Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Off topic

Off topic Über alles und nichts - ein Weg vergnüglich Deine Freizeit zu verbringen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 07-06-2010, 18:05   #1
LOBO PARK
Junior Member
 
Join Date: Jun 2010
Location: Antequera, Spain
Posts: 4
Default Wölfe und Hybriden vom Lobo Park ./. hanninadina

Aus Zeitgründen beschränke ich mich hier nur auf das Wesentliche.
Herr Berge mag zwar Wolfshundehalter sein – doch sicherlich kein Legaler. So, wie er sich eine zweifelhafte „Erlaubnis“ zur Haltung seiner illegal eingeführten Fähe erschlichen hat, so hat er auch unseren Hybrid-Rüden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen sich zu Eigen gemacht. Der Hybride wurde von uns aus illegaler Haltung in Barcelona zusammen mit einem Bruder übernommen. Die Haltung von Hybriden ist in Spanien nicht legal. Nach einem Besuch des Herrn Berge in unseren Installationen schilderte er mir die Situation seiner Hybrid-Fähe, die angeblich alleine in der Auffangstation seiner (nunmehr ehemaligen) Lebensgefährtin untergebracht war. Um diese „Alleinhaltung“ der Fähe zu unterbinden, erklärte ich mich bereit, den Hybridrüden an die genannte Auffangstation abzugeben. Dies wurde auch den zuständigen Behörden in Spanien so mitgeteilt. Zwischenzeitlich stellte sich heraus, dass Herr Berge den Hybriden nicht an die Auffangstation abgegeben hatte, sondern vielmehr beide Hybriden innerhalb seines Privatgrundstücks hält. Auf mehrmalige Anfragen reagierte Herr Berge befremdlich und belog mich (wie sich im Nachhinein herausstellte) permanent. Seine ehemalige Lebensgefährtin – als Verantwortliche für die Auffangstation - hat bis Heute nicht Stellung genommen.
Als Resumee möchte ich hier folgendes festhalten:
Herr Berge lebt in seiner ganz eigenen Welt, in der sich Realitäten und Erinnerungen je nach Tageslaune verschieben.
Herr Berge verfügt über ausgeprägte kriminelle Energie, um seine zweifelhaften Interessen zu verfolgen.
Auf Grund erheblicher Persönlichkeitsdefizite und mangelnden Sachverstandes, dürfte Herrn Berge eine Haltungsgenehmigung nie erteilt werden.
Dem internen Kreis von Fachkollegen ist meine ablehnende Haltung gegenüber Hybriden jeglicher Art wohl bekannt. Diese resultiert aus der Kenntnis natürlichen, wölfischen Sozialverhaltens( wir betreiben keine realitätsverwischende „Forschung“ an domestizierten Wölfen, wie überall üblich), sowie aus der Erfahrung, die wir hier über Jahre mit Hybriden, TWH, etc. und ihren Haltern gemacht haben.
Von Einzelfällen abgesehen, sind die Eigentümer dieser Tiere mit deren Haltung schwerst überfordert, weshalb ich Zuchtverbote, bzw. Abgabeauflagen befürworte.
Diejenigen Halter jedoch, die sich mit der Problematik des Zusammenlebens mit einem Hybriden arrangiert haben und eine allseits adäquate Lösung gefunden haben, sollten sich einen geeigneteren Sprecher für ihre Interessen suchen, als Herrn Berge.
Medienpräsenz gepaart mit Unwissenheit, dem Drang zur Selbstdarstellung und Realitätsverzerrung ergibt eine gefährliche Mischung.
Der Fall des gesetzeswidrig angeeigneten und gehaltenen Hybridrüden ist jetzt Sache der Behörden der beteiligten Länder.
Daniel J. Weigend
Antequera / España
www.lobopark.com

Last edited by Steffen; 08-06-2010 at 10:22.
LOBO PARK jest offline   Reply With Quote
Old 07-06-2010, 22:05   #2
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

vielen dank für diesen aufschlussreichen beitrag .......
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 07-06-2010, 22:25   #3
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

@ LOBO PARK

Interesse an den Tieren ist Ihnen wohl auf dem Weg nach Spanien verloren gegangen. Oder das Rückrad...ach nein, Denunziantentum der ursprünglichsten Art - aufgebaut auf der Bühne eines Rassehunde-Forums...

