICH WISSEN WOLLTE.
Blackrider1965 jest offline   Reply With Quote
Old 29-04-2008, 19:37   #28
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Quote:
Originally Posted by Black_rider65 View Post
Aber ist es auch so mit der Beurteilung von übergeorneter Stelle???
Naja, dann habe ich falsch geantwortet.
Zu Deiner dann eigentlichen Frage habe ich leider keine Antwort, da ich dies nicht versucht habe und wie Torsten es bereits schrieb: Was soll es bringen sich selbst zu bescheißen....
Wie kommst Du denn zu dieser Frage?

Viele Grüße

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Old 29-04-2008, 23:03   #29
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Es ist wirklich so , amerikanische Studien haben bewiesen , das es besser ist Hunde mit zwei Jahren zu röntgen , um ein exaktes Ergebnis zu bekommen . Ich tendiere auch auf 18 - 24 Monate .
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 06-05-2008, 13:36   #30
justi
Junior Member
 
justi's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: dortmund
Posts: 143
Send Message via Gadu Gadu to justi
Default

ich muss meine Hündin auch noch rötgen lassen, aber es hat ja zum glück noch etwas zeit....so was macht mich immer ganz nervös...
justi jest offline   Reply With Quote
Old 11-06-2008, 09:56   #31
Hovawart
Junior Member
 
Join Date: Jun 2008
Location: Schenklengsfeld
Posts: 147
Default

also ich bevorzuge auch eher das möglichst späte Röntgen, als möglichst erst ab 1,5-2 Jahren.
Zusätzlich bekommen unsere Welpenkäufer auch immer den Tipp, dass nicht kurz vor oder nach einer Läufigkeit zum Röntgen fahren -einfach weil sich zB Beckenbänder in dieser Zeit etwas lockern...
Den Tipp habe ich in der TierUniklinik Gießen bekommen -seither halte ich mich dran.
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin und ihr Hovawart Rudel
Hovawart jest offline   Reply With Quote
Old 07-11-2008, 22:29   #32
Chulainn
Junior Member
 
Join Date: Nov 2008
Posts: 5
Default

Liebe Grüße an alle,

ich war heute mit meinem 6 1/2 Monate alten Rüden zum Röntgen - auf Anraten meiner Haustierärztin, da er hinten etwas schlecht steht und man im Falle von HD bis zum Alter von 1 Jahr eine OP durchführen bei der irgendwie die Knochen gebrochen werden und das Problem beseitigt ist. Es irritiert mich jedoch das alle der Meinung sind je später röntgen, desto besser. Mich irritiert auch das sich die Ärzte über den Befund nicht einigen waren. Doch nach einer halben Stunde verkündete mir man ein endgültiges Ergebnis ohne weitere Untersuchungen. Ich sollte auch am besten sofort einen Termin für die OP machen, doch da habe ich gestreickt. Nun bin ich auf der Suche nach Informationen zu diesem Thema. Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll.
Chulainn jest offline   Reply With Quote
Old 07-11-2008, 22:41   #33
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo
Quote:
Es irritiert mich jedoch das alle der Meinung sind je später röntgen, desto besser.
Weil man so das objektivste Ergebnis bekommt, ist doch logisch da die Entwicklung der Knochen in dem Alter ab geschlossen sein sollte .....

Quote:
da er hinten etwas schlecht steht und man im Falle von HD bis zum Alter von 1 Jahr eine OP durchführen bei der irgendwie die Knochen gebrochen werden und das Problem beseitigt ist.
ich bin kein TA , aber so was habe ich noch nicht gehört , ist das neu ? Ich denke du solltest mal mit Ina Kontakt auf Nehmen , sie kann dir da zu sicher mehr Auskunft erteilen .

