Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Erziehung & Charakter

Erziehung & Charakter Was muss man bei einem Welpen beachten, wie sozialisiere ich ihn, die meisten allgemeinen Probleme mit dem TWH, wie löse ich sie

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 13-06-2005, 21:27   #21
monika04
Junior Member
 
monika04's Avatar
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 52
Default

Hallo zusammen
Ich steige erst heute wieder ein, weil ich auf Fortbildung war.
Schade, daß das ganze wieder in persönliche Beleidigungen übergegangen ist.
Das mit dem Kaninchen werde ich ausprobieren das mit dem Nassfutter beschränkt sich nur auf einen Eßlöffen einmal am Tag, wenn überhaupt..
;meine Hündin ist auch sauber bis auf die Ausrutscher ins Bett oder sonstwohin.
Es beruhigt mich, wenn andere sagen bei ihnen war es genauso. Aber eigentlich will ich nicht 1,5 Jahre warten, weil mir das zum Scheißewegwischen einfach zu lang ist..

Liebe Grü0e

Monika
monika04 jest offline   Reply With Quote
Old 14-06-2005, 07:00   #22
Eckard
Junior Member
 
Join Date: May 2005
Posts: 153
Default

Monika.......das Urinieren eines Hundes speziell ins Bett -Sofa-Sessel, ist damit zu erklären,dass DU z.b. im Bett sehr viele Duftstoffe abgibst ( Schweiss-Urin.......etc ),die Dein Hund mit dem Über- Urinieren eine versuchte Dominanz zu signaliesieren.Das versuchte " Dominante Verhalten " Dir gegenüber wierd Dein Hund öfter ausüben als Du es merkst .Dieses Verhalten ist absolut normal und nicht zu 100 % wegzukriegen ! Wenn Du Wölfe speziell in der Ranzzeit beobachtest, kannst Du dieses Verhalten wiederfinden. Viel Erfolg mit der Stubenreinheit . Gruss Euer Twister
Eckard jest offline   Reply With Quote
Old 17-06-2005, 15:45   #23
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Ich habe das Thema heute zum ersten Mal gelesen. Also was bei Welpen hilft, sie in der Nacht in einen hohen Cartoon zu packen und neben das Bett zu stellen. Wenn er muss, bewegt er sich, denn üblicherweise macht ein Hund nicht in sein "Nest".

Torsten hat es mit seiner Einstellung versucht zu beschreiben, dass das Urinier- und Kotverhalten aufgrund der Ursprünglichkeit des TWH anders ist als bei dem "normalen" Hund. Ich habe bisher 3 Hunde gehabt. 2 davon habe ich mit 7 Wochen und 2 Tagen bekommen, einen mit 8 Wochen. Sie waren alle 3 zwischen 10 Tagen und 4 Wochen bei uns zu Hause sauber. Der Rüde nach 10 Tagen, die beiden Damen nach 14 Tagen bzw. 4 Wochen. Myla, meine erste TWH-Hündin, hat auch so ihre Erlebnisse hinterlassen... Obwohl ich sie nicht anders als die anderen aufgezogen habe, hat es bis zum 7 - 8 Monat gedauert, bis sagen konnte, sie ist wirklich stubenrein. Sie hat einmal ins Bett meines Sohnes gepinkelt und ein- oder zweimal in meins. Das war es dann aber auch. Darüber haben sich hier einige "hochgeistige" erfahrene TWH-Halter und Züchter lustig gemacht. Ich finde es schön, dass dieses "Problem" auch andere haben. Aber, es ist bei den 3x geblieben. Dabei konnte ich sie nur 2 x auf frischer Tat ertappen.

Eine Erklärung habe ich für das Verhalten der TWHs schon. Es ist eben das, was man im allgemeinen das Markierungsverhalten nennt. Wenn Twister wirklich etwas über Wölfe und Wolfshybriden wüsste, dann wüsste er auch, dass "richtige" Hybriden nahezu nicht sauber zu bekommen sein sollen. Ich habe allerdings auch Wolfs- und Hybridenhaltererfahrungsberichte gelesen, die es geschafft haben, dass ihre Tiere stubenrein geworden sind. Aber, wie so oft Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn dem also so ist, dass das Markieren bei den genannten Tieren normal ist, dann ist es naheliegend, lieber Twister, dass es bei den TWHS, die noch so, laßt es mich wie Torsten nennen - ich will keinen Streß haben! -, ursprünglich sind. Es ist eine Mischung aus Markieren, das ist mein Haus und mein Bett (bzw. Herrchens Bett) und man kann ja mal antesten, wer hier der Herr im Hause ist. Gerade im Junghundalter fangen die kleinen Teufel an zu testen, ob man in der Rangordnung nicht mal etwas höher gehen kann. Und da sind die "Pinkelproben" gut geeignet zu sehen, ob es durchgeht oder nicht. Und je nachdem wie konsequent man reagiert, ist es schneller weg oder nicht. Allerdings muss man das "Hündchen" natürlich auf frischer Tat treffen. Stunden später bringt es nichts, wie wir alle wissen, weil der Hund die Zusammenhänge nicht mehr herstellen kann.

Meine Meinung.

Schönes Wochenende
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 18-06-2005, 11:52   #24
Eckard
Junior Member
 
Join Date: May 2005
Posts: 153
Default

Hanninadina....(?)..........lies doch meine Texte etwas genauer durch ,das Hybriden und Wölfe nicht Stubenrein werden habe ich geschrieben ,aber viel Spass weiterhin beim entfernen von Urin und Kothaufen

Gruss Euer Twister
Eckard jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 08:07.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org