Sie müssen ja ein wirklich klasse Typ sein.... WOW

Haben SIE eigentlich - mal davon ab, dass HIER IM FORUM NIEMAND IHRE SCHREIBE PRÜFEN KANN - auch nur den blassesten Schimmer, was ihr lapidares: da kümmern sich die Behörden drum für Konsequenzen für die TIERE = LEBEWESEN hat????? Bitte nicht antworten, DAS WAR RHETHORISCH!

Ok, Moderatoren, hier ein Ausdruck der mir dazu einfällt: W****ER

@ alle
Sorry, das ist eine Art, die geht in meinen Augen noch weniger als das Direkte - wenn dieser Mensch derartige Probleme mit jemandem hat, dann soll das doch bitte privat ausgetragen werden, solche Anschuldigungen hinterlassen Spuren, denen sich kaum einer entziehen kann / dagegen gerade stehen kann.

@ Moderatoren
Leute, mal ehrlich, der Post von LOBO PARK sollte in irgendeiner Form mal auf die Forumsregeln geprüft werden, wenn solche Art Schule macht... na danke!

Menschen, manchmal weit gefährlicher als jede Beißstatistik zugeben würde...
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.

Last edited by koboldine; 07-06-2010 at 22:31.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 07-06-2010, 22:30   #4
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

Sorry, Lütt, solche Sachen gehen für mich gar nicht - egal gegen welchen Menschen!

DAS geht auf Kosten der Tiere! Weit mehr als irgendein Artikel es je kann...

Pffft...so was macht mich stinkig.

Gute Nacht,
koboldine
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 07-06-2010, 23:17   #5
gtv
Junior Member
 
gtv's Avatar
 
Join Date: May 2005
Location: Hannover; Germany & Pontevedra (Spain)
Posts: 216
Default Lobopark

@Koboldine.
Dein Einsatz in Ehren, aber das was Daniel (lobopark) schreibt entspricht der Realität, denn ich war selbst dabei in Spanien und vor Ort.
Will heißen, es sind keine Behauptungen sondern Tatsachen.
Die Gewißheit dieser Aussagen sind gegeben.

Ich habe Daniel Weigand (lobopark) als aufrichtigen Menschen kennen gelernt der mehr Erfahrung mit Caniiden bzw Wölfen hat als wir alle hier zusammen und bevor dieser Mensch hier postet muß schon ne Menge passieren. (mehr will ich dazu nicht sagen).

Ich denke dieser Post von lobopark war mehr als überfällig und Christian sollte sich ganz stark überdenken und zur Vernunft kommen.

Es gibt immer einen guten zurück zu rudern, man muß nur den Mum haben ihn zu gehen.

Saludos
Miguel
gtv jest offline   Reply With Quote
Old 07-06-2010, 23:39   #6
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Na da bin ich aber froh, dass ich gute Kontakte in die USA und Kanada habe, so dass man mir relativ schnell sagen konnte, aus welcher Wolfshundezucht Nuno ist, so dass ich natürlich für ihn auch Papiere beantragen konnte und bekommen habe.

Nuno enstammt der Gabe Davidson Fur Farm, die seit 1950 züchten. Selbst der Wolfshundkritiker Monty Sloan hat auf der homepage vom wolfpark ausgeführt, dass dies nette Wolfshunde sind.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 07-06-2010, 23:45   #7
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

Miguel,
das hat mit Ehre nichts zu tun.

Hier einzusteigen und loszuschießen - sorry, wer trägt den die Konsequenzen später? Daniel oder Christian - oder vielleicht doch die Tiere? Wenn man nur ein klitzekleines Bisschen an den Tieren selbst interessiert ist, kann man die Sache in Gang bringen und sich dann vor Gericht treffen...

Imho Zeit und Geldverschwendung, aber wenn man das braucht....
Manchmal hilft auch miteinander reden, wenn einem die Nase vom anderen nicht passt.

LG
koboldine

PS: ich finde es schwierig...warum müssen einige ihre Streits immer öffentlich austragen? Wenn das bei Euch so läuft...schulter zuck... dann müsst ihr das wohl so haben. Vergesst bitte die Tiere dabei nicht, ja?
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.