Quote:
da er hinten etwas schlecht steht...
was heißt schlecht steht , steht er anatomisch untypisch , oder knickt er weg oder oder oder ..... hier per Netzt wirst du keine genauen Hinweise bekommen können, weil man hier nur vermuten kann ... aber was ist mit den TÄ die du konsultiert hast , du schreibst " im Falle von HD " ich denk sie haben geröntgt ? Sind die nicht in der lage ein Rötgenbild zu lesen un dveränderungen fest tzu stellen , wenn nicht solltest du den TA wechseln
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 07-11-2008, 22:59   #34
Chulainn
Junior Member
 
Join Date: Nov 2008
Posts: 5
Default

Hallo,

meine Haustierärztin hatte die Vermutung auf HD (wenn er steht dreht er die Sprunggelenke ein wenig zusammen) und hat mich an die UNI-Klinik überwiesen. Die Orthopäden und Radiologen waren sich uneinig ob HD vorliegt. Doch dann wurde mir mitgeteilt sie haben sich entschieden und er hat HD, was man sofort operieren sollte.
Ich sehe das aber skeptisch, da mein Hund keine Beschwerden zeigt und weil ich denke das er im Wachstum ist und man ihm vielleicht etwas Zeit geben sollte.
Chulainn jest offline   Reply With Quote
Old 07-11-2008, 23:04   #35
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

welch ein Blödsinn, die stellung der Hinterläufe deines Hundes nennt man " Kuh hessig ", das hat man oft bei Pit Bull Terriern , das muss kein Beweis für HD sein. Es sei denn das Ganze Bein steht schon so verdreht schon aus dem Hüftgelenk heraus ...... Setz dich bezüglich deiner Fragen mal mit Ina Eichorn in Verbindung , di ekann dir exaktere Auskünfte geben
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 08-11-2008, 07:06   #36
Hovawart
Junior Member
 
Join Date: Jun 2008
Location: Schenklengsfeld
Posts: 147
Default

also ich keinen einen Rüden, der ganz extrem steht. Dante hat aber nicht die Bohne von HD... Auch Artus stand kuhessig, aber die Hüfte war A1.
Von der genannten Knochenbrechmethode habe ich auch noch nichts gehört... würde sogar davon abraten, weil das zu einer Überbelastung der anderen Beine führen kann, wodurch sich ganz leicht Arthrosen bilden können.

Röntge vor, warte das Ergebnis ab, wenn Du jetzt den Status haben willst, aber so ne OP bei nicht abgeschlossenem Skelettwachstum... hm ich hätte dabei Bauchschmerzen.

Ich habe Biene damals auch vorröntgen lassen und den D2er Befund bekommen, danach zog sie raus in das Hundehaus mit Garten, weil hier im Haus der Untergrund ziemlich glatt ist und halt auch Treppen da.... Jetzt hole ich sie nur gelegentlich rein, den Rest der Zeit ist sie bei ihrer Mutter und Schwester, weil vom Draußenuntergrund wesentlich weniger Einwirkungen auf dhe HÜfte kommen, als hier drin vom Laminat und den Treppen...
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin und ihr Hovawart Rudel
Hovawart jest offline   Reply With Quote
Old 08-11-2008, 09:53   #37
Chulainn
Junior Member
 
Join Date: Nov 2008
Posts: 5
Default

Ich habe den Tierarzt noch mal gefragt. Bei der OP würden alle drei Beckenknochen durchtrennt werden. Das Becken wird dann gekippt und die Knochen wieder verbunden. Das kann man aber nur bis zum Alter von einem Jahr machen. Ich habe mich aber dagegen entschieden, ich werde ihn weiter beobachten und später noch einmal röntgen lassen. Bis dahin passe ich auf das er nicht zu viel springt.
Mein Rüde ist den ganzen Tag draußen, er muss also keine Treppen steigen. Er läuft daher vorwiegend auf Rasen.
Vielleicht hat jemand einen Tipp was ich vorbeugend Füttern kann. Bis jetzt habe ich immer Royal Canin Maxi Junior gefüttert - vielleicht ist auch besser wenn ich mir hier mal erkundige ob dieses Futter das richtige in diesem Fall ist.
LG
Chulainn jest offline   Reply With Quote
Old 08-11-2008, 12:29   #38
Juri Z.P.
Junior Member
 