Last edited by koboldine; 07-06-2010 at 23:49. Reason: Nachsatz
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 00:41   #8
LOBO PARK
Junior Member
 
Join Date: Jun 2010
Location: Antequera, Spain
Posts: 4
Default

Und schon wieder bewegen wir uns in einer Parallellwelt.
Die Originalpapiere des Hybriden wurden damals bei Abholung ausgehändigt.(Kopien liegen bei mir). Stellt sich mir die Frage, wofür man dann so tolle Kontakte in die U.S.A. braucht, um sich neue Papiere zu verschaffen. Es geht auch nicht darum, ob ein Tier aggressiv ist, oder nicht. Sondern darum, ob man die Berechtigung und die Eignung hat, so ein Tier überhaupt zu halten. Beides spreche ich hier ab. Das Tier wurde an eine Auffangstation abgegeben – eine Privathaltung war ausgeschlossen.
Und selbst „neue“ Papiere aus den tollen U.S.A.- Kontakten werden diesmal nicht ausreichen, um sich aus der Affäre zu ziehen.
LOBO PARK jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 01:35   #9
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Was Neid alles so anrichten kann. Ich hatte Miguel heute Mittag gemailt, dass ich mit ihm nichts mehr zu tun haben möchte, weil er einfach in einem viel zu engem Kontakt zu Michael Eichhorn steht und nicht auf 2 Hochzeiten tanzen kann. Und ich habe Recht behalten. Das scheint ja intensiv abzufärben mit den haltlosen Anschwärzereien! Insbesondere wenn man im Glashaus sitzt.

Und wenn man wie Daniel meint, der "Wolfsflüsterer" von der iberischen Halbinsel zu sein, dann ist doch klar, dass der sich ebenso ärgert, dass ihn vom Spiegel keiner gefragt hat.

*zensiert*

Aufrichtiger Mensch, der einen jungen Wolf tötet, weil der immer über den viel zu niedrigen, weil nur 2 m hohen Zaun springt, wenn er Herrchen sieht, der ihn mit der Flasche aufgezogen hat und Daniel nicht wollte, dass sich das die anderen abschauen anstatt den Zaun mal ausbruchsicher zu machen?

Aufrichtiger Mensch, der zusieht, wie zwei 7jährige schwarze Timber Wölfe 3-4 Monate junge Wölfe einfach töten?

Aufrichtiger Mensch, der es nun anders rum macht, nächstes Mal werden die beiden alten Wölfe getötet, bevor sie wieder die Jungwölfe töten?

Aufrichtiger Mensch, der sich Nächte lang anhört, wie der russische Wolfs Sohn seinen Vater mit dem Rest der Mannschaft langsam aber sicher tot gebissen hat?

Mir fallen noch ganz andere Sachen bei Daniel ein, das sprengt hier aber den Rahmen. Es wird wohl jedem klar, was Sache ist. Unglaublich!!!

Was hast du blos für eine Moral, Miguel? Du bist echt die Enttäuschung meines Lebens!

Christian

Last edited by Steffen; 08-06-2010 at 14:17.
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 03:14   #10
Joswolf
Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 757
Default

Wauw, zitat-"Was Neid alles so anrichten kann. Ich hatte Miguel heute Mittag gemailt, dass ich mit ihm nichts mehr zu tun haben möchte, weil er einfach in einem viel zu engem Kontakt zu Michael Eichhorn steht und nicht auf 2 Hochzeiten tanzen kann. Und ich habe Recht behalten. Das scheint ja intensiv abzufärben mit den haltlosen Anschwärzereien! Insbesondere wenn man im Glashaus sitzt."

Hat Miquel soviel Schlechtes geschrieben? Neu aber sofort wirt er gedroht im Glashaus zu sitzen(soll er jetzt auf passen mussen?) Und wie Berge dan ueber Lobopark schreibt, die toten wohl zum Spass Woelfe so wie er das von anderen ja auch behaubtet. Was Neid anrichten kan oder das sieht man in Christians Liste wo er mal auspackt

Kan Christian die Behaubtungen nachweisen?
Na Steffen ich denke auf den Treffen wollen viele das Seil halten. Ich biete mich auch freiwillich an.'
Jos
Joswolf jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:01   #11
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,249
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post

Nuno enstammt der Gabe Davidson Fur Farm, die seit 1950 züchten. Selbst der Wolfshundkritiker Monty Sloan hat auf der homepage vom wolfpark ausgeführt, dass dies nette Wolfshunde sind.

Christian
Hier der Link zu Monty Sloan der im Übrigen kein Kritiker von Hybriden sondern von verantwortungslosen Besitzern ist:
http://www.wolfpark.org/wolfdogs/Selection-jm.html
Übersetzung der betreffenden Passagen:
Es gibt viele Wolfs-Linien in vielen verschiedenen Einrichtungen überall im Land. Das Verhalten dieser Wölfe unterscheidet sich nicht von dem eines wilden Wolfes der gerade erst in Gefangenschaft geraten ist. Einige Beispiele hierfür sind die Wöfe des Brookfield Zoos, diejenigen die im Philadelphia Zoo waren und die Wöfe des Wolf Park (von denen einige von den Wöfen der zwei zuvor genannten Einrichtungen abstammen).Diese Wölfe sind immer noch WÖLFE. Ihr Verhalten wurde durch Generationen der Gefangenschaft nicht verändert. Sie wurden nicht einer Zuchtselektion auf Verhalten unterzogen. (...)



Es gibt, nichtsdestotrotz, Ausnahmen hiervon. Zwei Beispiele die wir gesehen haben sind die Wölfe von Bear Country, ein Drive thru Tierpark in South Dakota, und Wölfe die von Tieren der Gabe Davidson´s Pelztierfarm in Minnesota abstammen. Keine dieser Stellen hat absichtlich auf bestimmtes Temperament oder Fähigkeiten gezüchtet, aber es scheint, dass die mehr angespannten Wölfe, diejenigen die weniger gestreßten an das spezielle Leben in Gefangenschaft in diesen Einrichtungen waren, nicht so lange lebten oder sich fortgepflanzt haben. (....) Die Wölfe in Gabe Davidson´s werden hauptsächlich ihrer Pelze wegen in winzig kleinen Käfigen gehalten, die kaum groß genug sind um sich darin zu bewegen. Die Zuchttiere werden in kleinen hundezwingerartigen Ausläufen gehalten. Ich bezweifle, dass Tiere die schwierig zu halten sind lang genug da sind um sich fortzupflanzen.

Nochmal, denken Sie daran, dies bedeutet in keiner Hinsicht, dass diese Tiere domestiziert sind. Sie mögen etwas weniger intensiv als andere Wolfslinien sein, sie mögen leichter zu sozialisieren sein als andere Wölfe, aber wir haben viele gesehen und würden nicht behaupten das sie in irgendeiner Weise "sicher" oder "hundeartig" sind.



(...)

Die gut sozialisierten Tiere die von Gabe Davidson´s abstammen die ich getroffen habe, waren zum größten Teil freundlich und offen. Einige sind in der Tat ziemlich grob und viele verhalten sich auch als ob sie niemals einen Fremden getroffen hätten, sie werden immernoch Menschen ziemlich gründlich testen um zu sehen womit sie durchkommen werden. Wie auch immer, wir haben trotzdem einen getroffen der gerettet wurde (nur sinngemäß übersetzt). Er hatte die ersten 9 Monate seines Lebens in einem 2 x 4 Fuß großen Drahtkäfig in der Pelzfarm verbracht (Dies ist die Art in der die Wölfe dort aufgezogen werden bis sie wegen ihrer Pelze getötet werden). Er ist jetzt ungefähr fünf Jahre alt. Auch wenn er als er jünger war okay mit der Person war die ihn gerettet hatte attackiert er diese Person jetzt und bedrängt auch Besucher. Denken Sie daran, dass ein nicht handaufgezogener, unsozialisierter Wolf normalerweise vor Menschen fliehen würde sobald er irgendeine Chance dazu erhält. Gabe Davidson gibt es seit längerer Zeit, vielleicht 40 Jahren oder mehr. Es ist meine Vermutung, dass die Wölfe die er jetzt hat von Wölfen abstammen, die die mehr handelbaren der ersten Wölfe waren.



Generell zeigten die Wölfe die wir getroffen haben, die aus Bear Country oder Gabe Davidson´s Fur Farm kamen oder abstammten leichte Unterschiede von anderen Wölfen mit denen wir gearbeitet haben, aber das Wort leicht muß betont werden. (...) Die BC Wölfe tendieren dazu mehr "laid back" und weniger reaktiv gegenüber den "Widrigkeiten" die Gefangenschaft für einen gefangenen Wolf bietet zu sein. Die Gabe Davidson Tiere schienen leichter zu sozialisieren sein und waren offener.