Juri Z.P.'s Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Posts: 146
Send a message via Skype™ to Juri Z.P.
Default

hallo,
da dein hund erst 6monate ist würde ich auf jegliches zusatzmittel verzichten.
und bei deinem welpenfutter schauen und mit dem tierarzt mal besprechen was den dein jungspund an ernährung braucht.von den zusatzmittel bin ich abgekommen da laut neusten studien die mir auch eine tierklinik bestätigt hat du mit zuviel des guten andere probleme im aufbau knochen knorbel und hormonhaushalt probleme bekommen könntest.ich habe dir mal einen link der m.E. gut geschrieben ist aber nicht so kompliziert wie die unikliniken halt schreiben hinzugefügt.
ich distanziere mich aber ausdrücklich von der werbung.
http://72.30.186.56/search/cache?ei=...icp=1&.intl=de
lg mariana
ich denke royal canin ist schon eine sehr gutes futter das das auch alles beinhaltet es muss legiglich zu deinem hund passen betr.zuviel energie...
Juri Z.P. jest offline   Reply With Quote
Old 08-11-2008, 19:44   #39
Astrid
Junior Member
 
Astrid's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Wien
Posts: 409
Default

Quote:
Originally Posted by nick View Post
ich denke royal canin ist schon eine sehr gutes futter das das auch alles beinhaltet...
Ich weiß, über Futter kann man ewig streiten und ich bin kein Tierarzt, aber ich persönlich halte nichts von RC. Soweit ich weiß (wie gesagt - ich kann mich irren) - sollten Hunde mit Arthrose oder HD möglichst getreidefrei gefüttert werden.

Was ich grad nicht ganz verstehe - wie kann man sich darüber streiten, ob nun HD vorliegt oder nicht? Normalerweise gibt es ja nicht nur das Ergebnis HD oder HD-frei, sondern mehrere Abstufungen und welcher Grad vorliegt, wird mittels einer Schablone, mit der der Norberg-Winkel gemessen wird, festgestellt - so wars jedenfalls bei unserem Weißen Schäfer.

Ich weiß nicht, wie´s in anderen Ländern ist, bei uns in Ö. darf zwar jeder TA HD/ED-Röntgen durchführen, aber der Club für Weiße Schäferhunde erkennt für diese Rasse nur die Aufnahmen einiger speziell aufgelisteter TA´s an. Auswerten (so dass es in die Papiere geschrieben wird) darf nur eine einzige Tierklinik in Österreich. Wie´s bei unserer TWH-Hündin wird, weiß ich noch nicht genau, aber sofern nicht ein spezieller TA vorgeschrieben ist, werden wir die Aufnahmen wahrscheinlich ebenfalls in dieser Tierklinik machen lassen, weil die darauf einfach spezialisiert sind.
__________________
Liebe Grüße aus Wien,
Astrid mit Nanook & Chinua - jetzt auch auf Facebook

Astrid jest offline   Reply With Quote
Old 08-11-2008, 23:29   #40
Juri Z.P.
Junior Member
 
Juri Z.P.'s Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Posts: 146
Send a message via Skype™ to Juri Z.P.
Default

hallo astrid,
da geb ich dir recht deswegen denke ich da jeder hund anders ist kennt der tierarzt den hund am besten und kann das dann auch ganz gut mit ihr festlegen.
bei getreide ja oder nein kommt es auch auf den hund und dessen bedarf drauf an.
dewegen stimme ich dem zu sich mit dem TA wie ich auch schon gesagt hatte zu besprechen.über die bestimmung zuchthunde und röntgen in D gibts hier glaube ich bessere ,profis, die dir das sagen können.
lg mariana
Juri Z.P. jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 06:00.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org