Weitere gute Links von echten Fachleuten zu den hier dauernd diskutierten Fakten:

http://www.wolfpark.org/wolfdogs/editorial.html
http://www.wolfpark.org/wolfdogs/Articles.html
http://www.wolfpark.org/wolfdogs/wantwolf-jm.html
Übersetzung eines für den zitierten relevanten Abschnitts aus dem letzten Link:


Wenn Du jemals einen Hund hattest mit dem Du Probleme hattest und Du hast den Hund aufgegeben - STOPPE HIER - hole Dir keinen Wolfshybriden!! Es wird nicht anders sein, es wird nicht leichter oder besser sein, es wird SCHLIMMER sein.
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:02   #12
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

@Christian

Und die schweren Anschuldigungen von LOBO PARK lässt du so im Raum stehen?

Irgendwie kam mir deine Begründung mit den beantragten Papieren aus den USA sehr merkwürdig vor. Vor allem vor diesem Hintergrund:

Quote:
Originally Posted by Torsten
die Papiere habe ich ganz normal mit meinen eigenen Angaben in den USA angefordert - nach drei Monaten kamen die dann nach dem ich einen gewissen Obolus verschickt habe mit genau den Angaben die ich denen sagte.
Eine Leidenschaft hin oder her, aber Schindluder darf nicht getrieben werden; nicht mit den Papieren, und schon gar nicht mit Lebewesen!

Wenn sich das als wahr herausstellen sollte bin ich schon sehr enttäuscht von dir, denn dann tust du genau das was du gewissen anderen Personen hier vorwirfst.

Grüße
Thomas
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:10   #13
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Thomas, Daniel hat zum ersten Mal in seinem Leben etwas mit amerikanischen Wolfshunden zu tun gehabt. Er hat keinen rangelassen, weil er die gefährliche "Hybridenmütze" aufhat, wie fast alle hier. Hier bei mir hat sich sehr deutlich rausgestellt, was für ein liebenswerter Labbie Nuno ist. Wie gesagt, schau einfach auf facebook die Videos. Daniel kann nicht unterscheiden zwischen F 1 oder F 3 oder F 5.

Die Beurteilung, was Nuno ist, werden wie schon bei Noomi, nun mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Behörden vornehmen. Das ist ja leider jeder von uns amerikanischen Wolfshundehaltern nun schon gewohnt.
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:16   #14
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina
Nuno enstammt der Gabe Davidson Fur Farm, die seit 1950 züchten. Selbst der Wolfshundkritiker Monty Sloan hat auf der homepage vom wolfpark ausgeführt, dass dies nette Wolfshunde sind.
Das wird ja immer erschreckender, du behauptest also daß dein Tier aus einer Pelzfarm stammt???
Ich hör jetzt lieber auf, sonst...

Wenn du nicht bald eine fundierte Erklärung für all die Anschuldigungen liefern kannst, bist du bei mir durch...

Stinkesauer
Thomas
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:17   #15
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Vielen Dank für die Übersetzung des o.g. links vom wolfpark. Hier nun ein link, der erklärt, dass aus den Tieren z.B. der Gabe Davidson Fur Farm aus Tieren, die mehr als 12 Generationen vom Wolf weg sind, Wolfshunde gezüchtet wurden. Vielleicht könnt ihr den ja auch freundlicher Weise übersetzen, damit endlich mal verständlich wird, was für Tiere die amerikanischen Wolfshunde sind:

http://www.floridalupine.org/publica...s_and_Dogs.htm

Das, was Monty da feststellt, ist die Gesunde Basis, aus der sich dann die Wolfshundelinien entwickelt haben. Dies steht weiter unten im link.

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber habt ihr auch das übersetzt, wo drin steht, dass es seiner Ansicht nach 2 Arbeitsleben lang dauert, um aus einem Wolf einen Hund zu machen, er meint 80 Jahre?!

Was ist dann bloss mit den TWH, wo bei meinem Tala, der Wolf nur 23 Jahre zurück ist.... Der verständige Betrachter sieht ganz schnell, wessen Geistes Kind Monty ist. Nach seiner Ansicht gehen TWHs auch überhaupt nicht. Nach Daniels vom Lobopark übrigens auch nicht!

Monty Sloan ist einer der weltbesten Wolfs- und Wolfshundfotografen. Nicht mehr und nicht weniger. Er selbst hat genauso wenig, wie Günther Bloch mit Wolfshunden gelebt und persönliche Erfahrung. Er kassiert viel Geld dafür, dass man im wolfpark zu den zahmen Wölfen rein kann.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:17   #16
LOBO PARK
Junior Member
 
Join Date: Jun 2010
Location: Antequera, Spain
Posts: 4
Default

@hanninadina

Sehr lustiger Beitrag.
Manche behaupten sogar, es gäbe Menschen, die nicht zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden können.

Der Trick, der damals mit Noomi funktioniert hat, wird diesmal fehlschlagen.
Im Übrigen sind Sie nicht Eigentümer des Tieres.


Daniel

www.lobopark.com
LOBO PARK jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:21   #17
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Thomas lies einfach den link, den ich eben gepostet habe und versuche das zu verstehen, was dort drin steht, dann geht dir vielleicht ein Licht auf.
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:38   #18
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina
Hier bei mir hat sich sehr deutlich rausgestellt, was für ein liebenswerter Labbie Nuno ist. Wie gesagt, schau einfach auf facebook die Videos. Daniel kann nicht unterscheiden zwischen F 1 oder F 3 oder F 5.
Dann bring ihn mit nach Heigenbrücken, dann werden viele für immer schweigen wenn er ein "liebenswerter Labbie" ist...

Mich interessiert überhauptnicht wie viele Generationen irgendein Tier vom anderen entfernt ist...
Stammt dein Tier aus einer Pelzfarm oder aus dem Lobo-Park?

Einfache Frage.... Bitte um eine einfache Antwort...
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:42   #19
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Quote:
Originally Posted by michaelundinaeichhorn View Post
Hier der Link zu Monty Sloan der im Übrigen kein Kritiker von Hybriden sondern von verantwortungslosen Besitzern ist:
http://www.wolfpark.org/wolfdogs/Selection-jm.html
Übersetzung der betreffenden Passagen:
Es gibt viele Wolfs-Linien in vielen verschiedenen Einrichtungen überall im Land.
........
Wenn Du jemals einen Hund hattest mit dem Du Probleme hattest und Du hast den Hund aufgegeben - STOPPE HIER - hole Dir keinen Wolfshybriden!! Es wird nicht anders sein, es wird nicht leichter oder besser sein, es wird SCHLIMMER sein.
Also ehrlich, was soll das ???

Ein ganzer Bericht über WÖLFE und deren zweifelhafte Haltung, ... und am Schluß wird berechtigt vor "Wolfhybriden" gewarnt. Passt irgendwie nicht richtig zusammen!

Und was hat dass alles mit den hier in Rede stehenden AWH zu tun?
Da erschließt sich mir nicht so richtig der Sinn!

Wolfs- & Wolf-Hund-Mischlingshaltung ("Hybriden") und und die Haltung von Wolfshunden sind 3 verschiedene Sachverhalte, nicht nur rein rechtlich (!), die man getunlichst auseinanderhalten und nicht in einen Topf werfen sollte!


@ Daniel & Christian

Ob alle Vorwürfe, die hier gegenseitig öffentlich erhoben werden, wahr sind oder nicht kann und will ich nicht beurteilen, kann sicher auch kein Außenstehender.
ABER, diesen Weg halte ich für FALSCH!
Wenn dem, wie vorgetragen, so ist, dann sollten die Dinge ordentlich geklärt werden, und zwar da wo sie hingehören - mit allen Konsequenzen!

Ich habe absolut nichts gegen erlaubte / genehmigte Wolfs- und "Hybridenhaltung" durch sachkundige Menschen in Privathand, wenn die sonstigen Voraussetzungen zur haltung gegeben und erfüllt sind.
Ich habe auch absolut nichts gegen AWH / SWD, die ja Wolf-Hund-Mischlinge nach der F4-Generation sind, und nur von solchen rede ich!
Aber ich habe etwas gegen unerlaubte, illegale Haltung der Erstgenannten, denn das geht letztendlich zu Lasten aller Wolfhunde und ihrer Besitzer!
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)

Last edited by timber-der-wolf; 08-06-2010 at 11:00.
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 08-06-2010, 10:43   #20
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Nuno stammt von einem Züchter, der 2 Würfe gemacht hat, aus Virginia. Er ist mit seinem Bruder nach Barcelona gekommen, wo er dann an den lobopark abgegeben worden ist, weil der Halter mit 9 Monate alten jungen Wolfshunden nicht klar kam. Ist eigentlich ähnlich wie meinem TWH-Rüden Tala, da sind die Menschen auch nicht mit ihm klar gekommen und bei mir hat er den VDH-Hundeführerschein gemacht.

Thomas lies bitte den thread, dann wirst du verstehen, was mit Pelzfarm gemeint ist.
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 08:22.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org